Beiträge von gme-ev

    Hallo,

    wir testen momentan die Unternehmer Suite und versuchen uns langsam einzuarbeiten. Dieses gestaltet sich jedoch schon beim Personal anlegen / Abrechnungen erstellen schwierig, da trotz - unserer Meinung nach - richtiger Einstellungen falsche steuerrechtliche Abzüge erfolgen. Laut der Berechnung sind es 141,37 Euro, es sollten jedoch nur 94,86 Euro sein. Die SV-Abzüge sind hingegen korrekt.




    Hat jemand einen Tipp, was wir eventuell falsch eingestellt haben könnten oder hatte vielleicht jemand ähnliche Probleme und kann uns bei der Lösung behilflich sein?

    Danke und viele Grüße! :)

    Hallo,
    wenn eine Lastschrift zurückgebucht wird, erkennt das Programm zwar die Bankgebühr und es ist möglich, diese als Negativbetrag hinzuzubuchen. Jedoch wird, obwohl der Rechnungsbetrag entsprechend ansteigt, keine Änderung am eigentlichen Rechnungsdokument vorgenommen. Wenn also die Rechnung gedruckt oder eine Mahnung erzeugt wird, wird die Bankgebühr nicht aufgeführt bzw. dem ürsprünglichen Rechnungsbetrag hinzugerechnet. Insofern macht das momentane Verfahren wenig Sinn, da so oder so eine zusätzliche Rechnungsstellung erforderlich ist, dann der doppelte Betrag (zweimalig die Bankgebühr) jedoch mit einer Gutschrift wieder auf die eigentlich angefallene Gebühr reduziert werden muss.


    Oder haben wir einfach etwas übersehen / falsch gemacht? ?(

    Hallo,
    wir haben heute die Lastschriften zum Einzug übermittelt. Auf die SEPA-Vorankündigung wurde von einem Mitglied geantwortet, dass sich die Bankverbindung geändert hat. Wie können wir nun nachträglich die Bankverbindung ändern und gleichzeitig die neue Lastschrift einreichen / die alte Lastschrift (vom Verrechnungskonto) löschen?


    Habe noch keine wirkliche Idee, wie ich dies am besten umsetzen kann, ohne dass am Ende irgendetwas nicht stimmt.


    Danke :)

    Also im Grunde bliebe, wenn ich Dich richtig verstanden habe, nur übrig, diese Rechnung mit einem Zahlungseingang zu buchen, damit sie "bezahlt" ist. Jedoch: egal wie, der Kassenstand stimmt am Ende nie - selbst wenn die Rechnung auf "uneinbringbar" gesetzt werden würde.
    So, wie es momentan ist, ist diese Funktion (wie so manches bei dieser Software leider) schlichtweg unbrauchbar, da von den Entwicklern nicht bis zum Ende durchdacht ...

    Können wir nur bestätigen, in letzter Zeit ist die Synchronisation wirklich instabil. Bei uns taucht nach einer Absturzmeldung die Aufforderung auf, entweder den aktuellen Datenbestand von meinverein.de herunterzuladen oder deren Bearbeitung freizugeben. Wenn dieses erfolgt ist, wird beim nächsten Synchronisationsversuch der aktuelle on- und offline Datenbestand angezeigt. Hierbei zeigt sich, dass die Daten bei meinverein.de teilweise mehrere Wochen alt sind, obwohl bei jedem Beenden der Software eine Synchronisation stattfindet. Das war mit der Punkt, den wir am seltsamsten fanden.

    Hallo,
    wenn ich für eine Rechnung eine Teilgutschrift erzeugen möchte, wird die Gutschrift anschließend als Rechnung geführt (mit Zahlungsrahmen, Rechnungsnummer und ähnlichem - es ändert sich lediglich das Briefpapier). Wenn ich diese Rechnung nun als vollständig bezahlt markieren möchte, wird eine Buchung auf dem Verechnungskonto (optional in der Barkasse) erstellt. Doch bei beiden Weisen gibt es unterm Strich doch einen Fehlbetrag in der Kasse. Denn es wird Geld ausgegeben, welches eigentlich ja gar nicht ausgegeben, sondern auf welches verzichtet wird.


    Also meine Frage: Wie kann ich eine Teilgutschrift erstellen und ohne Furcht vor dem Finanzamt korrekt buchen?
    Denn so habe ich eine offene Rechnung und einen Fehlbetrag in der Kasse.


    Eine Buchung ist allerdings geradezu erforderlich, um die Ursprungsrechnung als bezahlt zu markieren. Denn nur so kommt der Gesamtbetrag (Zahlung des Mitglieds + gutgeschriebender Betrag) zu Stande. Doch dies führt ja wieder zu einem Fehlbetrag in der Kasse.


    ?( ?( ?( ?(

    Hallo,
    wir versuchen gerade eine individuelle Layoutvorlage für Briefe anzulegen. Da es eine Bescheinigung ist, unterscheidet sie sich von der Gestaltung des Briefpapieres. Dieses kann man ja problemlos abwählen, allerdings als Layout nur Brief, Faxstil 1 und Faxstil 2 auswählen. Weiß jemand, wo oder wie man hier noch ein Layout selbst definieren kann?


    Vielen Dank!