Beiträge von flashback

    Ich hatte nicht "erstattet" geschrieben. Sondern nur bekommen. Ich hab quasi 19,20€ Verpflegungspauschale steuerfrei bekommen. Statt den vollen 24€ Verpflegungspauschale die einem eigentlich für einen vollen Tag zustehen. Erstattet im Sinne von ich habe was ausgelegt, Quittungen gezeigt und was zurück bekommen hab ich gar nicht gemacht.
    Jetzt gaukle ich aber dem Finanzamt vor ich hätte 24€ Verpflegungspauschale bekommen, nur mein Arbeitgeber hätte vergessen das einzutragen unter Punkt 20. Das finde ich ziemlich falsch. Versteht mich nicht falsch, ich bin sehr dankbar für eure Hilfe aber gleichzeitig auch sehr frustriert das WISO Steuern so ein... subjektiv doch recht normalen Fall... nicht handlen kann....

    Sorry das ich so schwer von Begriff bin. Aber ich besitze keine Bescheinigung der Erstattung. Da ich ja nichts erstattet bekommen habe. Es gab halt nen Buffett von dem man Essen konnte. Ich hab weder ne Quittung eingereicht, noch sonst irgendwas.


    Ich hab echt das Gefühl ich verstehe hier was nicht, immer wenn es gestellte Mahlzeiten gab dann waren das z.B. Buffets oder Mahlzeiten in Rahmen von gestellten Dinnern bei Veranstaltungen. Also ich habe nichts bezahlt, aber mein Arbeitgeber hat mir auch nichts erstattet. Also scheint es mir falsche zu sein so zu tun als ob mein AG mir mehr Geld gegeben hätte ich aber auch mehr Geld ausgegeben hätte?!

    Genau da sind wir uns wohl uneinig. Es ist nicht in Punkt 20. bescheinigt, weil ich ja auch nichts bekommen habe. Ich will jetzt nicht so tun als ob mein Arbeitgeber was vergessen hätte. Das Geld für die gestellten Mahlzeiten wurde natürlich nie von meinem Arbeitgeber ausgezahlt. In der SteuerSparErklärung wird dann für einen Tag statt 12€ z.B. 9,60€ angegeben wenn ich ein Frühstück gestellt bekommen habe. (Werte erfunden)

    Danke für die schnelle Antwort. Ich habe auch tatsächlich ähnliche Themen gesehen. Aber leider bin ich nicht schlau genug um rauszubekommen auf welches Feld diese Antwort denn abzielt:

    Zitat

    Meine bevorzugte Alternative wäre, die Sachbezugswerte den steuerfreien Erstattungen in der Eingabemaske zuzuordnen und dies dem FA gesondert zu erläutern.


    "In der Eingabemaske zuzuordnen". In welches Feld muss diese "Minderung" den genau rein?

    Hallo zusammen,


    entschuldigt wenn das eine Anfängerfrage ist aber ich stehe vor folgendem Sachverhalt.
    Ich mache meine Steuererklärung 2013 mit WISO 2014 und gebe meine Reisekosten ein.
    Ich habe auf einer Dienstreise eine Mahlzeit gestellt bekommen. Daher habe ich von meinem Arbeitgeber statt den vollen 24€ nur 19,20 bekommen. Ich finde allerdings absolut keine Möglichkeit das in WISO für MAC 2014 einzugeben. Jetzt komme ich im Endeffekt auf einen "Überschuss" an Reisekosten im vergleich zu den steuerfrei gezahltem Betrag unter Punkt 20, da ich diese geminderten ja nicht angeben kann. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank!