Beiträge von MariaA

    Bei mir gibt es die Felder

    - Verwaltung

    - Thema hinzufügen und

    - weitere Einkunftsarten gar nicht


    Außerdem wenn ich von 2016 die Daten in 2017 übernehme, dann übernimmt es nicht nur die Adress- und Steuerdaten, sondern auch alle erfassten Daten.

    Ich bin Anwender und kein Computermensch. Ich komme einfach ohne sinnvolle Screenshots nicht zurecht mit eurem Programm.


    Leider sind die Verkausvideos von euch auch nicht hilfreich. Wenn dann wünschte ich mir ein Video oder Screenshots bei Buhl, die einzelne Schritte vormachen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Maria

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    bei Buhl hat man mir gesagt, dass ich die Web-Version kaufen kann.


    Jetzt habe ich das doofe Ding!!


    Ich hatte am Telefon gefragt, ob ich die Web-Version nehmen kann, wenn ich mit Mac arbeite und sowohl Angestellt wie auch Selbständig bin und auch ESt. und USt. und Gewerbesteuer abgeben muss. Außerdem auch noch Autorin (Freiberufler) bin.


    Jetzt habe ich das Programm gekauft und da kann ich nirgends Belege eingeben, sondern es schaut aus, als könnte ich es nur als Angestellte nutzen.


    Ich bin furchtbar enttäuscht! Auch, dass ihr immer noch keine App für Selbständige und Freiberufler habt. Ich würde gerne von unterwegs meine Belege einpflegen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Wow, <3
    vielen Dank für die schnelle Antwort im anderen Thread.
    Ich bin jetzt nur noch wg. einem verunsichert:
    Ich möchte dieses Mal ohne Steuerberater meine Steuer 2016 abgeben.
    Ich habe Einnahmen und Ausgaben. Ich mache eine Einnahmenüberschussrechnung und werde 2017 eine 450€-Kraft anstellen. (Erst in 2017, aber wenn ich schon anfange, möchte ich 2017 eben auch auf 2016 aufbauen und nicht wieder von vorne anfangen müssen).


    Ich würde mir nur eine Beratungsstunde bei einem Steuerberater holen, damit er noch mal einen Blick auf meine Steuer wirft.


    Bisher habe ich alle benötigten Konten gefunden.


    Kann das alles nun Wiso leisten, auch in Hinblick auf die Verbuchung einer 450€-Kraft, oder wäre da für mich ein anderes Programm besser geeignet?


    So wie Sie es in Ihrer vorherigen Antwort andeuten.


    So wie Lexware will ich es ja gar nicht haben, schließlich ist mir das zu teuer und das rentiert sich bei meinem Verdienst auch nicht.


    Aber bevor ich jetzt 2016 durchsuche und dann leistet es die Verbuchung meiner Selbständigkeit mit EÜR 2016 und nachher 2017 nicht, dann hätte ich alles umsonst angelegt und müsste mit einem anderen Programm wieder von vorne anfangen. Das möchte ich logischerweise vermeiden.


    Herzlichen Gruß
    Maria

    Wow,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich bin jetzt nur noch wg. einem verunsichert:
    Ich möchte dieses Mal ohne Steuerberater meine Steuer 2016 abgeben.
    Ich habe Einnahmen und Ausgaben
    und werde dieses Jahr eine 450€-Kraft anstellen.
    Ich würde mir nur eine Beratungsstunde bei einem Steuerberater holen, damit er noch mal einen Blick auf meine Steuer wirft.
    Bisher habe ich alle benötigten Konten gefunden.
    Kann das alles nun Wiso leisten, auch in Hinblick auf die Verbuchung einer 450€-Kraft, oder wäre da für mich ein anderes Programm besser geeignet?
    So wie Sie es in Ihrer vorherigen Antwort andeuten.
    So wie Lexware will ich es ja gar nicht haben, schließlich ist mir das zu teuer und das rentiert sich bei meinem Verdienst auch nicht.
    Herzlichen Gruß Maria

    Vielen Dank, für die Antworten.
    Jetzt komme ich zurecht im Programm.
    Ich habe übrigens Wiso Steuer: Mac.


    Ich buche in einer Firma als Sekretärin u.a. den SKR03 und SKR04.
    Habe für mich bei Wiso nun den SKR03 gewählt, weil ich den viel häufiger buche.


    Ich möchte meine Erlöse auf 8400 buchen und das geht nur gg. Konto 1200. Ich buche aber das Bankkonto nicht sondern nehme das Verrechnungskonto 1371.


    In Lexware, in der Firma in der ich buche, würde ich also hier im
    Haben 1371 und im Soll
    8400 buchen mit z.B. 1000€.


    In Wiso lässt es mich aber das so nicht buchen.


    Müsste ich hier in Wiso dann die Erlöse auf
    -1000€ (also im Minus) buchen?
    Haben 8400
    Soll 1371?


    Definitiv werde ich nicht anfangen Rechnungen in Wiso zu schreiben und da meine Rechnungen absolut zeitnah von meinen Kunden bezahlt werden, behalte ich auch den Überblick.


    Ich möchte also keine Debitoren ansprechen. Finde auch keine Debitoren in Wiso als Konten.


    Und eine 2. Frage: Ich finde bei der Einnahmeüberschussrechnung keinen SKR4. Meine Steuerberater hatten aber immer SKR4 abgerechnet. Muss ich dann den SKR4 weiter benutzen? Dann könnte ich doch Wiso gar nicht nutzen? Oder sehe ich das falsch?



    Herzlichen Dank für die Antwort.
    Gruß
    Maria

    Hallo,


    ich habe das Wieso2016 für Selbständige angelegt. Leider finde ich dort keine Debitoren und was mich auch irritiert ist, dass ich z.B. kein GWG 480 erfassen kann.


    1) Was mache ich also, wenn ich ein Gerät bis 150 Euro kaufe, das ein GWG ist und ich kann es nicht mit 480 erfassen?


    2) Wie buche ich, wenn ich eine Rechnung geschrieben habe?
    gegen 1370 (da ich nicht die Bank durchbuche, sondern gegen das Verrechnungskonto buche. Aber was nehme ich vorneweg?


    3) Warum kann ich eigentlich nirgends das Datum einer Ein- bzw. Ausgangsrechnung erfassen?


    4) Warum gibt es keine Interviews bei Einnahme-Überschuss-Rechnung? Nur für Angestellte gibt es welche.


    5) Ich komme nur schwer zurecht mit Ihrem Programm! ;(


    Vielen Dank
    Maria