Beiträge von Miser

    Hallo,

    bei mir konnte auch keine Gefahrentarifstelle gewählt werden. Ich habe es nun hinbekommen, indem ich unter Parameter (Zahnrad) -> Abrechnung -> Berufsgenossenschaft -> den Eintrag unserer BG neu ausgewählt habe. "Also "Ändern" und dann bei Betriebsnummer die drei kleinen Punkte und den Eintrag neu zuweisen.

    Ich kann bei mir beim Eintrag der BG gar nichts ändern. solch eine Schaltfläche gibt es nicht. und wenn ich auf die drei Punkte gehe, kann ich mir die ganzen BG´s ansehen, aber dort kann ich keine auswählen. Ich kann nur im Anfangsmenü, wo die BG steht, eine neue BG erstellen. das bringt aber nichts, habe ich auch schon versucht.

    Das kann es echt nicht sein. Ich bin jetzt seit zwei Wochen an dem Problem, und zig Systemabstürze später habe ich schlicht keine Lust mehr. Wann kommt ein Bugfix, der diese Abstürze bei der Eingabe der Abrechnungsvorgaben beseitigt? Ich habe alle anderen Probleme gelöst, Stammdatenabruf ist gelungen und vorhanden, Berufsgenossenschaft ist da, Gefahrentarifstelle ist klar, Mitarbeiter sind zugewiesen. Und trotzdem die unabänderliche Meldung, dass in der Betriebsstätte keine bestandsführende Berufsgenossenschaft mit aktuell gültigen Gefahrtarifstellen hinterlegt wäre. Obwohl die sehr wohl drin ist. Bin kurz vorm Wechsel der Software....

    Ich habe das gleiche Problem. Ich sitze auch wütend vor meinem PC...

    genau an der Stelle bin ich auch ....

    Danke für die Info, dann weiss ich wenigstens Bescheid.

    Habe seit dem Jahreswechsel wohl noch mehr Probleme, versuche schon bei der Hotline durch zu kommen, leider bisher keine chance.


    Kann keine Beitragsnachweise senden. komme in die abrechnungsvorgaben nur mit vorheriger Fehlermeldung rein. und die BG wird auch nicht mehr erkannt. :cursing:

    Moin Miser,


    Du kannst in den Stammdaten des MAs den Urlaubsanspruch für das aktuelle Jahr (2017, anteilig, weil unterjährig eingestellt) und das nächste Jahr (2018) eintragen. Es sieht so aus, als hättest Du nur den fürs neue Jahr eingetragen, weil er da ja korrekt abgezogen wird.


    LG Chris

    ok, das passt... habe dann aber dennoch das Problem mit dem komischen Urlaubsabzug... ich mach mal Fotos und schick die hier hoch

    Hallo,


    also ich habe in 2017 jemanden eingestellt. Irgendwie trägt das Progamm leider nicht den Urlaub ein, den der Mitarbeiter haben sollte.


    Habe jetzt mal für Januar 18 eine Abrechnung gezogen. Da steht das mit dem Urlaub drin. Also Resturlaub und aktueller urlaub = gesamturlaub. Das Passt.


    Nur wieso macht er es nicht im Dezember?


    Und dann habe ich gleich mal getestet, wie es ist, wenn ich dort 2 Tage Urlaub als genommen eintrage.

    Da habe ich dann das Problem, das dort dann unter genommenen Urlaub -2+2 steht. somit werden die Urlaubstage nicht verringert.


    Kann mir da vielleicht jemand helfen?


    Gruss