Beiträge von kokon

    Die Aussage der Frau Förster ist doch etwas unklar gegenüber den Lizenzbedingungen.


    "... berechtigt Sie das Programm in Ihrem Haushalt auf bis zu drei Computern ..."

    Weiter

    "Befindet sich der Computer Ihres Sohnes in Ihrem Haushalt, so ist es gestattet ..."


    Was ist, wenn der Computer nicht im eigenen Haushalt ist?


    In den Lizenzbedingungen steht nichts von nur einem Haushalt.


    Mir persönlich egal, aber mal so als Denkanstoss.

    Leider lässt sich das Update 25.04 (Build 1588) im WISO Steuersparbuch nicht installieren,

    Versuchst du aus dem Programm zu updaten, lese ich so raus.

    Mach ich nie so, ich gehe direkt auf die Buhl Home und hol mir von dort das Update.

    Ich weiß ja nicht, wo du das Sparbuch gekauft hast, vielleicht hat es vorher schon jemand installiert.

    Mit der Garantienummer kann nur einmal installiert werden, danach über buhl Konto.

    Ich hab ein Problem mit der Installation des steuer:Sparbuchs 2018.

    Die Installation und auch das Update der 2017er Version klappt problemlos, mit der gleichen Garantie-Nummer.

    Heißt das jetzt, das Sparbuch 2018 und 2017 mit einer Garantienummer?

    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Leider konnte ich mit Hilfe von google und Forum das neue Lizenzmodel bisher nicht eindeutig verstehen.


    Die Lizenzsache könnte sich fast bzw. teilweise erledigt haben.


    Vorhin unter buhl.de gefunden


    Aktuelle Kundeninformation:

    Wir aktualisieren derzeit unsere Lizenzbedingungen. Die bei der Installation angezeigte Lizenz wird daher nicht angewendet.

    Ihre Nutzungsrechte richten sich nach der Produktbeschreibung.

    Bitte # 1,2 und 4 lesen

    Wenn ich Datsspeed wäre, soll ich die Anlage N suchen und wo ist die, also nicht ganz korrekte Aussage.

    Um mehr geht es nicht, und so habe ich es in #4 dargestellt.

    Die #2 gibt nur einen Hinweis ohne §, scheinbar hat das dem Theadstarter gereicht. Wozu der Rest?

    Ich brauchte auch keinen §.

    Es tut mir leid, aber wir schreiben aneinander vorbei.


    Unter #2 wurde mitgeteilt in Lohnersatzleistungen eintragen, Anlage N.

    Lohnersatzleistungen stimmt, aber Anlage N ??.

    Ihr begreift nicht, dass wenn ich die Steuer am PC ausfülle es keine Anlage N zum eintragen gibt. Es geht nur um Lohnersatzleistungen, hier Arb.losengeld, daher habe ich meins wie in #4 eingetragen, das ist keine Anlage N. Was ist daran falsch?

    Um andere Leistungen geht es hier nicht, warum muss das dann verdreht werden. Der Hinweis auf §32 ist nicht notwendig.

    Daher obiges nicht korrekt.

    Das die Ersatzleistungen in Anlage N kommen, habe ich schon oft gelesen. Ist bei mir nicht so.


    Bei mir im Prog ist das unter Punkt 2 Daten erfassen - Weitere Einkünfte, Bezüge und Ersatzleistungen dort

    Ersatzleistungen und Zeiträume ohne Beschäftigung, da für beide Ehepartner oder eben nur einer.

    Die Angaben stehen dann unter Formulare im Mantelbogen auf Seite 4, eine Liste unter Aufstellungen.

    Warum über buhl-Konto?

    Wir nutzen das Sparbuch auf drei PC, wir und unsere zwei Kinder. Da braucht man nur die Garantienummer.

    Wenn natürlich ein Konto vorhanden ist, würde ich sagen geht das auch. Beim Installieren dachte ich, kam der Hinweis,

    dass bis zu drei Konten möglich sind.

    Sonst müsst ihr euch gegenseitig besuchen und alles an einem Rechner erledigen.

    Danke für die aufhellenden Worte.

    Hätte ich alles richtig gemacht, wäre ich selbst drauf gekomme. Eigentlich kann ich meine wirren Gedankengänge nicht nachvollziehen, war eben schon nach Mitternacht.

    Ich mache immer eine komplette Datenübernahme aus dem Vorjahr. Als Erstes habe ich meine Ersatzleistungen neu eingetragen, das Brutto vom Vorjahr war noch drin, ergo Nachzahlung. Nach rumprobieren musste ich mehr nachzahlen, da habe ich einfach gedanklich falsch angenommen, bei Erstattung erhalte ich weniger.

    Also alles i.O.. Nachdem ich nun das Brutto geändert hatte, sieht die Welt besser aus.

    Hallo,


    ist zwar schon sehr spät, aber ich muss noch ein, zwei Frage los werden.

    Im letzten Jahr war ich überwiegend krank und arbeitslos. Habe nun mit der Steuererklärung angefangen.

    Leider rundet die Software jeden Geldbetrag ab, egal, ob x,11€ oder x,88€.

    Warum ist das so?

    Habe mal etwas probiert, da fehlen insgesamt bei der Erstattung einige Cent.

    Ja ist nicht viel, bzw. nicht groß der Rede wert, aber bei paar Millionen Steuererklärungen, heimst der Finanzoberste schon paar Tausende ein. Ist das ein Softwarefehler? Gibt es eine Möglichkeit da was zu machen, könnte z. B. pro Krank einen € mehr eintragen.