Beiträge von Unerfahren

    Folgendes, wie ist es eigentlich am Jahresabschluss zu behandeln.


    Beispiel
    Ich habe die laufende Dez. Buchhaltung alles gebucht. Die Rechnungen auch abgegrenzt zwischen altes und neues Jahr (Vorsteuer im Folgejahr abziehbar)
    und die USt. Voranmeldung an das Finanzamt versendet. und die Vorauszahlung für die Dauerfristverlängerung auch noch berechnet und an das Finanzamt versendet.
    Alles erledigt. :)


    IM April (Neuen Jahr) kommen zB. noch mehrere Rechnungen die das alte Jahr betreffen.
    Wie wird sowas gehandhabt.


    Aufwand in den Dez. noch buchen ?
    Muss ich dann eine berichtige Meldung senden ?
    Wie sieht es mit der Vorauszahlung aus ??
    Wer Kann mir guten Rat geben ?

    Der Aufwand der Telefonrechnung wurde vom Stb. gebucht also so
    in 2016
    4920 an Kreditor
    1548 an Kreditor



    in 2017
    Buchte ich die Zahlung
    Kreditor an Bank
    und
    1570 an 1548
    ich denke das ist richtig ?

    2016 bucht alles noch der Steuerberater. Ich buche in 2017.
    Nach der Bilanzerstellung muss ich nur die Bilanzkonten abändern oder ???
    Ich kann ja nicht alle Buchungen wie der Steuerberater gebucht hat. Nachbuchen.

    Vielen Dank für die Antwort.
    Gut erkannt die Bilanz für 2016 ist noch nicht erstellt


    So habe ich es verstanden.
    Also ich muss die Summen und Saldenliste vom 31.12.2016 her nehmen
    die Geldkonten, Debitoren und kreditoren sind bereits eingebucht.
    Jetzt muss ich noch die restlichen Bilanzkonten gegen 9000 buchen
    was muss ich dann tun wenn ich die Bilanz für 2016 erhalten ???

    Bilanz macht der Steuerberater weiter


    Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem.


    Der Steuerberater buchte die laufende Buchhaltung bis zum 31.12.2016
    ich buche seit dem 01.01.2017 selber.
    bisher habe ich die Geldkonten, die offenen Kredioren und Debitoren eingebucht. mehr nicht, und das laufende dass ich die USt.-Voranmeldung machen konnte...


    Hinweis

    Jahresabgrenzung
    z.b. Telefonrechnung
    Leistung Dez. / Rechnung kam aber erst im Januar 2017
    Rechnung habe ich im Januar bez. und somit auch die Vorsteuer gezogen
    1570 / 1548


    wie gehts jetzt weiter
    EB-Werte einbuchen von der Saldenliste vom Dez. oder gleich auf die Bilanz abwarten. Ich weiß nicht weiter.
    Wer Kann mir helfen ???