Beiträge von blindzero

    Hallo zusammen,

    interessante Punkte, aber ich finde es noch immer seltsam in MV gelöst. In etlichen anderen Programmen gibt es einfach Konten (und eine Kategorie ist doch eigentlich nichts anderes). Und diese kann ich sowohl mit positiven als auch negativen Beträgen bebuchen. Fertig, aus die Maus.

    Grundsätzlich geht es ja in MV, aber halt nicht an allen Stellen (z.B. bei Überweisungen und nicht im Zuordnungsassistent)...das ist murks (sowohl kaufmännisch als auch Produktmanagement- und erst aus Programmierungs-Sicht).

    Viele Grüße

    Matthias

    Hallo Jacoflor,

    das ist aber buchhalterisch alles andere als richtig, da ich dann den Forderungswert ja ändere. Außerdem ändert sich dadurch nicht das Saldo.

    Die Funktion gibt es ja, sie scheint nur nicht automatisch "getriggert" zu werden. Ich muss die Rechung bearbeiten und dann erneut abspeichern. Dann kommt eine Abfrage ob das Guthaben verrechnet werden soll.

    Viele Grüße

    Matthias

    Hallo Cheef

    leider ist das nicht möglich. Man muss wirklich die buhl-Lösung nutzen.

    Nach einem Jahr der Nutzung kann ich auch leider berichten, dass das nicht ganz so schick ist.

    Man kann nur den kompletten Datenbestand herunterladen - dann ist er online gesperrt - bearbeiten und wieder hochladen.

    Alleine dieser Vorgang, insbesondere das Hochladen dauert alleine für unseren sehr überschaubaren Verein sehr lange (bei mir ca. 10 Minuten, bei meine Kollegin nicht unter 20 Minuten).

    Viele Grüße

    Matthias

    Hallo zusammen,


    ich habe einen interessanten Anwendungsfall, den ich bisher nur mit relativ umständlichem, manuellem Aufwand hinbekommen habe:


    • Anfang des Jahres hat ein Mitglied zu viel bezahlt und dadurch ein Guthaben
      Dieses wird auch korrekt am Mitglied angezeigt (+10)
    • Irgendwann zahlt das Mitglied nun eine Rechnung zu wenig (-10)


    Dadurch entsteht folgendes Problem

    • Das Guthaben / Saldo des Mitglieds ist korrekt aufgerechnet (0)
    • die Rechnung selbst ist aber nur teilbezahlt
      => setze ich hier auf vollständig bezahlt, dann werde ich gefragt woher der Zahlungseingang kommt. Gebe ich Verrechnungskonto ein, erhöht sich der Saldo des Mitglieds fälschlicherweise genau um die Differenz (+10).



    Mein Wunsch:

    Wenn der Zuordnungsassistent ein Guthaben erkennt, sollte die Guthaben-Buchung automatisch den Fehlbetrag einer Rechnung "auffüllen", damit die Rechnung als vollständig bezahlt markiert werden kann.


    Viele Grüße,
    Matthias

    Hallo Hamich,


    danke, grundsätzlich würde das mit dem Kopieren schon gehen, ist aber als sauber. Warum? Ich habe in der BuHa auch ein Konto auf das sowohl positive als auch negative Buchungen gehen können. Ich möchte anschließend ja einen Saldo über eine Kategorie (= Konto= fahren können)....


    Das mit dem separaten Offline-Konto ist eine bessere Idee, ich weiß nur nicht, ob Mein Geld sauber genug damit umgehen kann, da die Mitglieder die Zahlungen ja trotzdem auf unser Bankkonto vornehmen. Und mit Umbuchungen hat sich Mein Geld ja etwas und ist da nicht gaaanz so sauber (wie ich finde, und wenn man es z.B. mit anderen Produkten (z.B. WISO Mein Geld) vergleicht.


    Viele Grüße,

    Matthias

    Hallo,


    die Kategorien beim MV sind relativ strikt Einnahmen bzw. Ausgaben zugeordnet. Bei Bankeinträgen kann ich nach dem Zuweisungsassistenten eine manuelle Zuordnung zu einer Kategorie - egal welchen Typs - machen. Bei Überweisungen geht das nicht!


    Kann jemand bei Buhl (so ein bisschen an echte Buchhaltung angelehnt) evtl. in Betracht ziehen, dass es Kategorien gibt die beides sind. Ein Beispiel "Kautionen": ich habe "Einnahmen" durch Kautionen und ich habe "Ausgaben" durch Kautionen bei der Rückerstattung. Ich möchte nämlich die Kategorien möglichst nah an der Buchhaltung halten.

    Ich habe nichts dagegen, das es Kategorien gibt, die nur eines erlauben, dann sollte man es aber auch strikt durchziehen, muss dann aber auch beides bei einer Kategorie erlauben, die beides sein darf.


    Viele Grüße,

    Matthias

    Hallo zusammen,


    das Problem existiert im September 2017 (!) auch mit Outlook 2016 noch immer.
    Wenn ich einen HTML-formatierten Text habe, muss ich die Methode 2 auswählen, darauf weist mich das Programm sogar hin.
    Diese Methode bringt aber genau die obige Fehlermeldung.


    Außerdem wäre es gut, wenn die Methoden mal beschrieben werden würden, damit technisch versierte Nutzer eine Chance haben diese zuzuordnen.


    Viele Grüße,
    Matthias

    Hallo,


    wir nutzen MV365 Teamwork. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Anzahl der Teile der Datenbank irgendwie nicht "logisch" erscheint. Man macht mal wenige Änderung, anschließend hat man 20 statt vorher 3 Teile in der Datenbank.
    Beim nächsten Login sind es wieder nur noch 5 Teile. Nach der Bearbeitung von 3 Mitgliedern plötzlich wieder 50.
    Die Dauer des Uploads dauert dann immer entsprechend lang, trotz sehr performanter Internetverbindung.


    Weiß jemand, wie diese Teile entstehen? Bzw. wie man sie optimieren und verringern kann (irgendwann geschieht es ja wohl automatisch).
    Ein manuelles DB reorganisieren hat leider nicht geholfen.
    Das ist ein in der Praxis lästiges Thema, v.a. aufgrund der Geschwindigkeit, man muss selbst bei kleinsten Änderungen mind. 30 Minuten für Download + Upload einplanen.
    Und das obwohl unser Verein nur rund 100 verwaltete Mitglieder hat und wir die Software erst März eingeführt haben (somit noch nicht viele Bewegungsdaten haben).


    Viele Grüße & Danke,
    Matthias

    Hallo,
    Ich habe heute den ersten Rechnungslauf vorgenommen und die Kontobuchungen mit dem Zuordnungsassistent zugeordnet (auf unsere eigenen Kategorien, damit diese dem Kontenrahmen vom Steuerberater entsprechen).
    Trotzdem wurden die Rechnungen nicht abgeglichen / als bezahlt markiert.


    Was muss ich tun, damit dies geschieht?
    Die Kontoverbindungen der Mitglieder habe ich in deren Stammdaten nicht hinterlegt (da sie selbst überweisen).
    Die meisten haben einen Dauerauftrag, daher auch keine Rechnungsnummer im Verwendungszweck.


    Viele Grüße und vielen Dank im Voraus,


    Matthias

    Hallo zusammen,
    es gibt zwar dazu schon einzelne Anfragen, diese sind aber älter, daher stelle ich sie hier mal neu:
    ist es möglich die Daten bei der Teamwork-Version auch auf einem eigenen Server und nicht auf den buhl-Servern
    abzulegen?
    Viele Grüße & Danke,
    M.