Beiträge von ladoctore

    Hallo zusammen,


    ich nutze Wiso Steuersparbuch seit einigen Jahren für meine Einkommensteuererklärung problemlos und bisher konnte ich auch alles erfolgreich eingeben. Allerdings stehe bezüglich der Angaben zur PV Anlage auf dem Schlauch und nach durchsicht des Forums bin ich auch nicht wirklich weiter damit und öffne daher das Thema nochmals, auch auf die Gefahr hin, dass ich gesteingt werde ;)


    Zum Sachverhalt:
    Ich habe 2016 ein Einfamilienhaus gebaut aufdem ebenfalls Ende April 2016 eine Photovoltaikanlage installiert wurde. Diese wurde bei der Netzagentur und dem Finanzamt im Mai 2016 gemeldet. Daraufhin bekam ich von der Netzagentur Post mit gleichbleibenden monatlichen Abschlägen Netto 30,25 €. Die darauf anfallende USt von 5,75 € führte ich dem Finanzamt monatlich ab und füllte monatl. die entsprechende Voranmeldung aus. Dies ist so korrekt?


    Die Umsatzsteuererklärung habe ich auf Basis der monatlichen Abschläge (Mai 2016 - Dezember 2016) unter angabe der mir zugeteilten Steuernummer für die Umsätze eingereicht. In dem Fall Summe aller Abschläge 242,00 € Netto und die bereits an das Finanzamt entrichtete Umsatzsteuer insgesamt von 5,75 €. Ich hoffe dies ist ebenso korrekt?


    Nun zu meinem Problem: Als erstes habe ich laut den Daten meiner Anlage mehr Ertrag erzeut und abzüglich des Eigenverbrauchs eingespeist als mit den monatlichen Abschlagszahlungen verrechnet wurde. Wie gebe ich hier die Differenz (105,52 €) an? Den Eigenverbrauch (220 kWh) würde ich mit 20 Cent ansetzen!?
    Welche Abschreibungsart kommt in Frage, ich habe gelesen das mehrer Arten in Frage kommen würden linear über 20 Jahre mit 5%, Investitionsabzug 40 % des Nettokaufpreises sofort oder über eine Sonderabschreibung 20 % des Nettokaufpreises innerhalb der ersten 5 Jahre. Was macht hier Sinn? Was passiert mit der Mehrwert bzw. Umsatzsteuer auf die PV Anlage? Muss ich die an das FA abführen oder wird die mir erstattet? Die genannten Daten kommen in eine EÜR Rechnung wenn ich richtig liege, wird diese der Umsatzsteuererklärung oder der Einkommenssteuererklärung beigefügt, wenn ja wo und wann kann man das im Steuersparbuch entsprechend ausfüllen? Welche der Steuernummer wird dann angegeben die für die Umsatzsteuer it der Betriebsbezeichnung Elek.erzeugung.m.Fremd.zur Vert. (Bezeichnung vom Finanzamt auf Schreiben) oder die der Einkommenssteuer zugeteilten Steuernummer?


    Danke vorab schon mal für die Antworten...
    Viele Grüße