Beiträge von j.walitzek

    Hallo Zusammen,

    ich habe nun einige Beiträge hier einmal durchgelesen aber bin nicht wirklich richtig fündig geworden da doch jeder der Ansicht ist das es ein anderes Sachkonto wäre.

    Vielleicht ist hier jemand der das Problem selbst hatte und einen saubere Lösung gefunden hat.


    Ich beziehe jeden Monat von Adobe die Creative Cloud. Diese wird mir sauber von meinem Bankkonto (1200) abgebucht. Es handelt sich hierbei um 49 Euro jeden Monat.

    Somit bin ich hingegangen und habe dies nun als Sachkonto 4855 (SofortAfA GWG) auf dem Geldkonto 1200 eingebucht. Ist die korrekt oder ist ein anderes Sachkonto da es sich ja um ein Monatliches Nutzungsendgeld handelt besser geeignet. Wenn ja welches ?


    Dann Programmiere ich recht viel Websites (nein das soll keine Werbung sein). Hierzu kaufe ich dann ab und an Zusatzprogramme. Das sind wirklich Bestandteile die ich dann besitze bis ich freiwillig irgendwann sage "So ich mach jetzt mal ein Update auf eine neue Version". Welches Sachkonto ist hierfür am besten geeignet ? Auch hier habe ich wi o.g. die 4855 verwendet.


    Für Hilfe bin ich sehr dankbar und bedanke mich bereits im Voraus.


    Liebe Grüße

    Hi Babuschka,


    ich bin Selbständig tätig. Eine UStID besitze ich. Jedoch war Online nirgends die Möglichkeit diese einzutragen. Zumindestens nicht bei einem Shop bei dem ich 13 mal Plugins gekauft habe. Bei anderen Shops usw ist dies kein Problem. Dort konnte ich meine UStID hinterlegen und wird somit auch auf der Rechnung nicht ausgewiesen..


    Somit handelt es sich hierbei um eine Selbständige Tätigkeit.


    Liebe Grüße

    Ich benutze als Programm


    WISO eür+kasse 2018

    Denke hier macht es auch keinen Unterscheid ob Mac oder Windows. Bin auf dem Mac.

    Befinde mich in der Kategorie "Laufende Buchungen 2018" -> Buchungen


    Ich kann als Buchungstext auch etwas eigenen eingeben.

    Somit würde ich das ganze jetzt wie folgt machen.


    Buchungsnummer = Rechnungsnummer

    Buchungstext = Firma und Bezeichnung des Produktes


    Nur ist dies so Sinnvoll oder gibt es eine besser Möglichkeit ?


    Liebe Grüße

    Hallo Zusammen,


    ich habe einige Plugin, also Softwareerweiterungen, im Internet gekauft.


    Zur Erklärung.

    Die Software stammt aus den Niederlanden. Auf meiner Rechnung steht die MwSt ausgewiesen drauf.

    Also wenn das Plugin 69 Euro kostet stehen somit 82,11 Euro am Ende auf der Rechnung.


    Da es sich um ein Plugin für eine Inernetanwendung handelt und man dies nur einmal aktivieren kann und somit unbefristet benutzen kann, welches Sachkonto wäre dann hierfür richtig ?


    Danke für die Hilfe.

    Hallo Maulwurf,


    nachdem ich nun auf 2018 umgestiegen bin (WISO für-kasse 2018) bin ich aktuell dabei meine ganzen Buchungen einzutragen.

    Dabei ist im Endeffekt wie bei dem Kollegen oben der Punkt das ich Rechnungen in die Schweiz stelle. Somit steht auf meiner Rechnung keine MwSt und USt drauf.

    Was trage ich denn in 2018 nun am besten in den Buchungstext ein ? "Erlöse aus Leistungen, für die der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer nach § 13b UStG schuldet" ?


    Als Sachkonto denke ich ist hier ebenfalls die 8339 richtig oder ?


    Sorry für die Dummen Fragen aber man will ja am Ende keinen Ärger haben :-)


    Liebe Grüße und Danke im voraus.

    Auch mit der Gefahr das ich gesteinigt werden.
    Wenn ich bei einem Hosting Unternehmen selbst Server oder WebSpace beziehe welcher weiter vermietet werden, ist dann die 4210 (Miete unbewegliche Wirtschaftsgüter) richtig ?


    Danke im Voraus

    Hallo Zusammen,


    ich habe mich einmal dran gesetzt um meine ganzen Unterlagen zu verbuchen.
    Nun scheitere ich a 2 Dingen. Evtl. kann mir hier jemand helfen.


    Ich bekomme jeden Monat von Adobe eine Rechnung (ohne USt - da ich meine Umsatzsteuer ID direkt hinterlegt habe). Mit welchem Sachkonto kann ich diese Rechnung welche ich von denen bekommen verbuchen ?


    Die andere Frage ist, ich schreibe jeden Monat einem Unternehmen in der Schweiz eine Rechnung für Servermiete/WebHosting.
    Was wäre denn hier das richtige Sachkonto.


    Entschuldigung für diese dämlichen Fragen. Aber ich mache dies zum ersten mal selbst da es so wenig bei mir geworden ist das es sich nicht rechnet das über einen Steuerberater zu machen.
    Für Hilfe bin ich sehr dankbar.


    Liebe Grüße