Beiträge von achim_rehor

    Danke für die schnelle Antwort!


    Ja, das hatte ich in einigen threads schon gelesen. Leider haben mir diese threads meine noch offenen Fragen nicht beantwortet:

    1) war meine Tochter jetzt doppelt krankenversichert? Und sich daraus ergeben, kann man das umgehen, und evtl. den Anteil direkt als zusätzlichen Lohn verhandeln? :)

    und

    2) Da das ja für die unterstützte Tochter einkommensmindernd war... War es dann doch eine zusätzliche Vorsorge Aufwendung, und es gibt noch einen Punkt wo ich es geltend machen könnte?

    Hallo zusammen,

    beim Eintragen der Vorsorgebeiträge fürein Kind in Ausbildung werden im Programm korrekt die PKV Beiträge aus den heruntergeladenen Formularen übernommen. Daneben tauchen allerdings (ebenso heruntergeladen) noch 2 Zeiten auf, in denen der Arbeitgeber des Semesterferienjobs anscheinend die Mindestvorsorgepauschale geleistet hat.

    War hier meine Tochter doppelt krankenversichert? Wohin ging der Betrag, und, kann ich den bei der Steuer geltend machen?

    Immerhin war er ja einkommensmindernd bei der Tochter, die ich unterhalte..


    Vielen Dank im Voraus für eure Einschätzungen,

    Achim

    Ja, exakt, und ich glaube ich habs nun auch verstanden ... Durch den Klick wird die komplette Vorjahresberechnung erfragt, und nicht nur die 'tatsaechliche Erstattung'
    Das sollte ja beides zum selben Ergebnis fuehren und mit der zugehorigen Eintragung fuer 2016 im Endergebnis auch zum korrekten Ergebnis.


    Bei mir waren nur unsinnige, nicht ableitbare Werte vorbesetzt. Nach dem 'programmunterstuetzt ausfuehren' ab- und wieder anschalten war's dann machbar.


    Vielen Dank !

    Auch von mir nochmal Danke an WisoUser2014, mein Problem deckt sich identisch mit seinem, nur dass bei mir der VorjahresBescheid auf den Cent genau mit dem Wiso Programm uebereinstimmte.
    Leider waren die bisherigen Antworten hier im Forum auch fuer mich nicht wirklich zufriedenstellend, i.e. ich weiss die Zahlen die ich eintragen soll noch immer nicht.


    Aber von Vorne : Einzutragen sind meinem Verstaendnis nach die in 2016 geleisteten Kirchensteuerzahlungen (siehe Lohnsteuerkarten beider Ehepartner), abzueglich der in 2016 aus dem Steuerbescheid fuer 2015 erhaltenen Erstattungen. Denn die gezahlte Kirchensteuer ist abzugsfaehig, natuerlich abzueglich der geleisteten Erstattungen... Soweit richtig?


    Im Formular wird allerdings irgendwie etwas ganz anderes berechnet, naemlich die im Vorjahresbescheid "festgesetzte Kirchensteuer" ! Frage : Was sucht die hier? die ist doch bezahlt und verrechnet worden, und fuehrte bereits zu einer erstattung oder nachzahlung laut dem Steuerbescheid fuer 2015 ?!?


    Und wieso zieht das Programm dann die in 2016 bezahlten Betraege hiervon ab ? Was sucht die Differenz zwischen den Kirchensteuerzahlungen 2016 und 2015 hier ?!?


    Sorry, das ist jetzt sicher nicht so gut erklaert wie von WisoUser2014 ... aber liege ich den grundsaetzlich falsch ?


    Die bei mir gelb hinterlegten Betraege stimmen UEBERHAUPT nicht mit denen aus dem Vorjahresbescheid ueberein, und genausowenig mit der Wiso Berechnung (im Vorjahr waren die bei mir identisch)


    Vielen Dank im Voraus fuer erhellende Worte!!!

    Hallo Zusammen,
    versuche grade das Steuersparbuch mit Daten zu fuellen, und bin beim Interview auf der Seite der Sonderausgaben "Versicherungen und Altersvosorge > Weitere Angaben zu gesetzlichen Kranken u. Plegeversicherungen"
    Mein Verstaendnis ist hier, dass ich als privat Versicherter, dessen zwei Kinder, beide in Schule/Studium und unter 25, mitversichert sind, die Ausgaben sowohl fuer Basis KV fuer mich UND meine Kinder eintrragen muss,
    ebenso wie die "Zusatzbeitraege zu diesen gesetzlichen Krankenkassen" (die ueber die Basisleistung hinausgehenden Zahlungen.


    Trotz "vorausgefuellter Steuererklaerung" und Abruf der KV/PV Daten, was an anderer Stelle auch die KV beruecksichtigt, waren hier die Felder entweder leer, oder falsch vorbesetzt ?!?


    Wenn ich meine, und die Zusatzbeitraege der Kinder addiere, komme ich auf einen 4 stelligen Betrag, das Feld laesst allerdings nur 3 stellige Betraege zu.
    Interpretiere ich hier etwas falsch ???

    "Die hinterlegte Zeile ist das Problem, der Taschenrechner zeigt meine Zusatzbeitraege und die der beiden Kinder, in Summe 1592 Euro, wobei das PRogramm, wie gesagt die 4. Stelle nicht mag"


    Vielen Dank zusammen