Beiträge von dreinull

    Hallo Maulwurf,


    vielen Dank, das hat den richtigen Anstoß gegeben.


    Wenn ich das also richtig verstehe, muss ich zu Beginn des neuen Jahres
    Verlustvortrag vor Verwendung an 9000 buchen. Komisch, dass dies nicht mit den automatischen EB-Buchungen von WISO geschehen ist.
    Ich nehme an, dass ich meinen Gewinn aus dem Folgejahr am Jahresende mit diesem Verrechnet werden kann.


    Lieben Gruß

    Hallo zusammen,
    ich zerbreche mir seit Tagen den Kopf über folgendes Problem.
    Im Jahr 2014 hatte ich einen Bilanz mit einem Jahresfehlbetrag der Summe x. Mit diesem Habe ich die Bilanz übertragen.
    Mit WISO Buchhaltung habe ich eine Eröffnungbilanz automatisch erstellt und weiterhin gebucht. Möchte ich jetzt eine Bilanz erstellen, warnt das Programm mich, dass ich eine Abweichung in Höhe genau der Summe x habe. Dieser Betrag taucht in den EB-Buchungen auch gar nicht auf.



    Ich bin alleiniger Gesellschafter einer UG und erstelle alle meine Buchungen selbst. Kann mir jemand einen Tipp geben, an welcher Stelle man hier nacharbeiten muss?
    Lieben Dank im Vorhinein.