Beiträge von Kianho

    Hallo Maulwurf,


    Ich war nie Expertin für Steuer. Anfangs hatte ich sie darein geschoben, weil ich das Program nicht verstanden habe. Und die Steuer verstehe ich immer noch nicht. Eigentlich hätte eine Steuerfirma meine UST und EÜR für 2020 machen sollen, doch die Firma wurde von Corona stark betroffen und meine Sacharbeiterin ist nicht mehr in der Firma. Kurzum, wir wurden "vergessen". Aber ich gebe nicht auf. Irgendwo in der Nähe muss es jemanden geben, der mein Chaos übernehmen kann :)

    Danke.

    Viele Grüße

    K.

    Hallo alle,

    In meinem Anlagevermögen befinden sich ausgediente Software (Adobe CS6), Wordpress-Plugins, Fontlizenzen, die nicht mehr abschreibebar sind.

    Ich möchte sie unter "Abgang" aus dem Anlagevermögen entfernen. Ich bekomme natürlich kein Erlös, sie werden ja nicht verkauft noch gestohlen. Reicht "Abgang ohne Verkauf" als Grund?

    Ein Erinnerungswert ist auch nicht notwendig.

    Wie mache ich das richtig?

    Danke im Voraus.

    Viele Grüße

    K.

    Hallo

    Im Sommer hat meine ehemalige Onlineschülerin, die in Spanien wohnt, ein Home-Office Praktikum gemacht. Das Praktikum war weniger als 12 Wochen und war ein Zwischenpraktikum vor ihrem Studium. Obwohl rechtlich ich ihr nichts hätte bezahlen müssen, habe ich ihr eine Aufwandsentschädigung bezahlt. Ich habe in vielen offiziellen Stellen nachgefragt, die KV sei Sache der Spanischen Praktikumsgesetze, die aber wegen irgendein Gerichtsentscheidung ausgesetzt sei.


    Leider weiß ich nicht, wie ich die Aufwandsentschädigung verbuche. Ein "Minijob" ist es nicht. Weiß jemand mehr darüber? Oder soll das unter eine Spalte wie Zahlungen an EU-Dienstleister gebucht werden?


    Danke und

    Viele Grüße

    K.

    In meinem Fall sind es definitiv Plug-Ins für meine Website um die Funktionalität zu gewährleisten.

    Ich tendiere dazu zu sagen, dass ich für die Käufe an sich noch USt schulden müsste und die Umsatzsteuer des ausländischen Unternehmens gegen der von meiner Tätigkeit geschuldeten Umsatzsteuer verrechne müsste. Bei meinem 7% USt komme ich meistens etwas zurück.


    Danke für den Tipp. Ich schaue dort nach.

    In allen Fällen sind es Softwarekäufe. Geliefert wurde, technisch gesehen, nach Deutschland. Eingekauft wurde jedoch im Ausland.


    Und meine Suche nach eine*r Steuerberater*in habe ich vor ein paar Tagen gestartet, weil ich nicht nur illustriere, sondern auch Online freiberuflich an einer britischen Fachoberschule unterrichte. Zum Jahresende wird es dann noch komplizierter wenn alle Brexitregelungen greifen. Und die Person muss sich mit der aktuellen Steuerproblematik der VG Bild-Kunst Ausschüttungen auskennen. Lokal scheinen leider die meisten Profis jedoch auf Mediziner und Tankstellenbesitzer scheinbar ausgerichtet.

    Hallo zusammen,


    ich habe das Forum zu meiner Frage durchsucht und fand 2 Einträge, leider werde ich nicht so schlau daraus. Das Hilfsprogramm hilft mir leider auch nicht weiter. Die ganze Paragrafen schwimmen vor meinen Augen wie Plasitk im Meer.


    Ein Plug-in für meine Wordpress-Website wird von einem ausländischen Unternehmer gekauft. Dank UST-ID wird kein Vorsteuer abgezogen. Der Nettobetrag wird in Rechnung gestellt.


    Welche Vorsteuer muss ich angeben wenn:

    •Der Unternehmen in England sitzt? (Also noch EU)

    •Der Unternehmen in England sitzt? (nach Brexit)

    •Der Unternehmen in Amerika seinen Sitz hat?


    Muss ich zwischen diesen drei Lieferanten differenzieren? Ich meine, bei allen müsste es ein Reverse-Charge Verfahren sein.


    Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe.



    Ich verstehe wirklich nicht, warum das so ist. Das Program habe ich für das Steuerjahr 2018 gekauft. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass es ein Vorausberechnung ist, Billy.

    Das sollte doch kein Vorwurf an Dich sein! Ich frage mich nur, ob es Stellen im Programm geben könnte, wo ein 2018er Datum nicht akzeptiert wird, weil es ja für die 2019er Erklärung gedacht ist. Wenn das Programm natürlich alle Datumsangaben so schluckt, dann kann man das als Anwender schon übersehen. Du bist ja nicht der Erste, dem das passiert ist und der davon hier berichtete.

    Und deutsch ist nicht meine Muttersprache.

    Das merkt man aber nicht. Dann sprichst Du besser deutsch als so mancher "Muttersprachler", der sich hier zu Worte meldet. :thumbsup:

    Danke. Wenigstens geht es mir dabei ein bisschen besser. Ärgerlich ist es schon, denn ich stecke in Illustration-Abgabe-Stress und die Buchmesse steht gleich bevor. Dafür muss ich auch noch einiges erledigen.


    Ob das Finanzamt die Begründung, "Ich war zu dumm zu sehen, dass ich die Eingaben in das falsche Programm gegeben habe," als Begründung für eine weitere verspätete Abgabe akzeptiert? Ich komme heute nicht mehr zu alles zu bearbeiten.


    Und das Programm hat nie etwas moniert. Ich ärgere mich ein wenig über mich selbst, weil ich ein Wort "Vorerfassung" falsch interpretiert bzw. nicht beachtet habe. miwe4 danke für den Screenshot. Ich werde mein Wochenende mit Steuern verbringen.


    Copy and Paste. Copy and Paste. Tolle Aussichten fürs Wochenende.


    Danke an alle

    Kann jemand mir bitte sagen, wo ich den Sendebutton für Elster auf der Mac-Version Steuer 2018 finde?

    Ich suche schon ziemlich lange, kann zwar eine Vorausberechnung drucken, finde aber nicht die Tür zum Elsterportal.

    Weil ich selbstständig bin, muss ich die Einkommenssteuer für mich und meinem Mann per Elster abgeben. Für jeden Hinweis bin ich dankbar.




    Hallo alle,

    ich drehe mich hier im Kreis, denn ich bin mir nicht sicher, was ich noch machen muss. Es handelt sich um den Restbuchwert der ausgeschiedenen Gütern.

    Zuerst habe ich im Forum gesucht und dieses gefunden. Ich habe keine Abgänge gebucht, daher bin ich mir nicht sicher, warum das Programm meine EÜR nicht akzeptiert.


    Ich habe 6 Einträge, mit einem Restbuchwert von je entweder 1,00 oder 0,00 Euro. Die andere Anlagegüter sind noch können noch abgeschrieben werden. Kann ich/soll ich bestimmte Konzessionen als Abgang eingeben, wenn sie nicht mehr benutzt werden?


    Danke für eure Hilfe.



    Ich habe im 2018 ein Buch online bestellt und bekommen. Weil das Buch beschädigt war, stornierte ich den Kauf und erhielt ich den Betra (11,53€)g zurück auf meinem Bankkonto.

    Wahrscheinlich habe ich die Gutschrift auf das falsche Sachkonto gebucht — 1371 Verr.-kto § 4/3 n.e.:, denn in Buchhungsübersicht steht jetzt ein rotes -11,53 €.


    Wie muss ich diesen Vorgang richtig eintragen? Danke.