Beiträge von cetusia

    Ab hier keine weitere öffentliche Beratung. Nur noch per PN mit Namen und email.

    Danke für die ausführlichen Erläuterungen!

    Leider hängt die ganze Sache mit dem "Ort der Leistungserbringung" und somit der Lieferadresse zusammen. Stimmt zwar zu 98% mit der Rechnungsadresse überein, aber halt nicht zu 100%.

    Ob und wie andere Programme das umsetzen weiß ich zugegeben nicht.


    Gut zu wissen, dass Du ggf. solche Aufträge umsetzen würdest, ich schicke Dir mal ein PN.

    Zusammengefasst und ausgehend von einem Neukunden:

    (Auftragsdaten frisch importiert aus Webshop/eBay/Amazon, KEIN Bestandskunde mit ggf. angepassten Kundenvorgaben)

    1) Eine abweichende Rechnungsvorlage muss gewählt werden, damit die gedruckte Rechnung korrekt ist (Werte können automatisch ermittelt werden)

    2) Das abweichende Erlöskonto muss gewählt werden (auf Rechnungsebene)


    Es ist keine Abfrage/Automatismus möglich der besagt, wenn Lieferadresse = AT, dann nimm Rechnungsvorlage X und Erlöskonto Y?

    Hi SAMM ,

    vielen Dank für diese Vorlage.


    Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann sorgst Du mit drei Einstellungen auf Rechnungsebene dafür, dass die Umsätze steuerfrei auf Konto 8028/8341 gebucht werden:

    - Indiv. Feld 01 (wird als Variable für den UST-Betrag verwendet)

    - Indiv. Feld 02 (wird als Variable für das Konto 8028/8341 verwendet)

    - Rechnungsvorlage (wird für das Layouit / Darstellung der UST verwendet)


    Fragen:

    - Bei "abweichenden Erlöskonten" machst Du keine Eingaben?

    - Den UST-Betrag errechnest Du manuell?

    - Die österreichische UST-Voranmeldung machst Du manuell?


    Zugegeben hört sich das relativ umständlich an bei mehreren hundert Rechnungen im Monat...

    Ich glaube wir benötigen eine automatische Lösung, ich glaube, Mein Büro wird langsam zu klein für uns. :-(

    Hallo, ich hatte gerade ein erfolgreiches Telefonat mit dem Support, bei mir hat es das Problem der doppelt gebuchten Umsätze gelöst, deswegen wollte ich diese Lösung bekannt geben mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass der Versuch auf eigene Gefahr erfolgt und bitte vorher Daten sichern!


    Hilfe > Info > Direktfunktion

    ltconvert > [Go...] drücken

    LT-Umsatzabgleich das Tick-Kästchen aktivieren > [Ok]

    Alle Fenster schließen

    Mein Büro neu starten

    Umsätze abholen


    Bei mir funktioniert es, es werden KEINE doppelten Umsätze mehr importiert.


    Verbleiben tun die folgenden Probleme:

    - Funktion F4 [Umsätze abrufen] funktioniert ggf nicht und muss durch Datei > Mandant > Klick auf die Datenbank aktiviert werden

    - Stammdaten > Meine Firma > Bankverbindung > Banking-Kontakte ist bei meinen Consors-Bankkonten nicht aktiv, somit keine Synchronisation möglich

    - Wenn taggleiche Umsätze bereits zugeordnet worden sind, importiert er ggf. die neue Umsätze nicht mehr. Also rechte Maustaste > Zuordnen > Keine Zuordnung, dann funktioniert es.


    Diese Probleme würden ggf. durch eine Neuinstallation gelöst werden, die mir aber zu kompliziert ist, da wir ein System aus Server plus einigen Clients haben... Ich hoffe auf ein Update, was diese Probleme innerhalb der bestehenden Installation löst, die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Erst mal bin ich froh über KEINE doppelt importierten Umsätze mehr...


    PS: Ich sehe gerade, dass diese Lösung bereits vorgestellt und dann wieder gelöscht wurde, weil es Fehlbedienungen durch User gab.

    Ich lasse Sie jetzt trotzdem online und weise erneut auf die Verantwortung der Datensicherung und Überprüfung der Bank-Buchungen mit dem Kontoauszug durch den User hin. Das Finanzamt wird eine Ausrede ala "Mein PC hat falsch gebucht" nicht akzeptieren, jeder ist selber verantwortlich.

    Und? Beim erneuten Abholen?


    Ich habe auch LetsTrade x.356, allerdings manuel aktualisiert (nicht über die Mein Büro Updatefunktion), beim mir wird trotzdem doppelt importiert.

    Auch der erneute Umsatzabruf hat keine doppelten Buchungen erzeugt. Es erscheint die korrekte Meldung "Keine neuen Umsätze vorhanden".

    Jetzt habe ich auf einem anderen Rechner der LetsTrade Schnittstelle "automatisch" aktualisiert, trotzdem doppelte Umsätze.

    Die korrekte Meldung "Keine neuen Umsätze vorhanden" vermisse ich nach wie vor...


    Markus Gradl Bei Dir funktioniert es nach wie vor richtig? Dann müsste das Problem ja bei mir lokal sein...

    Und? Beim erneuten Abholen?


    Ich habe auch LetsTrade x.356, allerdings manuel aktualisiert (nicht über die Mein Büro Updatefunktion), beim mir wird trotzdem doppelt importiert.

    Auch der erneute Umsatzabruf hat keine doppelten Buchungen erzeugt. Es erscheint die korrekte Meldung "Keine neuen Umsätze vorhanden".

    Wenn ich jetzt auch noch wüsste, warum das bei mir nicht so ist. :censored::censored::censored:


    Markus Gradl : Woher weißt Du, welche LetsTrade Schnittstelle Du installierst hast?

    Kam die Aufforderung zum Update automatisch beim Abholen der Umsätze oder hast Du die irgendwo ausgelöst?


    Vielleicht weiß mein System ja noch nicht, dass ich die Schnittstelle im Ordner neu installiert habe. :-)

    Stand 15.10.2019

    Programmversion: 19.05.31.002

    LetsTrade: 5.0.1.356


    Leider hat auch die mehrfach aktualisierte LetsTrade Schnittstelle bisher keine Verbesserung gebracht, die Umsätze werden nach wie vor nicht mit den bereits importierten abgeglichen und somit doppelt, dreifach usw. importiert.

    Auch eine Neuinstallation eines Consors-Kontos brachte keine Besserung, trotzdem erden doppelte Umsätze importiert.


    Klappt bei irgendwem der Abgleich?

    Sprich es werden KEINE Buchungen doppelt importiert?


    Ist es eigentlich normal, dass bei Consors der Banking-Kontakt nicht mehr funktioniert (siehe Anhang)?

    Bei meinem Commerzbank Konto kann ich da immer noch drauf drücken und den Kontakt synchronisieren, bei Consors ist der Button "tot".

    Es gab gerade ein Banking Update bei uns.

    Der Abgleich mit den bereits importierten Buchungen klappt leider immer noch nicht, die einzig festgestellte Änderung ist, dass nur noch die Umsätze der letzten 30 Tage (vorher waren es 90 Tage) herunter geladen werden.


    Klappt bei irgendwem der Abgleich?

    Sprich es werden KEINE Buchungen doppelt importiert?

    Consors funktioniert endlich, aber der Kontenabruf gestaltet sich schwierig: ich soll die letzten Buchungssätze in MB löschen und dann erneut synchronisieren. Doch die Software erlaubt kein Löschen und damit ist auch kein Kontoabruf möglich - wie kann man die letzten Buchungen löschen? Hat da jemand Erfahrung?

    Du musst nichts "löschen".

    Nur die Zuordnung aufheben. Sprich die Umsätze wieder von grün zurück auf rot.

    Nach dem Abruf der Umsätze musst Du dann erneut "von rot auf grün" zuweisen.


    Das ist ein etwas nerviges Problem z.Zt. Gab es früher schon hin und wieder, aber jetzt regelmäßig. Das Problem tritt nur für den aktuellen Tag auf.

    Am Folgetag zu buchen ist leider keine Option, da wir alles, was bis 9:00 Uhr an Zahlungen reinkommt, auch noch am gleichen Tag bearbeiten und verschicken.

    Wir auch, sogar bis 14 Uhr.

    Aber ich meinte nicht die Bearbeitung des Auftrages, sondern nur die Zuordnung der Zahlung zur Rechnung. Denn wenn der Abruf hakt, dann geht es ja nur um die Zuordnung der Zahlung, und nicht ob Du den Auftrag bearbeitet und versendet hast.

    Also bis jetzt jeden Tag 1x diese Fehlermeldung und heute schon zum dritten Mal. Auch denn der Vorschlag von Herrn Diel das Ganze etwas vereinfacht, aber alle Buchungen eines Tages neu zuzuordnen - wenn da noch Splittbuchungen dabei sind - ist nervig.


    Wundert mich aber, dass nur ich die Probleme habe. ?(

    Das Problem hatten wir früher schon, jetzt tritt es gehäuft auf.

    Wir buchen den aktuellen Tag gar nicht mehr, d.h. wir ordnen die Umsätze nicht mehr zu. Erst am darauf folgenden Tag. Das erspart es die Zuordnung wieder zu löschen... :D;(

    Rene_Wetzel Die LetsTrade Schnittstelle hast Du nicht aktualisiert?

    Danach funktionierte bei mir ja die Commerzbank wieder, aber Consors macht keinen Umsatzabgleich mehr...



    - Ein neues Bankkonto anlegen hat auch keinen Erfolg gebracht, trotzdem doppelte Umsätze geladen, außer am letzten Buchungstag.

    - In meinen Demodaten konnte ich erst gar keinen neues Konto anlegen, warum auch immer. So teste ich weiter am offenen Herzen.

    Good News:

    Der Abruf der Umsätze bei der Consorsbank klappt auch heute (20.09.2019).


    Bad News:

    Es erfolgt nach wie vor kein Abgleich mit bereits importierten Umsätzen, d.h. man erhält alle Umsätz 2-fach, 3-fach, x-fach; so häufig wie man halt seine Umsätze abruft.


    Ausnahme: Nur die Umsätze des aktuellen Tages, die werden abgeglichen und nicht doppelt importiert.

    Aber: Die Umsätze von gestern, die gestern nicht doppelt importiert wurden, werden heute ebenfalls doppelt importiert.


    Ich hoffe, dass das mit dem Update auf 19.05.31.003 wieder funktioniert. :-)  Buhl Support C. Diel

    Oder gibt es noch einen Tipp?

    Good News:

    Nach der Umstellung auf das Secure PLUS Verfahren bei der Consorsbank und dem Update der Bankverbindung klappt der Abruf der Umsätze wieder.


    Bad News:

    Es erfolgt kein Abgleich mit bereits importierten Umsätzen, d.h. bei JEDEM Abruf werden ALLE Umsätze seit dem 21.06.2019 erneut importiert.

    (Löschen nur möglich, wenn man das Konto offline stellt)


    Good News:

    Bei den heutigen Umsätzen (19.09.19) erfolgt ein Abgleich, diese werden nicht doppelt importiert. D.h. das Problem wird sich über die nächsten drei Monate erledigen, wenn es nicht vorher eine Lösung seitens MB gibt.

    bei der Consorsbank ist es wichtig, auf der Homepage der Bank das Secure Plus-Verfahren korrekt auszuwählen und einzustellen. Anschließend synchronisieren Sie noch einmal den Banking-Kontakt im Programm WISO Mein Büro 365.

    Da wir noch das PIN/TAN Verfahren nutzen...


    - Wird das PIN/TAN seitens MB nicht mehr unterstützt?

    - Ist eine Umstellung auf Secure PLUS notwendig, um über MB zuzugreifen?

    Kann sich hier jemand erfolgreich mit PhotoTAN über MeinBüro anmelden?

    Ja, seit Dienstag 17.09., nach Update der LetsTrade-Schnittstelle und Synchronisation des Banking-Kontaktes, funktioniert der Umsatzabruf einwandfrei bei unserem Commerzbank Giro und Kreditkarte.

    Wird Dir denn die photoTAN Grafik übertragen, wenn Du die Umsätze abrufen möchtest?

    Ja.

    Musstest Du im Online Banking auf der Commerzbank Seite etwas einstellen?

    Nein.