Beiträge von umzug16

    Also würde ich die Gesamtkosten (Spedition, Herd) halbieren und dann bei jedem hälftig angeben + Eventuell die angefallenen Fahrtkosten. Dann kommt doch noch jeweils die Pauschale dazu, bei meiner Frau würde ich dann die für unser Kind angeben.

    Guten Abend,


    mir geht es um folgenden Sachverhalt:
    Ich habe im Oktober 15 eine Stelle in Bonn angetreten, meine Frau ist mit unserem Kind in Berlin geblieben. Da wir von Anfang an den Umzug ins Rheinland geplant haben, bin ich provisorisch untergekommen und habe in der Steuererklärung 15 die Fahrtkosten geltend gemacht, sprich auf das Absetzen der Zweitwohnung verzichtet.
    Erfreulicherweise konnte meine Frau dann zum 1.8.2016 den Dienstherren wechseln und ist in den Schuldienst von NRW gekommen, so dass wir Anfang August 2016 komplett in eine neue Wohnung umgezogen sind.


    Nun meine Frage: Wie gebe ich die Umzugskosten (Spedition (auf Rechnung, per Überweisung gezahlt); neuer Herd (brauchten wir tatsächlich) etc) am geschicktesten an: Zuerst wollte ich einfach die kompletten Kosten in meinen Werbungskosten angeben - dann fiel mir aber auf, dass der Umzug aufgrund eines Arbeitgeberwechsels ja eher bei meiner Frau liegt, ich war ja schon halb im Rheinland. Da ich mit den Fahrtkosten schon weit über der Werbungspauschale liege, meine Frau die 1000 Euro aber eigentlich nicht knacken kann (kaum Entfernung zum Arbeitsplatz; keine großen Anschaffungen), wäre eine Veranlagung bei mir deutlich lukrativer; im Endeffekt wäre es immer noch besser, die Kosten hälftig bei jedem von uns anzugeben - da habe ich aber noch nicht durchschaut was mit der Pauschale passiert.


    Also in kurz: Wir ziehen um aufgrund meines Jobwechsels in 15 und des Jobwechsels meiner FRau in 16 und haben damit nur noch eine Wohnung im Gegensatz zum Jahr davor - wie gehen wir damit in der Erklärung am besten um?


    Ich freue mich über alle Hinweise und auch über Nachfragen - eigentlich ist es gar nicht so kompliziert, aber für mich schwer darzustellen.
    Beste Grüße