Beiträge von crayfish

    Hallo Alle


    Ich habe parallel zu meinem normale Girokonto ein Fremdwährungskonto in USD bei der Deutschen Bank. Wiso MG365 hat das auch brav angezeigt und mit 0$ angelegt irgendwann in der kürzeren Vergangenheit.


    Jetzt ist dort etwas Geld rauf gegangen und ich wollte den Kontostand abfragen. Ich bekomme jetzt aber eine Fehlermeldung, die da lautet:


    "Bei der Verarbeitung ist ein FEhler aufgetreten:

    Dialoginitialisierung abgebrochen. (9800); Login Fehlgeschlagen (9210)


    Synchronisieren sie den Bankingkontakt neu."


    Bevor ich mir da wieder Probleme einhandle und nicht mehr an mein normales Girokonto komme, wollte ich mal nachfragen, ob jemand diese Konstellation kennt? Was ist zu tun? Muss ich was beachten?

    Die Girokontoabfrage läuft bei mir normal über den Kontoticker. Bei dem USD Konto (nicht Kontoticker) habe ich jetzt die PIN genommen - die stimmt auch.


    Danke

    Crayfish

    Mh, das ist interessant. Ich habe in der Tat auch kürzlich auf PhotoTAN umstellen müssen. Eventuell ist diese Änderung in MG noch nicht angepasst, speziell für die Kreditkarten der DB.


    Ich werde dann wohl mal ein Ticket beim Support aufmachen.



    Crayfish

    Hallo


    Ich habe Schwierigkeiten ein Konto für meine Deutsche Bank Mastercard in MG 365 Prof einzurichten. Folgendes Vorgehen benutze ich:

    Konto einrichten -> weitere Konten -> Verbindlichkeiten / Kreditkarte

    Dort gebe ich dann ein: KK Nummer, Herausgeber, Ablaufdatum ein, dann auf „weiter“

    BLZ -> FinTS (HBCI) PIN/TAN -> Filialnr., Hauptkontonr., Unterkonto, Pin

    Jetzt bekomme ich die Meldung:

    „Sie haben bereits alle onlinefähigen Konten Ihrer Bank in WISO Mein Geld Professional 365 angelegt.“ Gestern hatte ich an der Stelle noch das Problem, dass ich nicht das zugehörige Konto auswählen konnte. Da ich gestern aber auch nicht weitergekommen war, hatte ich dort auf der DB Webseite in den Online Services die Kreditkarte für das Online-Banking freischalten lassen. Kann es daran liegen und ich muss noch warten, bis da irgendwas neu freigeschaltet wird? Ich kann in meinem DB Onlinebanking (Webseite) die Mastercard ganz normal sehen.


    Wenn ich über „PIN/TAN Web“ (so hatte ich es ursprünglich gemacht, es hat auch einige Monate funktioniert), dann bekomme ich die Fehlermeldung:

    „Verarbeitung nicht möglich. (9010); Die Übernahme der TAN aus der photoTAN-App wurde abgebrochen. 9210)“


    Ich bin schon fast versucht mir eine andere Kreditkarte zu holen, und zwar eine, die mit MG funktioniert! Hier bei der DB gibt es (für mich) ständig irgendwelche neuen Probleme. Es läuft dann ein paar Wochen und Monate und dann wird wieder etwas umgestellt (siehe auch mein vorheriger Post). Außerdem bin ich mit der DB Mastercard nicht so zufrieden, da ich meine Belastungen erst einen Tag später sehe, für Auslandseinsatz werden Extragebühren erhoben, etc.



    Danke

    Crayfish

    Danke Billy. Ich habe das gemacht, am Ende stimmte es immer noch nicht, um einen krummen Betrag. Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht alle Buchungen durchzugehen, es sind wirklich sehr, sehr viele, die auch in MG anders sortiert sind, als im Onlinebanking, was diese Aufgabe erheblich erschwert.

    Ich habe das Konto in MG jetzt gelöscht und versuche es noch einmal von vorne; aber in einem anderen Thread, weil ich glaube, dass ich jetzt ein anderes Problem habe.


    Danke trotzdem

    Crayfish

    Hallo


    Ich habe bei der Deutschen Bank ein neues Konto angelegt und dazugehörig eine Mastercard bekommen. Beim Girokonto funktioniert auch alles zuverlässig. Allerdings stimmen die Mastercard Abfragen nicht, insofern dass die monatlichen Abbuchungen vom Girokonto auf das Mastercard Konto (also die "Rechnung") nicht angezeigt werden. Damit stimmt der Saldo in MG natürlich nicht.


    "Ich bekomme auch ständig Fehlermeldungen, wenn ich den Kontoticker dafür benutze: "Verarbeitung nicht möglich: Die Übernahme der TAN aus der photoTAN-App wurde abgebrochen."


    Die Zugangsart für die MC stand auf "PIN/TAN Web" - ich habe einfach mal probiert auf dieselbe Zugangsart wie das Girokonto zu stellen (FinTS HBCI PIN/TAN) - aber da übernimmt er dann irgendwelche Buchungen vom Girokonto in das MC Konto. Autsch! :)


    Also: ich bin verwirrt! Wie richte ich es so ein, dass ich alle Buchungen der MC sehe, auch die "Rückbuchungen", so das Konto und Saldo übereinstimmen? Meinetwegen richte ich es auch komplett neu ein, ich habe es erst seit März.



    Für jede Hilfe dankbar, Crayfish

    Ich beantworte diese Frage mal aus meiner (Bankkunden)-Sicht: ich habe noch einen "Debit Account" (Girokonto) in UK bei der Barclays Bank. Dazu noch eine Barclaycard Visa, auch in UK. Beide in GBP geführt natürlich.

    Ab und zu benutze ich noch die Barclaycard als so eine Art "Notfunktion", wenn meine anderen Karten mal nicht gehen. Ich bin auch ab und zu mal in UK und benutze dann den Debit Account für Zahlungen (Metro, Starbucks, etc.)

    Zum Ausgleich des Kontos überweise ich dann den entsprechenden Betrag in Euro ganz normal per IBAN auf den UK Debit Account, alles in MG. Das kommt dann dort in GBP an. Da muss ich dann immer etwas schätzen, damit es stimmt, überweise dann 5€ oder 10€ mehr, hat bis jetzt immer gepasst.


    Wenn man jetzt direkt "Britische Pfund Sterling" überweisen wollte - dann bräuchte man ja zunächst einmal ein Fremdwährungskonto bei der hiesigen Bank. Keine Ahnung, ob und wie MG das handeln kann (ich habe auch eins in USD, derzeit nur nix drauf, sehe es auch nicht in MG), aber wenn Billy sagt "nein", geht es wohl nicht.


    Crayfish

    Ah, jetzt habe ich es (glaube ich) hin. Die Gegenbuchung erscheint dann unter "Erwartete Buchungen" und ich kann sie manuell in das Mastercard Konto übernehmen.


    Gibt es da auch eine automatische Lösung?


    Crayfish

    Danke!


    Richtig, es wird anscheinend keine Online-Buchung dazu erzeugt.


    Ich habe das jetzt mal so versucht, dass ich im Girokonto auf die entsprechende Buchung gegangen bin und dann auf "Umbuchung" geklickt habe. Dann das Mastercard Konto ausgesucht, Gegenbuchung erzeugen war angeklickt.

    Richtig so? Die Buchung erscheint trotzdem nicht im Matercard Konto.


    Gibt es da noch einen anderen Weg?


    Crayfish

    Hallo Alle


    Ich habe hier ein merkwürdiges Verhalten festgestellt: ich habe eine neue DB Mastercard erfolgreich angelegt und MG ruft auf fleißig die Buchungen ab. Wenn jetzt Ende des Monats die Rückzahlung vom zugehörigen DB Girokonto gemacht wird, erscheint diese nicht in dem MG Mastercard Konto. Erstaunlicherweise sieht man es online bei der DB auch nicht. Nur im DB Girokonto sieht man die Abbuchung (in MG wie online bei der DB).


    Wie mache ich denn diese Situation richtig in MG?



    Ich hoffe das mach Sinn, seht es mir nach, die Woche war lang! :wacko:


    Crayfish

    Das Konto ist offline, die "Zugangsart" unter dem "Bank- und Kontodaten"-Reiter steht auf "Offline".

    Mit "Bankkontakte in der Kontoverwaltung löschen" meinst du ja sicher:

    Online-Verwaltung -> Administration -> HBCI Kontaktübersicht und dort die entsprechenden Kontakte in der Liste links löschen?

    Das habe ich jetzt gemacht, leider habe ich immer noch denselben Fehler.

    Ich kann in der HBCI Kontaktübersicht übrigens einen Kontakt für die Amex erfolgreich anlegen. Das Konto anlegen scheitert dann aber immer noch an Schritt 7. Kann ich mit dem angelegten Kontakt was anfangen?


    vG

    Crayfish

    Hallo Zusammen


    Ich hatte gerade dasselbe Problem. Ich habe von meinem AG eine neue Corporate Amex bekommen. Auf der monatlichen Abrechnung steht jetzt nicht mehr die Standard Chartered Bank als Bankverbindung, sondern, genau wie bei gemein , die Deutsche Bank Frankfurt mit der BIC "DEUTDEFFXXX". Damit klappt die Einrichtung aber nicht.

    Mit der Standard Chartered Bank komme ich immerhin bis zu Schritt 7 von 8. Dort funktioniert dann allerdings der "Weiter" Button nicht. D.h., ich kann ihn anklicken, er ändert auch die Farbe, wenn ich mit dem Mauszeiger drüber gehe - aber es passiert nichts beim anklicken. "Zurück" und "Abbrechen" gehen. Bekomme auch keine Fehlermeldung. Siehe Anhang.

    Komischerweise zeigt er hier bei der Einrichtung den Kontostand mit "0,00 EUR" an. Das ist aber falsch, da ist einiges auf der Kreditkarte drauf.


    Die alte Kreditkarte hatte eine andere Kreditkartennummer. Es läuft aber alles (bei Amex direkt) über denselben Login wie bei der alten Kreditkarte. Das alte Konto in MG habe ich über die Funktion "Konto schließen" geschlossen und es ist als nicht aktiv gekennzeichnet.


    Hat jemand hier eine Idee?


    vG

    crayfish

    Hallo


    Vielleicht hat jemand hier eine Idee zu diesem Verhalten: ich habe ein Amex CC Konto, wo ich nach dieser Anleitung: https://www.buhl.de/faqs.html?article=1743 den HBCI Kontakt neu erstellen musste.

    Das hat auch geklappt, allerdings hatte ich danach ein neues, zweites Amex Konto! Soweit so gut.


    Das alte Amex Konto hatte Buchungen drin vom 16.10.14 bis 04.09.18

    Das neue Amex Konto hatte Buchungen drin vom 11.08.16 bis 26.09.18.

    Mir fehlte also im neuen Konto alles vom 16.10.14 bis 11.08.16.

    Jetzt wollte ich die im neuen Konto fehlenden Buchungen einfach vom alten Konto übertragen/verschieben und bin dabei diesem Ratschlag gefolgt:

    Buchungen verschieben

    Als ich das getan habe, sind die besagten Buchungen weder im neuen, noch im alten Konto zu finden - sie sind einfach verschwunden!


    Was habe ich falsch gemacht? Finde ich diese Buchungen noch?


    Wäre jetzt kein totales Drama, wäre aber trotzdem schön, die besagten Buchungen zu haben, man weiß ja nie.


    vielen Dank schon einmal für Hilfestellungen

    Crayfish

    Hallo Billy , vielen Dank. Leider glaube ich, scheint das nicht die Ursache meines Problems zu sein. Ich habe auch keine Meldung diesbezüglich im Informationscenter.

    Ich habe, wie gesagt, mehrere Konten, darunter 2 "Kinderkonten". Die Kinderkonten sind identisch, nur dass die Abfrage des einen Kontos funktioniert, die des anderen nicht.


    Ich habe ausführlich die Forumssuche benutzt, ich habe die Dokumentation konsultiert, leider ohne Erfolg. Daher mein Post in diesem Forum.


    Ich mache bestimmt irgendwas total Banales, Grundsätzliches falsch - ich sehe es halt nur nicht.


    Vielen Dank

    Crayfish

    Hallo liebe Gemeinde


    Ich habe mehrere DB Kunden (für die Kinder), die ich in MG verwalte. Mit einem der Konten hatte ich Probleme mit der Aktualisierung, also der Abfrage der Kontostände, ich kann nicht mehr genau sagen, welche Probleme es waren. Deswegen hatte ich versucht dass Konto auf Offline zu stellen (Konten -> Bank- und Kontodaten -> Zugangsart). Das hat auch geklappt. Dann habe ich noch unter Online Verwaltung -> Administration -> HBCI Kontaktübersicht den Kontakt gelöscht.


    Jetzt kann ich das Konto aber nicht wieder online stellen. Wenn ich es versuche (Zugangsart -> Online ... -> FinTS (HBCI) PIN/TAN -> KtoNr + Pin ... dann bekomme ich die Fehlermeldung:

    "Es ist ein Problem bei der Verbindung zum Bankserver aufgetreten. Es ist unklar ... bzw. fragen Sie bei der Bank nach. (incomplete segment data)"


    Darunter gibt es einen Punkt "Automatisch Prüfung" (Ports etc), der Test läuft ohne Fehler durch.


    Irgendwas mache ich falsch. Hat jemand einen Tipp für mich?


    Danke

    Crayfish


    WISO Mein Geld Professional 365

    24.0.0.100

    Windows 10, 64bit