Beiträge von adahmen

    Hallo Kuddel1,


    auch wenn ich nicht wirklich Lust habe, so muß ich langsam mal weiter machen ... viele Tage habe ich nicht mehr Zeit :-(
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann ist meine EÜR erstmal so okay und ich mache mit der Einkommensteuer weiter.


    Hier hatte ich ja schon einige Eingaben im Bereich Gewerbebetriebe gemacht. Wenn ich nun die Daten aus der EÜR importiere, dann gehe ich davon aus, dass ich alle Eingaben in diesem Bereich (Gewerbebetriebe) lösche. So habe ich es zumindest gerade mal gemacht.


    Dann habe ich die Daten aus der EÜR importiert. Aber leider wird mir anschl. unter Formulare keine Anlage AVEÜR angezeigt :-(
    Und leider finde ich auch unter Betrieb Nr 1 keinerlei Daten ... aber der Import hat auch keine Fehlermeldung gebracht .......


    Hast Du eine Idee was das sein könnte?


    VG Albert

    Danke Kuddel1,


    könntest Du noch kurz was zu meiner anderen Frage sagen: "Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann mache ich jetzt mit der "normalen" Einkommensteuererklärung" weiter und die EÜR ist fertig. Denn Deine Bilder sind doch aus der Einkommensteuererklärung, oder (zumindest finde ich sie bei nicht in der EÜR)?"


    Danke!


    VG Albert


    Die letzten Tage hatte ich nicht wirklich Zeit ... deshalb habe ich mich nicht gemeldet.
    Aber jetzt muss ich langsam weiter machen ...


    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann mache ich jetzt mit der "normalen" Einkommensteuererklärung" weiter und die EÜR ist fertig. Denn Deine Bilder sind doch aus der Einkommensteuererklärung, oder (zumindest finde ich sie bei nicht in der EÜR)?


    Noch eine Frage zur EÜR. Trage ich denn hier keine AfA ein?
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23499709ws.jpg]

    Ich habe das mit der Abschreibung so verstanden: Ich nehme den Betrag der Anlage und verteile ihn linear auf 20 Jahre. Und da ich die Anlage im Februar bekommen habe, kann ich im ersten Jahr nur 11/12tel nehmen. Also 5% von 7932,77 Euro = 396,64 Euro und dann 11/12tel = 363,59 Euro.


    Eine Sonderabschreibung habe ich nicht (bzw. nicht bewusst) eingetragen. Warum fragst Du?


    Nein, in 2014 habe ich keine Abrechnung bekommen. DIese ist erst im Januar 2015 angekommen und auch verrechnet worden. Diese würde ich dann bei der Steuer 2015 berücksichtigen.


    Zum Betriebsvermögen: Hier steht nichts, da ich komplett neu angefangen habe (habe aber gerade auch nochmal nachgesehen).


    Dann sollte ich mit der EÜR doch jetzt fertig sein, oder?
    Und wie geht es jetzt weiter? Kann ich die Daten nun in meine Einkommensteuererklärung einfach übernehmen?

    Hallo Kuddel1,


    hab Geduld mit mir :-) Ich versuche es wirklich ...
    Ich habe nochmal neu angefangen.


    Hier meine Eingaben:
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415770kk.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415776sn.jpg]


    Und dann die Einnahmen:
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415785rs.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415791ep.jpg]


    Und dann die Ausgaben:


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415792bo.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415793nt.jpg]


    Und dann noch die Anlage inkl. AfA (11/12tel von 5% der Anlagenkosten --> korrekt?):


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415794ha.jpg]


    Dann bekomme ich am Ende aber noch eine Fehlermeldung.



    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23415795tb.jpg]



    Ich habe schon viele Jahre meine Steuererklärung selber gemacht ... aber im ersten Jahr als "Unternehmen" ist das schon ein wenig komplexer :-)


    Diesmal besser?


    VG Albert

    Hallo,


    danke für die Tips :-) und ich habe mich mal eingelesen.
    Hier meine ersten Versuche.
    Als Erstes habe ich die PV-Anlage angelegt:
    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23413513qj.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23413532rs.jpg]


    Die Angaben sind doch okay, oder?
    Und dann wurden die entsprechenden Buchungen auch erzeugt.
    Dann habe ich noch weitere Buchungen zu den monatlichen Einnahmen (stimmt die Angabe Umsatzerlöse 19%?) selber angelegt. Auch hier die Frage, ob das so alles okay ist (bzgl. der Konten zum Beispiel).
    Ist die Buchung der erhaltenen Umsatzsteuererstattung okay?


    Und meine letzte Frage: Wie gehe ich mit den monatlichen Umsatzsteuerzahlungen um? Muss ich diese auch einzeln aus Ausgabe buchen (mit welchen Angaben?)?



    [Blockierte Grafik: http://up.picr.de/23413520nw.jpg]



    VG Albert

    Hallo,


    mit etwas Zeitverzögerung meine Antworten:


    2. Welches Programm nutzt Du ? Ich arbeite mit dem WISO Steuersparbuch 2015 ... !
    3. Deine 1. Maske läßt einen anderen Rückschluß zu ...


    Doch, ich nutze das Wiso Steuersparbuch 2015 unter Windows.


    4. 2 Masken von mir zur Verbuchung der Betriebsausgaben ( hast Du eine PV - Versicherung z.B. )


    Nein, ich habe keine sep. PV-Versicherung. Das ist mit der normalen abgedeckt.


    5. Alle Zahlungsein- und Ausgänge nach Datum verbuchen ...
    6. Die Gutschrift dann eben erst in der EÜR für 2015
    7. Sobald es eine Nachzahlung vom Stromanbieter gibt mußt Du natürlich die Umsatzsteuer auch gegenrechnen.
    8. Umgekehrt ist es genau so ... must Du zurückzahlen Umsatzsteuer gegenrechnen ...
    9. Hast Du ein Anlagenverzeichnis erstellt ?


    Was genau meinst Du damit? Ich habe die PV-Anlage unter "Abschreibungen Gewerbetreibender / Anschaffungen ab 2008" erfasst. Meinst Du das?


    10. Kann es sein, daß Du in Deiner 2. Maske bereits in der Umsatzsteuer bist ?


    Der zweite Screen ist aus dem Bereich "Vorsteuer / In 2014 an das Finanzamt abgeführte und gegebenenfalls verrechnete Umsatzsteuer". Ist das korrekt?


    11. Diese Maske hat nichts mit der EÜR zu tun !?
    12. Die Umsatzsteuer wird separat erklärt ...
    11. Alle Ein- und Ausnahmen werden erst mal in der EÜR erstellt ...


    Tja, hier liegt wohl schon ein grosses Problem (bei mir). Ich hatte bisher noch keine EÜR erstellt :-(
    Damit werde ich dann wohl als erstes beginnen. Welche Buchungen nehme ich denn in die EÜR auf:
    - Den Kauf der PV-Anlage - als Ausgabe
    - Die erstattete MwSt der PV-Anlage - als Einnahme ?
    - die monatlichen Einnahmen vom Energieversorger als Einnahmen
    - die monatlich gezahlte Umsatzsteuer als Ausgabe
    Da ich sonst keine Ein- oder Ausgaben habe --> mehr doch nicht, oder?




    12. Diese Angaben werden dann später in die eigentliche Einkommenssteuererklärung ( Gewerbebetriebe ) übernommen !


    Kann ich das dann alles automatisch übernehmen ... oder muss ich die ganzen Ausgaben und Einnahmen nochmal aufführen?



    Danke für die Geduld und das Helfen!


    VG Albert

    Hallo Kuddel,


    vorab schonmal vielen Dank für Deine Hilfe und Deine Antworten. Ich weiss es zu schätzen (und verzeih mir meine "dummen" Fragen)!


    Meinst Du mit Betriebsausgaben die Umsatzsteuer, die ich monatlich gezahlt habe? Ansonsten fallen mir keine weiteren Betriebsausgaben ein (oder hast Du hier noch einen Tip). Dies habe ich nun eingetragen (siehe Screenshot).


    Ich habe auch noch einen weiteren Screenshot zur Abschreibung der Anlage beigefügt. Das sollte doch so korrekt sein, oder?


    Wie meinst Du das genau mit der Jahresabrechnung. Diese habe ich ja erst in 2015 bekommen (Abrechnung kam am 9.1.) ... aber wenn Du schon fragst, dann sollte ich das in der Erklärung für 2015 berücksichtigen, oder?
    Ich hatte im Januar eine Nachzahlung von 36,31 Euro. Da ich in der Maske der Einnahmen aber kein Datum 9.1.2015 wählen kann ... soll ich das dann auf die 29 Euro vom Dezember addieren.
    Oder doch eher in der kommenden Erklärung für 2015 angeben?


    Wie schon oben gesagt --> Danke für die Hilfe!


    VG Albert

    Hallo Zusammen,


    ich bin neu hier (obwohl ich schon seit vielen vielen Jahres WISO nutze und meine Steuererklärung mit WISO mache.
    Doch in diesem Jahr muss das erste Mal unsere neue PV-Anlage hinzunehmen.


    Folgende Fakten:
    PV-Anlage in 02/2014 installiert und in Betrieb genommen (Kosten von 9440 Euro Brutto).
    Kleinunternehmerschaft nicht angewendet. Im Mai habe ich dann die MwSt. der Anlage (1507,23 Euro) erstattet bekommen.
    Zwischen Mai und Dezember habe ich monatlich 29 Euro für die Einspeisung bekommen und pro Monat dafür 4,56 Euro Umsatzsteuer bezahlt.


    Soviel zu den Fakten. Ich habe nun schon einiges gelesen ... bin mir aber nicht wirklich sicher, ob ich alle Angaben im Programm richtig habe.
    Anbei die Screenshots meiner Eingaben. Ist das so alles korrekt Fehlt noch etwas oder sind die Angaben so ausreichent?
    Vorab schonmal vielen Dank für die Hilfe!


    VG Albert