Beiträge von Holger Hoffmann

    Liebe Leute,


    es gibt (zumindest für einige) Hoffnung: Nach der Installation des neuen Programmupdates (25.3) kann ich mein Steuersparbuch wie gewohnt nutzen!
    Leider gibt es (noch) keinen entsprechenden Hinweis bei den Informationen zu den Bugfixes und Features dieser Version. Aber versucht Euer Glück!
    Ihr findet die Version in der Rubrik "Updates" des Kundencenters.


    Da ich mein Programm bereits mittels der Garantienummer installieren konnte, war der Eingangsdialog zunächst etwas erschreckend:
    Ihr werdet darauf hingewiesen, dass eine zusätzliche Aktivierung mittels Eures Buhl-Kontos notwendig ist (m.a.W.: es sah zunächst so aus, als ob das bereits installierte Programm nun nicht mehr zugänglich wäre). Die Aktivierung hat aber problemlos funktioniert. Auch die programminterne Update-Funktion ist nun wieder wie gewohnt verfügbar.

    Beste Grüße
    Holger

    Hallo Billy,


    Deine Verweise auf den Support sind grundsätzlich richtig, insbesondere da es sich um ganz unterschiedliche Probleme handeln könnte, die die Leute haben. Auf eine Detaildiskussion würde ich mich angesichts der vorliegenden Problematik allerdings nicht mehr einlassen. Ich kenne bislang keinen Fall in dieser Angelegenheit, wo der Support wirklich durchgeblickt hat. Neuinstallation des Betriebssystems, neues Administratorkonto (habe ich auch schon hinter mir ... ergebnislos), das kann nicht die richtige Antwort sein.

    Es handelt sich offenbar um ein Windows 10-spezifisches Problem. Die Softwerker sollten das m.E. mit Microsoft klären und ggf. eine einfachere Installationsroutine anbieten. Wenn ich die Stunden in Rechnung stellen würde, die ich bislang mit den verschiedensten Installationsversuchen verbraten habe ... dann könnte ich wahrscheinlich zehn Jahre und mehr kostenfrei das Sparbuch beanspruchen. Das ist doch absurd.


    MfG
    Holger

    Danke für Eure (leider bestätigenden) Berichte. Ich hatte eigentlich vor, mit dem Support eine Teamviewer-Sitzung zu machen. Es ist nur mit der Terminfindung schwierig, da ich zur Zeit beruflich ständig auf Reisen bin.

    Nach Euren Berichten werde ich diese Sitzung NICHT versuchen. Ich entwickle selbst Software, die weltweit im Einsatz ist. Ich glaube nicht (mehr), dass vom Support hier Hilfe möglich ist. Die Entwickler müssen ihre Installationsstrategie überdenken und grundsätzlich ändern.


    Glücklicherweise läuft mein Programm ja (siehe oben), es lässt sich nur nicht updaten. Ich werde für 2017 noch meine Steuererklärung mit dem Sparbuch anfertigen und mittels SteuerWeb zu Ende bearbeiten.


    Sollte sich an dem Problem in den nächsten Monaten nichts tun, dann werde ich entweder komplett zum SteuerWeb übergehen oder mir einen anderen Anbieter suchen.

    Hallo Powel,


    eigentlich habe ich nichts Besonderes gemacht, abgesehen davon, dass dies vor ein paar Tagen auch nicht funktioniert hatte:


    1. Du suchst Deine Garantie-Nummer heraus (steht auf der Rechnung bzw. ist online in Deinem Buhl-Account einsehbar)

    2. Du startest den Installer (den heruntergeladenen oder den auf der CD-ROM)

    3. Zu Beginn wirst Du gefragt, ob Du Dich mit Deinem Buhl-Konto anmelden möchtest oder mit der Garantie-Nummer.
    Hier wählst Du nicht das Konto, sondern die Garantie-Nummer

    4. Nach Eingabe Deiner Nummer sollte die Installation vollständig geschehen. Danach wird das fertig installierte Programm Dich allerdings darauf hinweisen, dass Du keine Internetverbindung hast und daher keine Registrierung und kein Update stattfinden kann. Das kannst Du ignorieren.

    5. Aus dem Update-Bereich von Buhl kannst Du Dir das aktuellste Programmupdate herunterladen und installieren. Damit solltest Du arbeitsfähig sein.

    6. Damit Du nicht ständig die Meldung erhälst, dass keine Internetverbindung möglich ist, kannst Du das unter den Programmeinstellungen ausschalten: Einstellungen / Online / Update - Intervall für das automatische Update: Aus. Über den Menüpunkt Update & Hilfe kannst Du dann immer noch manuell eine Updateprüfung versuchen (... bis die Internetverbindung irgendwann mal geht ... dann machst Du die Einstellung wieder rückgängig und lässt automatisch updaten.


    Sollte der Fehler im Programm (ich vermute inzwischen, dass es eine zu kurz bemessene Zeitkonstante für den Verbindungsaufbau mit dem Server ist) nicht behoben werden, dann kannst Du Deine Steuererklärung wahrscheinlich mit der Online-Version von Buhl-Data zu Ende bringen. So habe ich das zumindest geplant. Außerdem wird das Programm auch ohne permanente Updates nutzbar sein, solange sich die Schnittstelle zu Elster nicht ändert und Du Deine Steuererklärung über Elster einreichen möchtest.


    Doch erstmal viel Glück beim Installieren!

    Ciao Holger

    Good news ... bad news:


    Positiv: Inzwischen konnte ich eine Installation mittels der Garantienummer vornehmen (das war vor einigen Tagen noch nicht möglich).

    Negativ: Eine Verbindung zum Updateserver konnte nicht hergestellt werden. Es erschien der oben beschriebene Hinweis ("Keine Internetverbindung").

    Absurd: Mein Steuer-Sparbuch 2017 kann weiterhin auf den Update-Server zugreifen!

    Hallo Herr Krieger,


    tatsächlich hat das WISO Security-System von F-Secure während meiner letzten Rechnernutzung irgendwas installiert, das offensichtlich für die Problembehebung vorgesehen ist. Allerdings gab es beim Neustart meines Rechners eine Reihe von merkwürdigen Fehlermeldungen, die darauf schließen lassen, dass der gewünschte Patch nicht gelungen ist. Dementsprechend ist es mir auch weiterhin nicht möglich, das WISO Sparbuch upzudaten.


    MfG
    Holger Hoffmann

    HI Billy et al.,


    nach mehreren Tagen hat sich nun der Support noch einmal gemeldet. Es seien Reste eines älteren Sicherheitssystems auf meinem Rechner, daher möge ich die WISO Security Suite mit einem speziellen Tool entfernen und noch einmal neu installieren. Außerdem könne es ein Folge meines AVG TuneUp-Programms sein. Habe alles deinstalliert (und auf eine Neuinstallation der WISO Security Suite zunächst verzichtet) ... null Erfolg.


    Werde mich noch einmal mit dem Support in Verbindung setzen und eine vollständige Liste der benötigten Ports anfordern. Vielleicht ist die Fritz!Box die Blockade. Dann kann ich jedenfalls sowohl im Windows-System als auch in der Fritz!Box die entsprechenden Ports definitiv freischalten. Danach weiß ich ehrlich gesagt auch keinen Rat mehr ... außer dem Wechsel zu einer anderen Steuersoftware. Dabei verwende ich das Sparbuch nun schon seit dem Jahre 2003!!!

    Hallo Billy,


    das ist ein interessantes Thema, was Du da (berechtigterweise) anschneidest: Die Sicherheitssysteme. Der Support hat inzwischen meine Systeminformationen analysiert und vermutet darin ebenfalls das Problem. Nur: Ich verwende die WISO Securitysuite ... wäre also mehr als peinlich.


    Mein heutiger Test hat ergeben, dass es weder die Banking-Komponente, noch irgendein anderer Bestandteil der Securitysuite ist (zumindest insoweit ich diese effektiv abschalten konnte). Ich habe ohne Firewall und die anderen Sicherheitskomponenten, ohne offene Browser oder browserbezogene Komponenten und mit Admin-Rechten eine Installation versucht ... negativ!


    Bin auf die Rückantwort des Supports gespannt. Außerdem steht noch ein Test mit der CD/DVD-Version der Software aus.


    Beste Grüße
    Holger

    Hallo Billy,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    Leider ist weder die Firewall, noch Einträge in der Hostdatei die Ursache.
    Der Support ist dran. Habe eine Systeminformation hingesendet. Ich bin gespannt.


    Ganz eigentümlich ist, dass alle anderen Buhl-Anwendungen, die ich habe (ältere Sparbuch-Programme und WISO Mein Geld) keinerlei Probleme zeigen, sich mit dem Updateserver zu verbinden und ggf. Updates herunterzuladen.


    Beste Grüße
    Holger

    Liebe Leute,


    bin gerade etwas entsetzt ... und mehr als genervt: Das per Download erhaltene Installationsprogramm für das Steuersparbuch 2018 (für Windows 10/64 bit) meldet beim Abgleich meiner Buhl-Kontodaten, dass ich keine Internetverbindung hätte. Selbst das Abschalten der Firewall etc. kann das Problem nicht lösen.


    Habt Ihr das gleiche Problem? Oder besser noch: eine Lösung?


    MfG
    Holger