Beiträge von Eireann57

    Hallo Herr FvS,


    vielen Dank für diesen Ansatz. Ich will ihn mit der Testversion einmal probieren.


    So ganz elegant erscheint sie mir jedoch nicht. Daher wäre ich froh, wenn mit dem Programm noch eine deutlichere Trennung/Zuordnung der getrennten/gemeinsamen Kosten möglich wäre. Vielleicht hat jemand die selbe Situation wie ich und eine ganz tolle Lösung dafür. Oder einen versteckten Knopf in der Software gefunden...


    Freundliche Grüße,
    Till Gieraths

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    gerade suche ich nach einer geeigneten Software für meine private HV. Bisher scheiterte es immer an folgendem Problem:


    Ich besitze drei Gebäude mit je sechs Parteien. Diese sind wegen einer gemeinsamen Heizungsanlage sowie anderen übergreifenden Kosten (bspw. Grundsteuer, Niederschlag etc.) als Gebäudeeinheit zu betrachten. Allerdings werden die allermeisten Kosten ganz klassisch für jedes der drei Gebäude einzeln auf die Mieter umgelegt.


    Beispiel:
    Die Grundsteuer soll auf alle Parteien aller drei Gebäude umgelegt werden können.
    Der Allgemeinstrom "Heizungsanlage" soll auf alle Parteien aller drei Gebäude umgelegt werden können.
    Der Allgemeinstrom "Flur & Keller" soll jedoch nur auf die sechs Parteien des jeweiligen Gebäudes umgelegt werden.


    Irgendwo habe ich gelesen, dass es mit dem WISO Hausverwalter möglich sein soll, das abzubilden. Jedoch verzweifle ich daran, dafür eine Lösung zu finden. Können Sie mir bei dem Problem helfen, damit ich entscheiden kann, ob das Programm für meine Belange ausreicht?


    Freundliche Grüße,
    Till Gieraths