Beiträge von Falken-Brackel

    Moin,


    wir nutzen die Teamworklizenz und eine Einzellizenz im Teamwork. (Zumindest sollte es so sein.)


    Nun stellte sich uns die Frage, obe wir den Teamworkserver oder doch lieber MeinVerein.de zum Datenaustausch nutzen sollten. Ich habe gelesen, dass beides parallel nicht geht.


    Ich bitte um Meinungen. Danke.


    :?: :thumbdown: :thumbup: :?:

    Never change a running system.


    Ich würde mit Deinem Nachfolger sprechen und den die DEMO-Version testen lassen. Ich denke er/sie wird sich schnell überzeugen lassen, dass die Arbeit über Excel wesendlich aufwendiger ist als mit MV. Dann hast Du das Exportproblem gar nicht und kannst ihm die MV-Daten überlassen. Uns os ein Kostenfaktor dürfte das ja nicht sein...

    Hallo,


    ich meine, ich hätte schon mal irgendwo eine Einstellung gelesen, die mein Problem löst, finde es aber nicht (mehr):


    Wir vergeben Adressnummern im Format "55001" für das erste Mitglied einer Familie, "55002 für das zweite Mitglied einer Familie, "55003" für das zweite Mitglied einer Familie, "55004" für das...


    Wenn wir nun eine neue "Familie" anlegen wollen erhält diese die Adressnummer "56001". Bislang musste ich das manuell abändern, da die 1000er-Stelle nicht hochgezählt wurde, sondern die 1er-Stelle. Wo bzw. wie kann ich definieren, dass die Adressnummer um 1000 erhöht wird bei der Anlage eines neuen Mitglieds? Kann ich später folgende Mitglieder noch "dazwischen" definieren? Also wenn ich schon ein neues Mitglied als "56001" definiert habe, ein Mitglied "55005" z.B. anlegen?



    Gruß


    Witte

    Hm, scheinbar habe ich mich undeutlich ausgedrückt oder das Zitat von Herrn Diel falsch gelesen:

    Antwort vom Support:

    Zumindest ist ein Verbesserungsvorschlag aufgenommen worden. Nur welcher? ?( ?( ?(

    Hallo,


    ohne dass ich mich gut genug auskenne, vielleicht die Lösung Deines Problems:


    Ich habe auch diverse Kinder, die Mitglied sind, aber die Eltern nicht.




    1. Kind als Mitglied anlegen.


    2. Eltern als Kontakt anlegen.


    3. Die Bankverbindung inkl. Bankeinzug-Markierung unter "Vereinsdaten" bei dem "Kontakt Eltern" eingeben.


    4. Beim "Mitglied Kind" den "Kontakt Eltern" als Zahler angeben.




    Somit zahlen die Eltern für die Kinder, man hat die Kontaktdaten der Eltern im Programm und dann (sollte) es auch mit den Variablen klappen (?).


    Ich hoffe, das klappt so.


    Gruß

    Beim "durchwühlen" des Forums bin ich auf folgenden Beitrag gestoßen:


    Bedienung 14.00.06.105 - Teamwork und meinverein.de


    OK, nach dieser Erklärung kann ich verstehen, warum es keine Automatismen gibt, aber scheinbar gab es schon mal solch eine Funktion, dass der User erinnert wird, ggf. die aktuelle DB herunterzuladen. Leider scheint das aktuell nicht der Fall zu sein, wäre aber für die "Gedächnisstütze" einiger Menschen sicherlich besser...


    Ausserdem muss ich ständig die "große" Erklärung von "Mein Verein" wegklicken, wenn ich mit der TW-Verion herauf oder herunter laden will. (Leider kann ich das gerade nicht genauer erläutern, da ich nicht am Rechner mit MV sitze.) Irgendwas hakt da offensichtlich...

    Ich würde diese Grafik auch gerne nutzen, doch der Fehler besteht wohl schon seit Jahren.


    Ich habe 77 Mitglieder vorgegeben. 2 ohne Geburtsdatum.
    Es werden aber nur 48 Mitglieder ausgegeben in der Grafik. Keins ohne Geburtsdatum in der Liste ausgewiesen.

    OK, so langsam komme ich dahinter, wie es funktioniert. Das Logo und die Texte habe ich mittlerweile positioniert.


    Selbst das mit der Grafik hat jetzt geklappt. Es heißt aber jetzt "dehnen", logischerweise...


    Die Größenangaben unten rechts im Fenster sind in welcher Einheit?? Das sehe ich noch nicht.


    Das Datumsproblem bleibt jedoch, bzw. ist durch die Position unserer Kontaktdaten überdeckt. Ich habe mal einen Testbrief hier angehangen, da sieht man dann was ich meine...


    Ausserdem hätte ich gerne eine oder zwei Zeilen Abstand zwischen Betreff und Text.


    Im Grunde also Feinheiten...

    Dateien

    • Dokument.pdf

      (135,33 kB, 281 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wenn ein paar Kenntnisse vorhanden sind: Ja. Wenn nicht -> Einrichtungsservice nutzen.
    Und so geht es: Um die Formatierung zu erhalten, das Word-Dokument als PDF in mindestens 300 dpi ausgeben. Das PDF mit einem Grafikprogramm (z.B. Adobe Photoshop Elements) öffnen. Dort entweder die gesamte Datei oder die einzelnen Grafikelemente als PNG- oder JPG-Grafik speichern. Soweit die Vorbereitungen.

    So, ich habe nun einzelne Grafikelemente zusammengesucht.

    Jetzt unter Stammdaten -> Briefpapier gestalten -> Layout-Auswahl eine Vorlage auswählen, die deiner am Nächsten kommt. Klicke danach in der Layout-Auswahl auf Layout für erweiterte Bearbeitung und bestätige die Abfrage mit Ja. Jetzt hilft ein Studium des Handbuchs zur Arbeit mit dem Briefpapiergestalter. So mit Wissen vollgepumpt kannst du deine Grafik in das Briefpapier einfügen.
    Wichtig: Auf der linken Seite im Berichtsbaum unten den Haken bei Stretch setzen!

    Entweder übersehe ich einen großen Teil des 2015er Handbuchs oder die Bedienung ist sehr dünn beschrieben. Abgesehen davon finde ich keinen Berichtsbaum mit "Stretch". Wie kann ich zum Beispiel einen Text einfügen und formatieren?

    Arbeitest du mit den Teilgrafiken, so sind diese an die entsprechenden Positionen zu platzieren. Dies hat den Vorteil, dass hier Korrekturen der einzelnen Elemente möglich sind.

    OK, wenn ich nun aber versuche die Grafik einzufügen, wird diese nicht so eingesetzt wie ich es von Programmen gewohnt bin. Sehr verwirrend.


    Im nächsten Schritt habe ich testweise einen Brief erstellt. Dabei gefällt mir die Position und Darstellung des Datums nicht. Es sitzt um einiges zu weit rechts und ich hätte gerne ein anderes Datumsformat. Ist das auch änderbar?

    Hallo,


    ich bin etwas irritiert. Ich versuche mich gerade an der Teamworkfunktion als Admin:


    DB in Teamwork korrekt erstellt. Aktuell einziger Nutzer, da ja erstmal die Daten eingetragen werden müssen.


    Ich habe Daten erstellt, versuche diese hochzuladen: Fehlermeldung, da ich nicht erst runtergeladen habe?


    Ich sichere die Daten lokal, lade die "alten" Daten herrunter, ersetze sie durch die lokal gesicherten Daten, lade das ganze wieder hoch, hab was vergessen, lade die Daten wieder runter, verändere die Daten, lade sie wieder hoch...


    Warum ist die Teamworkfunktion so kompliziert? :cursing: ?( Oder bin ich nur zu blöd dafür.


    Beim Programmstart die DB [automatisch] herunterladen, die Online-DB zu sperren, dann beim Schliessen die DB wieder hoch zu laden und gleichzeitig wieder für die anderen frei zu geben.


    Letztlich wäre es dann doch genauso wie bisher, nur automatisiert, oder?!


    Es wäre schön, eine Rückmeldung zu bekommen.

    hättest du die Forumssuche mal benutzt, wärst du jetzt wohl etwas weiter.

    Danke für Deine Mühen.


    Kurz gesagt die Mandatsreferenznummer kennzeichnet die einzelne Bankverbindung und nicht das einzelne Mitglied. Also je Bankverbindung ein Mandat. Bei den Mitdliedern gibst du für den Einzug nur die entsprechende Bankverbindung an.

    Gut, das hilft unserer Kassiererin schonmal weiter.

    Hallo,


    wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht oder mache mir unnötig Sorgen. Folgender Gedankengang:


    Wir sind Kunde einer Sparkasse. Wir haben mehrere "Kontakte" (z.B. Väter die nicht Mitglied sind), die Mitglieder (Kinder) bei uns haben. Jetzt bekommt ja jedes Kind eine eigene Mandatsreferenznummer (wenn ich das SEPA-Verfahren richtig verstehe). Wenn ich nun eine Buchung vom Konto des Vaters vornehmen möchte, kann ich nur einen Beitrag von einem Kind und dessen Mandatsreferenznummer einziehen. Eine weitere Buchung (aktuell noch manuell) wird mir verweigert, auch wenn ich eine andere Madatsreferenznummer angeben will. Wenn ich nun anfange, mit "Mein Verein" zu buchen, kann es dann passieren, dass nur von einem Kind eingezogen wird und nicht geich von allen, die auf dieses Konto laufen? Ich hab da zugegebenermaßen große Sorge, weil ich mir unnötigen Ärger ersparen will. Oder ist das so eine Sache, die ich mit meiner Bank klären muss um auch mehrere Lastschriften an ein und dasselbe Konto zurichten?


    ?( ?( ?(


    Gruß

    Zitat

    2. Unsere "Preisstaffel" gestaltet sich aus einem "Solibeitrag" von 1,00 € plus dem Mitgliedsbeitrag. Gebe ich dann den "Solibeitrag" als Grundbetrag an und die "normalen" Mitgliedbeiträge entsprechend der Satzung gestaffelt?


    Dies konnte ich mir selbst beantworten: Der Solibeitrag wird als Grundbetrag eingestellt und dementsprechend auf einer Rechnung als "Solibeitrag" ausgewiesen. Die normalen Mitgliedsbeiträge werden dann einfach entsprechend aufaddiert.