Beiträge von BuchungsEngel

    Die Gutschrift von Amazon ist nun am 2.1 eingetroffen (heute). Also heißt das nun im Klartext das ich es im Jahre 2018 buchen sollte und 10 Tage Regelung nicht gilt?

    Aber gelesen hast Du die verschiedenen Antworten auf Deine Frage, oder? ?(


    Ja habe ich, vielen Dank. Ist halt nur schade das es offenbar unterschiedliche Ansichten gibt. Ich dachte es wäre etwas klarer, zumal diese Sache ja bei sehr vielen Leuten auftreten sollte.

    Die Gutschrift von Amazon ist nun am 2.1 eingetroffen (heute). Also heißt das nun im Klartext das ich es im Jahre 2018 buchen sollte und 10 Tage Regelung nicht gilt? Rechnung würde ich dann auf den 2.1 ausstellen.

    Mir ist das im Grunde egal, ich will es halt nur korrekt machen damit Finanzamt später nicht meckert.

    Die Frage scheint ja komplizierter zu beantworten zu sein als ich dachte,

    Was wollt Ihr für weitere Infos?

    Amazon zahlt Provisionen oft am Ende eines Monats, aber manchmal rutscht die halt in den nächsten Monat. Bezahlt wird ohnehin für eine angefallene Provision die Monate zurück liegt, das ist bei allen solchen Partnern so üblich. Eine Rechnung stelle ich gewöhnlich formhalber (wegen 13b Reverse-Charge-Verfahren ) an dem Tage der Zahlung. Wenn die Zahlung erst am 5 Januar eintrifft, würde ich eigentlich Rechnungsdatum auch auf den 5. Januar legen.


    Jetzt ist halt die Frage inwieweit die 10 Tage Regelung da berücksichtigt werden muss oder nicht.

    Hallo,

    alles gute zum neuen Jahr erst einmal!

    Eine Frage zu den üblichen etwas nervigen "10 Tage Regelung".

    Zunächst gesagt sei das ich jährlich eine EÜR (Einnahme Überschussrechnung) nach IST-Versteuerung abgebe. Eigentlich buche ich somit erst alles wenn das Geld auf dem Konto ist.

    Wie verhält es sich jetzt aber mit Affiliate Einnahmen die praktisch monatlich in unterschiedliche höhe vom gleichen Partner anfallen (z.B. Amazon). Wenn diese laut Amazon am 29 überwiesen werden aber erst zwischen 4 und 8 Januar wirklich gutgeschrieben werden. Fallen diese unter die 10 Tage Regelung?

    Oder kann ich die im neuen Jahr buchen und Rechnung auch auf das neue Jahr ausstellen?

    Und hat es funktioniert?
    Der Buhl Support schreibt dazu:



    Buhl Support schrieb:

    Von Ihnen gezahlte Gewerbesteuer ist erfolgsneutral und kann auf das entsprechende Konto für Gewerbesteuer gebucht werden. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um eine Nachzahlung aus dem Vorjahr oder um laufende Vorauszahlungen handelt.

    Frage nur: Wo wird später welche Gewerbesteuer bei der Einkommenststeuererklärung mit Wiso Sparbuch angegeben, damit die korrekt auf die Einkommenssteuerschuld angerechnet wird?

    Hallo,
    ich buche mit "EÜR und Kasse", IST-Versteuerung. Kann mir jemand sagen wie die Gewerbesteuer Nachzahlung im Jahr 2017 für das Geschäftsjahr 2016 im Programm gebucht wird. Und auf welchen Konto werden jetzt die Vorauszahlungen für 2017 gebucht? Leider geht man im Handbuch darauf nicht ein.

    Hallo,
    wir schreibt man mit dem Programm "Mein Büro" eine 13b Rechnung an Adsense Partner.


    Also beispielsweise an Rechnung an Werbepartner wie Google Adsense oder Amazon (also Partner die in Luxenburg oder Irland ansässig sind). Dort darf ja die Mwst nicht ausgewiesen werden bzw. sie wird vorab von Google oder Amazon direkt an das Fianzamt bezahlt.
    Aber man ist ja verpflichtet einen entsprechenen 13b Hinweis (das der Rechnungsemfänger die Mwst dem Finanzamt schuldet) auf der Rechnung auszudrucken.
    Für diesen Fall habe ich in ihrem Programm keine Unterstütung / Möglichkeit gefunden? Wie geht das?



    Mfg
    BuchungsEngel

    Ich nutze WISO EUR und Kasse und bin Umsatzsteuerpflichtig und versteuere nach IST Versteuerung.


    Ich habe jetzt im Januar festgestellt das ich im November eine falsche Buchung eingegeben habe. Das hat dazu geführt das gezahlt Vorsteuer in der abgegeben Umsatzsteuer Voranmeldung nicht berücksichtigt wurde.


    Wie korrigiere ich den Fehler nun?
    Sollte ich die falsche Buchung einfach ändern und die November Umsatzsteuererklärung noch mal per Elster als Korrektur absenden?
    Für den Monat November hat das Finanzamt ja schon die Umsatzsteuer eingezogen. Erstattet Sie bei einer Korrektur noch die Differenz?


    Falls die Differenz erstattet wird, dann wird die ja erst Mitte Januar von 2016 kommen. Aber die Zahlung gehört ja dann zu 2015, wie ist denn das wieder zu buchen?


    mfg
    B.Engel

    Hallo,
    mal einen Frage an die "WISO EUR & Kasse" Kenner. Ich nutze das Programm jetzt erst 1/2 Jahr, daher ist mir folgendes noch unklar:


    1. Was ist beim Jahreswechsel zu beachten. Muss ich irgendwelche Eröffnungsbuchungen der sonstiges machen?
    Bin für jeden Tipp dankbar!


    2. a.) Wann kommt die neue Version, meine jetzige heißt WISO EUR & Kasse 2015. Ich habe ein Abo bei Buhl bestellt, kommt dann jährlich einen neue Version?
    b) heißt die nächste Version WISO EUR & Kasse 2016 und muss die neu installiert werden oder wird die alte mit Update aktualisiert?
    c) Wann kommt die neue Version und wie übernehme ich Daten?
    d) Solange die neue noch nicht da ist, muss ich dann mit der Version 2015 auch in 2016 buchen?


    Vielleicht kann mir das jemand erklären?

    Guten Morgen
    Ich überlege ob ich mir für eine Nebentätigkeit das Programm EUR & KASSE zulege.
    Ich hab schon mal in das Handbuch geschaut und Demo getestet.


    Etwas unübersichtlich wirkt das ganze auf mich, leider gibt es im Internet auch kaum bis garkeine Videotutorials! Auch hier im Forum findet man zahlreiche Beiträge ohne Antwort. Das macht mich etwas skeptisch bei dem Programm!


    Wie erfolgt die Jahresübernahme bei dem Programm, welche Konten/Salten müssen dann wie gebucht werden? Und wie und wo muss z.B. ein Verlustvortrag am jahresanfang gebucht oder übernommen werden? Dazu steht überhaupt nichts im Handbuch!


    Für konkrete Tipps und Hilfestellungen wäre ich dankbar! Oder halt Empfehlung einer Alternative die besser dokumentiert ist!