Beiträge von klimbim

    Hallo Zusammen,


    Ich habe eine (für mich) knifflige Frage zum Thema Kfz 1%, bei der ich euch benötige!


    Mein Fall:

    Mein Arbeitgeber gibt uns die Möglichkeit einen Firmenwagen über die Firma aus einem „Katalog“ zu leasen. Hierbei beteiligen wir uns an den Kosten.


    Folgende Beispiel Rechnung:


    5000€ Bruttolohn

    2500€ Nettolohn

    250€ Geldwerter Vorteil

    500€ Leasinggebühren (inkl. Beteiligung)



    Bedeutet ja (Beispielhaft):

    5250 „neuer“ Bruttolohn

    2250€ „neuer“ Nettolohn

    1750€ „Überweisung“

    750€ tatsächliche KFZ Kosten


    Hier meine Frage:

    Da ich als Vielfahrer die (ca. 60) Kilometer in den Werbungskosten ansetze bekomme ich hier einiges wieder zurück. Ich habe gehört das ich die Eigenbeteiligung auch angeben kann. Nur Wo? Und wie stark wirkt es sich aus?


    Ich danke euch im Voraus schonmal :)

    Hi,



    hier mein Fall:


    ich habe 2 Mietverträge + 2. Wohnsitze
    den 1. Wohnsitz vermiete ich unter da ich für einige Zeit beruflich woanders projektbedingt in Deutschland, arbeite.
    Am 2. Wohnsitz ... Wohne ich halt derzeit;)



    Wie gebe ich die "Mietverträge" im Steuersparbuch ein?


    Vielleicht hat noch jemand ein Paar Tips?! ?(


    VG und DANKE!!!

    Hi,


    meine Wohnsitzsituation hat sich bei mir 2016 verändert, und ich kann den 2. Wohnsitz nicht "sauber" in das Steuersparbuch eintragen.


    Kann mir hier jemand eine Antwort dazu geben?


    ggf. auch ein Paar Tips ;)



    VG und DANKE!!!