Beiträge von Zonk

    Neuerdings erhalte ich wieder eine Fehlermeldung "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten... Geschäftsfall nicht unterstützt".

    Welcher Geschäftsvorfälle sind denn bei Deinem Konto erlaubt? Konten -> Online-Verwaltung -> Unterstützte Geschäftsvorfälle.

    Hast Du schon mal die SEPA-Umsatzabfrage aktiviert?

    Danke für den Hinweis Billy. Bei Geschäftsfällen gibt es überhaupt keinen Eintrag bei der Targobank. Auch nicht nach einer "erfolgreichen" Synchronisierung.

    Das merkwürdige ist ja, dass es in den vergangenen Monaten mal ging, und dann wieder nicht.


    "SEPA-Umsatzabfrage" ist aktiviert. Zugangsart FinTS Pin/Tan und als Tan Verfahren smsTAN. Das waren Einstellungen hier aus dem Forum, mit denen es bis vor kurzem (wieder) geklappt hatte.

    Geht es denn bei Euch? Bei mir hatte es mit den oben genannten Einstellungen und SMS bis vor ca. 1 Woche (wieder) funktioniert. Neuerdings erhalte ich wieder eine Fehlermeldung "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten... Geschäftsfall nicht unterstützt".

    Ich verzweifele so langsam mit meiner Targobank KK und Wiso MG.

    Hallo! Für meine Steuereklärung 2017 versuche ich gerade für eine neue, vermietete Eigentumswohung alle "Daten" zu erfassen.

    Die Wohnung wurde 08/2015 gekauft. Die Abnahme bzw. Anschaffung erfolgte in 12/2017. Die Vermietung erfolte ebenfalls 12/2017.

    Die meisten Anschaffungsnebenkosten wie Grunderwerbssteuer und Notarkosten sind bereits 2015 angefallen.


    Wenn ich diese nun mit richtigem Datum (aus 2015) im Sparbuch 2018 erfassen will, dann erhalte ich die "Fehlermeldung", dass "das Datum zwischen dem 01.01.2016 und 31.12.2017 liegen muss".

    Kann mir das bitte jemand erklären? Wie und mit welchem Datum kann ich diese Kosten richtig erfassen?