Beiträge von bbivreg

    Seit meinem letzten Blick in dieses Forum ist fast ein halbes Jahr um.:sleeping:


    - die Online-Programmversion kann - soweit ich feststellen kann - immer noch nicht so viel wie Mein Verein offline.

    - ich vermisse eine Roadmap zur Weiterentwicklung der Produkte. Wenn der Umstieg auf die 365er Version tatsächlich gewollt wäre, gäbe längst es mehr Einblick für Bestandskunden. Kein Einblick = Misstrauen.

    - die angekündigte Offline-Version Mein Verein 2020 bleibt unsichtbar.

    - die heftig reklamierten Funktionen im kaufmännischen Bereich (Rechnungen, Steuer, Kontenrahmen etc.) fehlen


    Das Forum ist weitgehend still. Fühlt sich an, als ob ich einer der letzten Anwender überhaupt bin. "185.000 Vereine auf meinverein.de" - wirklich?


    Mein Fazit:

    Buhl und folglich auch ich - alle wursteln weiter.

    Was mir Sorgen macht, ist eher die Tatsache, dass Firma Buhl die Mein Verein - Software nicht ernsthaft unterstützt. Es passiert sehr wenig, und man erfährt nichts.

    Es ist, als ob die ganze Mein Verein Software an einem "1-Mann-Entwicklungsteam" hing. Und jetzt ist der Mann weg und keiner kann/will weitermachen.

    Der erste Versuch zur Rettung war die Meinverein.de-Cloud - und endete in einer Sackgasse.


    Jetzt hat mir Buhl mitgeteilt, dass "eine Online-Version des Programms WISO Mein Verein 365 entwickelt" wird. Ich verstehe es so, dass ich keine Installation mehr brauche.

    Eine mandantenfähige Portallösung, in welcher ich Datenbank und Verwaltungstools online nutze? Das könnte ich mir technisch ganz gut vorstellen.

    Beunruhigend ist, dass Buhl nicht ernsthaft agiert. Die Software verspricht viel, aber es geht nie richtig weiter.

    Zur Preisdiskussion: Mein Verein ist offenkundig kein Massenprodukt. Mit 50€ Lizenzgebühr p.a. erwarte ich keine großen Sprünge.


    Ich wäre froh, wenn Buhl investiert, auch wenn ich etwas mehr bezahlen müsste.


    Deshalb Buhl_MEINVEREIN :

    - Was soll Mein Verein 365 leisten? Gibt es einen Zeitrahmen für die Entwicklung?

    - Wie groß sind SupportTeam und Entwicklungsteam von Mein Verein heute?

    ich würde Buhl durchaus vertrauen, jedenfalls habe ich keinen Grund für Misstrauen. Es gibt eine klare DSGVO-Vereinbarung.


    Und ich würde das Tool meinverein.de im Prinzip für gut halten. Es ist nach meiner Erinnerung keineswegs neu, sondern schon seit Jahren online.

    Ich frage mich aber,

    1. ob meinverein von den Buhl-Kunden in nennenswertem Umfang angenommen wird. Deshalb suche im Forum nach anderen Anwendern

    2. ob meinverein von Buhl zuverlässig supported wird. Meine Erfahrungen sind etwas durchwachsen.

    Hallo Buhl Forum!

    wir zweifeln gerade stark an meinverein.de. Es funktioniert nicht und der Support lässt uns allein.


    Meine Frage: Hat jemand positive Erfahrungen mit meinverein.de:?: Ich würde gerne hiervon lernen.


    Meine Geschichte: Seit Anfang August funktioniert der Datenabgleich von lokal nach meinverein.de bei uns nicht mehr. Bleibt einfach hängen, keine Fehlermeldung, und bricht nach 20 Minuten oder so ab.

    Ich bin jedenfalls heute froh, dass wir es nicht bekannt gemacht haben, denn es scheint mir nicht sehr zuverlässig zu arbeiten.

    Habe zwei Anfragen deshalb an den Buhl-Support geschickt und zweimal die Antwort erhalten, dass ich das Abgleich-Tool installieren soll.

    Das habe ich getan. Ohne Erfolg. Habe ich dem Support geschrieben.

    Keine aktive Reaktion des Buhl-Supports.=O


    Habe also mitgeteilt, dass ich's aufgebe. Man möge das Ticket schließen. Ich würde irgendwann wieder nachschauen ob das Produkt funktioniert und einstweilen weiter Offline arbeiten und meine Daten lokal sichern.:cursing:

    Dachte, dies würde eine Reaktion bei Buhl provozieren.

    Tat es nicht. ||


    Deshalb meine Frage: nutzt irgend jemand "meinverein.de" mit guten Erfahrungen?

    Für unseren Verein überlege ich mir gerade, wie die Umsetzung der DSGVO erfolgen


    Darf ich von Buhl DSGVO-konforme Datenschutzerklärungen für Mein Verein und für Meinverein.de erwarten? Wo (oder wann) kann ich diese bekommen?


    Hintergrund:

    Wir setzen zwar aktuell Mein Verein als Verwaltungssoftware ein, nur auf einem PC installiert und passwortgeschützt.

    Wegen DSGVO habe ich sämtliche Prozesse der Datenspeicherung, ~Aufbewahrung. ~Löschung etc. zu dokumentieren.

    Wird Buhl hierfür noch eine Unterstützung liefern? Ich würde eigentlich erwarten, dass ich einem Anfrager klare Auskunft geben kann, und solange ich mich im Standard bewege, erwarte ich hierfür eine Dokumentation von Buhl. Gibt es so etwas?


    Bislang ist meinverein.de nur testweise im Einsatz, und als Online-Mitgliederverzeichnis für den Vorstand. Auch hier würde ich erwarten, dass eine DSGVO-konforme AGB - Datenschutz - Erklärung hinterlegt wird. Was im Moment angeboten ist, kann m.E. nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

    Seit heute funktioniert der Datenabgleich mit meinverein.de nicht mehr.
    Die Synchronisation meldet "bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten". Die Zugangsdaten habe ich aber seit Monaten nicht geändert, waren in der Software gespeichert. Der Zugang zu meinverein.de über den Browser funktioniert auch problemlos.

    Ich vermute einen Zusammenhang mit dem Update heute morgen.
    Was tun?

    Die Mitgliederliste in der PC-Datenbank unterscheidet sich von der Mitgliederliste auf meinverein.de.
    Dabei funktioniert der Datenabgleich zwischen PC-Software und meinverein.de scheinbar reibungslos.


    Es gibt einige Mitglieder im PC, bei denen im Reiter "Sonstiges" steht "Registriert: nein". Die meisten Mitglieder haben hier ein "ja" stehen und ich kann diese auch problemlos auf meinverein.de sehen, wahrscheinlich auch bearbeiten etc.
    Das Mitgliederportal bietet sogar einen LInk an, um die dort sichtbaren Mitglieder ins Portal einzuladen.
    Ich habe aber weder im Onlineportal noch in der PC-Software bislang einen Weg gefunden, um Mitglieder fürs Portal zu aktivieren. Auch das Handbuch schweigt sich hierzu aus.
    Es gibt zwar einen vielversprechenden Link "Mitglieder verwalten". Der ist aber bislang auch ohne jede Funktion.