Beiträge von Fantaa

    Moin,


    danke für die Hinweise. Der Rechtsstreit läuft noch, das wird dann hoffentlich Ende diesen Jahres abgeschlossen sein. Die E-Mail in der die Kanzlei die Vorauszahlung will habe ich.

    Danke dir, die Antwort hat mir sehr geholfen.


    CU

    Moin,


    mit dem Mieter entwickelt sich ein Rechtsstreit. Mein Anwalt bekam letztes Jahr 500 Euro Vorschluss. Da der Rechtsstreit noch nicht läuft habe ich keine Rechnung.


    Kann ich die 500 Euro als Werbungskosten schon dieses Jahr abrechnen? Oder erst wenn die Rechung vorliegt? Noch viel grundlegender: Sind Anwaltskosten überhaupt Werbungskosten? Oder müssen sie an anderer Stelle berücksichtigt werden?


    Dankebar für Hinweise

    Moin,


    letztes Jahr entschied ich mich für das Abo. Im Dezember wurden die 29.95€ auch abgebucht. Leider hatte ich mir nicht gemerkt wie ich jetzt an die Version 2017 komme. Nach dem Login in die Webseite wird mir der Kauf der CD-Version angeboten - was sicher nicht für Abo-Kunden gedacht ist.


    Was tun?

    Moin, danke für den Hinweis. Ich hatte nur zu kompliziert gedacht: Erst überlegen was ausgedruckt werden soll, dann via Elster abgeben und drucken. Aber: Die Software verrät mir ja was zu drucken ist sobald die Daten übertragen sind. Soweit bin ich jetzt.


    Danke rundum, für 2015 bin ich durch. Wir lesen uns im Jahr 2017 wieder ;-) Und Danke auch an alle die ihr Wissen hier teilen!

    Moin,


    dieses Wochenende will ich endlich fertig werden und die Steuererklärung via Elster (Zertifikat) einreichen. Nun hatte ich (irgendwo) gelesen ich müsse die Belege


    • Spendenbescheinigungen
    • Tabelle zur Anlage S incl. Honorarverträge zur VHS und zu Vorträgen
    • Steuerbescheinigungen zu KAP


    im Original auf Papier einreichen. Mache ich gerne, aber was muss noch dazu? Der unterschriebene Mantelbogen? Oder alle Formulare der Steuererklärung? Oder nur die Belege mit einigen freundlichen Zeilen?


    Dankbar für Hinweise.

    Moin,


    ich gebe neben meiner eigentlichen Tätigkeit Kurse an einer Volkshochschule, die als "Übungsleiterpauschale" eingetragen werden. Mehr als zwei Abende pro Jahr sind das nicht, "mein" Thema interessiert nicht viele.


    2015 hielt ich für einen Jugendschutzverband (aus Mitteln des Landesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales gefördert. Träger sind die zentralen Verbände der Wohlfahrtspflege und der Kinder- und Jugendhilfe, pädagogische Berufsvereinigungen sowie Eltern- und Familienverbände) zwei Workshops ab. Es gibt für die zwei Veranstaltungen einen Honorarvertrag. Einer davon enthält auch einen Posten von 150€ "für die Überlassung des schriftlichen Beitrags".


    Gehört das alles ebenfalls in die Katrgorie "Übungsleiterpausche"?


    Dankbar für Hinweise