Beiträge von Maerz1975

    Ich stehe gerade auf dem Schlauch... :(


    Wenn ich eine Sanierung/Handwerkerrechnung aus den Rücklagen buchen möchte, dann muss ich zwei Vorgänge machen, oder?

    1) Einnahmen/Ausgaben und

    2) Rücklage über Assistent?


    Und... wo kann ich einen neue Handwerksfirma einspeichern, um sie bei Erfassung der Lohnkosten auswählen zu können?


    Und dann.... haben wir von Öl auf Gas umgestellt. Wo ich die neue Gasheizung erfasse, habe ich gefunden, aber wo muss ich die neue Brennstoffquelle erfassen, dass ich Gas auswählen kann?


    Hoffe auf eure Hilfe :) 8)

    Ich habe seit letztem Jahr eine PV-Anlage, für die ich monatlich eine USt.-Voranmeldung gemacht habe.


    Nun muss ich doch:

    a) eine EÜR Rechnung und

    b) eine Ust-Erklärung machen und


    die EÜR in meine private Einkommensteuer übernehmen, oder?


    Gibt es im WISO Programm irgendwelche Assistenten, dass ich die Daten nicht überall nochmal abtippen muss??


    Danke für eure Hilfe!

    Ich wollte den Steuerbescheid prüfen, da ich eine Email bekommen habe, dass der Bescheid vorliegt.

    Es gab beim Öffnen des Programms diverse updates und nun bin ich laut System "auf dem aktuellsten Stand". Es kommt aber immer der Hinweis "Fehler beim Herunterladen. Elster meldet: Das Steuerbescheid-Zertifikat ist nicht verfügbar. Wiederholen Sie bitte den Vorgang. Sollte der Fehler dauerhaft auftreten, wenden Sie sich bitte an den Support."

    Habe schon das Zertifikat neu eingefügt... half alles nichts! ;(

    Ich suche nach einer Möglichkeit, die Nebenkosten- und Heizkostenabrechnung (Daten kommen von einer externen Heizkostenfirma - könnten also in einer Summe in der Nebenkostenabrechnung erscheinen) in einem Dokument für Mieter, aber auch für die Eigentümer darzustellen.

    Wir haben bei den Vorauszahlungen nicht zwischen Heizkosten und sonstigen Kosten unterschieden...


    Ich freue mich auf einen Tipp!

    Hallo zusammen,


    ich hoffe, ihr könnt mir helfen!


    Ich habe die MEA für ein MFH in den Stammdaten etc. erfasst. Beim Wirtschaftsplan heisst es bei der Auswertung nun, z.B.:


    Grundsteuer Gesamtkosten 1.191,11 EUR - Verteilt nach MEA 33% - Gesamteinheiten 1000 - Ihr Anteil 332 - Einh. MEA - Ihr Anteil am Betrag 130,50 EUR


    Eigentlich müsste ja nur einmal die MEA von 33% oder eben 332/1000 angewendet werden.


    Wo habe ich denn die Anteile zu oft erfasst?? Oder was habe ich sonst falsch gemacht?


    Danke schon mal für Eure Hilfe!