Beiträge von susu.one

    Selbst wenn ich jetzt ausgebuht werde, stelle ich die Frage, weil ich nirgends eine befriedigende Antwort gefunden habe :rolleyes:


    Situation: ich starte vom Homeoffice morgens zum Kunden hin - Seminar halten - und am selben Abend wieder zurück ins Homeoffice


    Frage:
    Muss nun sowohl für die Hinfahrt als auch für die Rückfahrt jeweils eine separate Buchung gemacht werden - sprich, 2 Buchungen (eine hin und die zweite wieder zurück)

    ODER

    Reicht es, wenn ich eine Buchung tätige und bei Art Dienstreise - Geschäftspartner Start: Ort Homeoffice - Ziel Homeoffice - bei über trage ich die Adresse des Kunden ein.

    Herzlichen Dank für die Info/Antwort schon jetzt :S:)

    LG Edith

    Es handelt sich um einen Kfz-Händler, der gebrauchte Fahrzuege an- und wieder verkauft. Diejenigen, die er privat ankauft werden von ihm wohl auch umsatzsteuerbefreit verkauft. Was habe ich beim Kauf falsch gemacht, wenn ich das Fahrzeug für mein Unternehmen gekauft habe bzw. nutze?


    Sorry, jetzt bin ich vollends ganz irrigiert...

    Danke für die vielen Antworten :-)
    Also, wie schon vermutet, wurde das Fahrzeug vom Händler ohne MwSt. gekauft. eine Differenzbesteuerung hat nicht stattgefunden! Auch bin ich keine Kleingewerbetreibende sondern umsatzsteuerpflichtig.


    Die Tankbelege und entsprechende Kfz-Kosten werden selbstverständlich mit MwSt. bezahlt und entsprechend geltend gemacht.


    Wie muss ich nun die 1% Regelung monatlich verbuchen? Mit oder ohn 19 %-Anteil?


    Lieben Dank für das erneute Feedback schon jetzt und viele Grüße

    Ein herzliches Hallo an Alle,
    beim Anlegen des meines Kfz stellt sich mir ff. Frage: Das Fahrzeug wurde gebraucht angeschafft über eine Finanzierung einer Bank. Soweit so gut.
    Muss ich bei der 1%-Regelung trotzem einen Anteil der Aufwendungen mit USt. einen %-Satz eintragen, obwohl das FZ ja OHNE MwSt. angeschafft wurde?
    Vielen Dank für Eure Antworten schon jetzt.
    Grüßle :love:

    Hallo,
    ich meine das WISO EÜR und Kasse 2014/2015. Ich möchte nicht nachbuchen und daher wäre der Import des Abschlusses 2014 (den hat der Steuerberater uach schon ans FA übermittelt - ist also nur für mich für die Statistik interessant) und das 1.Quartal 2015 hilfreich, wenn ein Import möglich wäre.
    Daher würde es für mich schon Sinn machen, wenn ich die Buchungen einspielen könnte.
    Danke nochmals fürs Antworten.
    Grüße auch aus dem Süden Deutschlands (Bodenseenähe)
    Edith

    Hallo hier ist ein absoluter Neuling,
    ab sofort möchte ich meine Voranmeldungen selbst machen. Das geht auch schon ganz gut.
    Von meinem bisherigen Steuerberater habe ich nun für 2014 und 1.Quartal 2015 je eine CD mit den GCPdU-Daten erhalten. Frage: wie kann ich diese in mein Programm importieren, ohne alles nachbuchen zu müssen ?!
    Vielen Dank für Eure Antworten schon jetzt.
    Beste Grüße
    Edith