Beiträge von ChN3

    Hallo Zusammen,


    ab Oktober bekomme ich eine Mitarbeiterin, die mich u.a. im Bereich Kundenkommunikation und Bestellbestätigung entlastet. Dafür bräuchte sie Zugriff auf mein WISO Mein Büro, um auch eigenständig Rechnungen erstellen und dann versenden zu können. Was gibt es hier für Möglichkeiten?


    Hab schon die Infos zu Arbeitsplatz+ gelesen, dass dann das MB auf meinem Laptop der Server wäre und auf dem anderen Mitarbeiter-Laptop MB als Client eingerichtet wird. Hab ich das richtig verstanden? Gibt es dafür irgendwo eine genaue Anleitung? Ideas wäre, wenn die Mitarbeiterin nicht nur in meinem WLAN darauf zugreifen könnte, sondern auch bei sich im Homeoffice.


    Das WISO Online scheint laut den Ausführungen hier ja noch nicht die echte Lösung für diesen Fall zu sein.


    Vielen Dank

    ChN33

    Eigentlich reicht mir alles weiterhin so wie ich es bislang in Mein Büro hatte + Module Webselling und Steuer. Nur eben dass am Schluss eine Bilanz bzw. GuV rauskommen soll. Möchte eigentlich ungern schon wieder umstellen, da ich mit Mein Büro erst im Frühjahr 2019 begonnen habe und es echt viel Arbeit war, da alle Kundendaten und Rechnungen reinzuklopfen. Gibt es denn ein Programm, wo man die MB Daten reinladen und dann zu einer Bilanz verarbeiten kann, z.B. von Buhl?

    Hallo Zusammen,

    wahrscheinlich ist das eine blöde Frage, aber ich habe nirgendwo was dazu gefunden. Aktuell bin ich gerade dabei, meine freiberufliche Tätigkeit in eine GmbH umzuwandeln. Muss ich hierbei in Bezug auf WISO MB irgendwas beachten, z.B. von SKR03 auf einen anderen Kontorahmen umstellen? Kann ich mit MB auch die GmbH gut verwalten? Inhaltlich bezüglich der Art der Buchungen und Kunden ändert sich ja nichts, nur die Rechtform.

    Vielen Dank!

    ChN33

    Danke SAMM für die schnelle Antwort. Ja das funktioniert gut - auch wenn man einfach eine alte Rechnung "für anderen Empfänger kopiert".


    miwe4: Hmm, also besser alle aktuellen Rechnungen bis 31.12. mit den 5/16% ausstellen? Wie man es macht ist es wahrscheinlich falsch..

    @Herr Diel,

    sehr wichtig wäre zudem eine Möglichkeit, flexibel zwischen den alten und neuen Sätzen zu switchen. Ich habe eine Reihe von Seminar-Produkten im Angebot, welche erst 2021 stattfinden. Da der Zeitpunkt der Leistungserbringung zählt müssen diese weiterhin mit 19% USt. ausgewiesen werden können.

    Hallo SAMM, vorweg ganz herzlichen Dank, dass Du mir schon bei so vielen MB Problemen weitergeholfen hast!


    Ja, das denke ich auch. Denn der Beginn des Problems fällt zeitlich genau mit der Notebook-Umstellung zusammen und es gab in den Tagen kein MB Update. Dennoch muss ich das Problem irgendwie lösen. Denn bislang bin ich davon ausgegangen dass es das Gute an PDFs ist, dass diese überall genau gleich aussehen. Tun sie aber nicht.


    Weiss jemand Rat?

    Hallo Zusammen,


    seit ein paar Wochen habe ich MB auf einem neuen Notebook installiert. Zuerst schien alles in Ordnung. Aber nun musste ich aufgrund einiger verdutzter Kundenrückmeldungen feststellen, dass die PDF-Rechnungen in manchen Programmen ganz falsche Schriften anzeigen.


    Im Acrobat Reader oder in Microsoft Edge schaut alles normal aus. Aber wenn man dieselben PDFs z.B. in PDF Architect oder mit Google Chrome öffnet, dann werden ganz falsche Schriftarten angezeigt und es schaut tw richtig katastrophal aus. Bei den alten PDF-Rechnungen vor dem Notebook-Wechsel tritt das Problem nicht auf.


    Weiß jemand Rat?

    Vielen Dank & herzliche Grüße

    ChN

    Hier die Antwort von BUHL. Das klingt so als ob die ZM doch auf Basis der Rechnungsstellung erfolgen muss:


    "vielen Dank für Ihre Anfrage zu dem Programm WISO MeinBüro 365 Plus.

    Grundsätzlich wird die Zusammenfassende Meldung nach der Hinterlegung des Rechnungsdatums erzeugt. Dies ist darin begründet, dass die Berechnung auf Basis der Soll-Versteuerung erfolgt.

    Gerne können Sie diesbezüglich Verbesserungsvorschläge selbstständig einreichen. Nutzen Sie dazu bitte das Formular unter folgendem Link:

    https://www.buhl.de/meinbuero/wunschfunktion/

    Sofern eine Anpassung erfolgt ist haben Sie über folgenden Link die Möglichkeit zu prüfen, ob ein entsprechender Verbesserungsvorschlag realisiert worden ist.

    https://www.buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Für weitere Fragen, Anregungen und Hinweise stehen wir Ihnen selbstverständlich auch weiterhin gerne zur Verfügung."

    Hallo SAMM,

    Danke Dir vielmals für diese rasche Antwort. Es geht hier um Seminare, wo die Kundin sich bereits im Herbst 2019 angemeldet hat. Dann ist auch gleich die Rechnung raus. Diese Seminare finden aber erst im März und im Oktober 2020 statt. Wie ist da zu verfahren? ...und wie kann ich das in MB abbilden?

    Hallo Zusammen,


    gerade wollte ich mit der MB-Funktion im Modul "Steuer-Auswertungen" die Zusammenfassende Meldung erstellen (mittels "aus Buchungen ermitteln"). Dabei sind mir zwei Merkwürdigkeiten aufgefallen:


    - in der ZM werden auch Positionen aufgeführt, für welche es noch gar keinen Zahlungseingang gibt. Sollte die ZM nicht nur für Rechnungen erstellt werden, die auch bereits bezahlt wurden?

    - Es gab auch einige Nettorechnungen an Schweizer Unternehmen. Diese sind allerdings in der ZM nicht aufgeführt. Ist das okay so?


    Vielen Dank & ein schönes Wochenende

    ChN