Beiträge von nanulie

    Die Software ist durch eine Wirtschaftprüfungsgesellschaft hinsichtlich GoBD geprüft und sozusagen freigegeben. Ein "Zertifikat" von übergeordneter Stelle gibt es mMn. nicht; lediglich das Testat kann auf Verlangen zur Verfügung gestellt werden - hierzu wende Dich, wenn nötig mal an die internen Kollegen von Buhl.

    Hallo ComputerHaus!


    An wen genau soll ich mich da wenden wegen des Testates - einfach per Email an kundenbetreuung@buhl.de oder wer sollen die internen Kollegen sein? DANKE!

    Viele Grüße Nina.

    Liebe Forenmitglieder!

    Ich habe ein großes Problem bei den ausgewiesenen Stunden meiner Berufsgenossenschaftsliste - und zwar weist das Programm bei manchen Aushilfen wilde Stundensätze aus, die überhaupt nicht stimmen. So habe ich z.B. Stücklöhne eingegeben, die wohl auf den Vollarbeitererichtwert zugreifen und monatlich 130,83 zum Stundenwert addieren - das habe ich schon herausgefunden. Wenn ich jetzt diese Lohnart korrigiere und das Häckchen setze "Stunden pro Monat / Vollarbeiterrichtwert ignorieren" anklicke, wie bekomme ich das dann hin, dass das Programm mir die Werte rückwirkend ab 01.01.2018 korrigiert? DANKE! Eure verzweifelte Nina.

    Hallo liebe Community!


    Ich steh hier wie Ochs vorm Berge - wie bitte läßt man sich vernünftige Kontoblätter anzeigen bzw. als pdf exportieren? Ich habe im Hauptbuch alles mögliche gebucht - Periode 1 bis 6. Buchungsläufe hab ich auch gemacht. Summen- und Saldenliste zeigt er mir auch an, alles prima. Wenn ich auch Kontenanalyse gehe, zeigt er mir auch sämtliche Buchungen an. Wenn ich aber auf Übergeben/Auswerten gehe und dort auf Kontenanalyse und Kontoblätter ausgeben wähle, kommt da gar keine Auswahlmöglichkeit (also weder endgültige Konten noch proforma) - s. Bild. Muss ich irgendwo noch was hinterlegen??? Danke für Eure Hilfe...

    Hallo liebe Forenmitglieder!


    Ich habe ein sehr seltsames Problem. Und zwar möchte ich neue Buchungen im Hauptbuch erzeugen und bekomme jedes Mal, wenn ich in die Buchungsliste klicke oder auf "Neu" (also neuer Buchungssatz) klicke, folgenden Hinweis:



    Dabei handelt es sich ja überhaupt nicht um einen importierten Buchungssatz, ich will ja einen neuen anlegen. Hat noch jemand dieses Problem? Wie kann ich das abschalten? Danke für eure Hilfe! die Nina.

    Liebe Forenmitglieder!
    Ich habe wunderbarst allen Lohnarten, Mitarbeitern und Krankenkassen FiBu-Konten zugewiesen und auch in den Firmenstammdaten Buchungskosten für die LSt (1741) eingeben, trotzdem wirft mir die Buchungsliste zum Verrecken die Verbindlichkeitsbuchung nicht aus. Auch nicht im März (Quartalszahler). Hat jemand eine Idee, was noch wo fehlen könnte? D


    Es dankt zum wiederholten Mal :-D
    Nina Drees.



    Hallo!


    Bislang haben wir von WISO nur die Lohn & Gehalt Software genutzt, würden jetzt aber auch gerne ein Finanzbuchhaltungsmodul nutzen und daher zum Programm "Unternehmer" wechseln. Können wir die bislang genutzen Daten aus WISO Lohn & Gehalt importieren und wenn ja, wie? Ist ein späteres Upgrade von Unternehmer auf Unternehmer Professional möglich? DANKE!


    MfG Nina Drees.

    Hallo!
    Ich habe zwei Fragen.


    1. Kann man die AfA-Konten 4822, 4830, etc. nicht manuell bebuchen?? Falls ja, wie muss die Einstellung verändert werden?


    2. Kann man in der Buchungsmaske die Komma-Funktion nicht abschalten - sprich er setzt automatisch die Kommastelle, ohne dass man das Komma eingeben muss?


    DANKE!
    Schöne Grüße
    Nina Drees.

    Hallo! Bei uns steht demnächst auch eine SV-BP an und ich habe vorab mit dem Prüfer telefoniert, der halt auch nach der euBP fragte. Pflicht sei es derzeit noch nicht, aber man könnte davon ausgehen, dass das in Zukunft so werden wird. Daher rate auch ich dringend zur Einführung der Möglichkeit dieser Ausgabe, da wir uns sonst softwaretechnisch auch anders orientiert werden. SV-Prüfungszeiträume sind ja immer über vier Jahre (es sei denn Neugründung oder Betriebseinstellung o.ä.), wäre interessant, ob man dann in dem Jahr, in dem es Pflicht wird, auch für rückwirkende Jahre über Lohn und Gehalt noch die euBP auswerten lassen kann..........

    Hallo! Ich habe gerade einen neuen Mitarbeiter mit Beschäftigungsbeginn 01.03.2017 im Abrechnungsmonat März 2017 erfaßt, es wird jedoch keine SV-Meldung generiert - muss ich das irgendwo anstoßen? Oder funktioniert das erst nach Monatswechsel? Das wäre dann für eine zeitgerechte Anmeldung zu spät...
    Vielen Dank für die Hilfe!