Beiträge von dennisN86

    Hallo,


    danke miwe4 für den Hinweis mit den vorweggenommenen Werbungskosten. Wenn ich die Suche danach bemühe wird mir ein Musterschreiben für das Finanzamt gezeigt. Kann ich ein solches Schreiben irgendwo an meine Steuererklärung die dem Finanzamt übermittelt wird anhängen, oder soll ich dies separat per Post mitteilen?


    Billy : gemeint war die Pauschale von €2,50 für online eingereichte Bewerbungen.


    Grüsse


    Dennis

    Hallo Forum,


    ich bin gerade auf der Suche nach dem richtigen Ort um die online Bewerbungskostenpauschale in meiner Steuererklärung unterzubringen. Ich beziehe meine Einkünfte aus einem Gewerbebetrieb. Die Bewerbungen stehen allerdings in keinem Verhältnis mit meinem Gewerbe. In der Rubrik "Weitere Ausgaben" gibt es m.E. keine passende Möglichkeit diese unterzubringen. Wenn ich auf "Themen hinzufügen" klicke finde ich ebenfalls nichts passendes. Wohin nun mit meinen Bewerbungskosten?


    Viele Grüsse,

    Dennis

    Die Option eine weiteres Elster Zertifikat einzustellen habe ich gestern abend gefunden. Dort habe ich nun das Zertifikat von meiner Freundin eingeladen. Beim versenden der Steuererklaerung popt nun ein Fenster auf, welches fragt, mit welchem Zertifikat die Steuererklaerung signiert werden soll.


    Rein rechtlich sollte das doch jetzt kein Problem darstellen ihre Steuererklaerung zu versenden, oder?

    Hallo Community,


    ich muss für die Steuererklärung meiner Freundin noch ihre nebenberufliche €400 Tätigkeit eintragen. Ihre Hauptberufliche Tätigkeit als Freiberufliche Psychologin konnte ich problemlos erfassen. Leider finde ich in der Rubrik "Arbeitnehmer" nicht die passende Eingabemaske. Hier sollte diese Tätigkeit aufgrund des Anstellungsverhältnisses doch eigentlich gelistet sein, oder?


    Kann mir jemand weiterhelfen?


    Viele Grüße,


    Dennis Nüsser

    Hallo community,


    ich nutze seit zwei Jahren Wiso steuer:web um meine Steuererklärung beim Finanzamt abzugeben. Zusätzlich zu meiner Steuererklärung möchte ich nun auch die meiner Freundin einreichen.


    Hierfür muss ihr Elster Zertifikat hochgeladen werden. Wo kann ich diese Änderung vornehmen bzw. gibt es noch andere Änderungen die hierfür vorgenommen werden müssen?


    Mit freundlichen Grüßen


    Dennis

    Hallo Billy,


    vielen Dank für deinen Hinweis. Da ich als Solo-Selbstständiger Gewerkschaftsmitglied bin und nicht in einem Angestelltenverhältnis bin ich nicht auf die Idee gekommen das unter der Rubrik Arbeitnehmer, Rentner, etc. zu suchen.


    Ist eine Eingabe in dieser Rubrik statthaft da keine Einkünfte als Arbeitnehmer erzielt werden bzw. wird von steuer:web später ein Elster Dokument erzeugt, welches Angaben macht, die für mich so zu nicht zutreffen?


    Grüße

    Dennis

    Hallo community,


    ich nutze WISO steuer:web zum erstellen meiner Steuererklärung, kann aber leider nicht den passenden Reiter zum eintragen meines Verdi Gewerkschaftsbeitrags finden. Laut Verdi handelt es sich um Werbungskosten. In der Rubrik "Weitere Ausgaben" findet sich unter Spenden und Mitgliedsbeiträge allerdings nicht das passende Feld zur Eingabe dieser Ausgaben. Es handelt sich weder um Ausgaben für eine poltische Partei, eine Wählervereinigung noch zu dem Vermögensstock einer Stiftung. Unter welcher Rubrik trage ich dies korrekt ein?


    Grüße

    Dennis

    Hallo Community,


    ich habe da ein paar Fragen, welche ich trotz längerer Internetrecherche nicht abschließend klären konnte. Zu meiner Situation: Ich bin seit Oktober 2016 Master Student. Mein Studium finanziere ich als Kleingewerbe Treibender im Bereich Messebau/Veranstaltungsbau/Promotion. Ich nutze WISO steuer:web zum abfassen meiner Steuererklärung.


    Fahrtkostenpauschale


    Im Semesterbeitrag ist das Semesterticket enthalten. Dieses Ticket wird von mir genutzt um sowohl die Uni zu erreichen, als auch die erste Tätigkeitstätte des jeweiligen Auftraggebers.


    1. Kann ich für die Gewerbetätigkeit eine Entfernungspauschale von 0,30€ pro Kilometer veranschlagen?



    Formalitäten


    Ich habe mir Ende 2017 eine Tauch-(Handkreis)säge gekauft. Die Kosten belaufen sich auf 599€. Laut der AfA-Tabelle für die Holzverarbeitende Industrie kann diese wie folgt abgeschrieben werden:


    2.1.13 Handkreissäge (elektr.) Nutzungsdauer 3 Jahre; Linearer AfA Satz 33


    2. Wie ist hier die die formal korrekte Angabe der Abschreibung?



    Verpflegungsmehraufwandpauschale


    Meine Auftraggeber haben unterschiedliche Vergütungsmodelle. Die ein Firma zahlt keine Spesen, weßhalb hier eine Pauschale nach Verpflegungsmehraufpauschale angeführt werden kann. Die andere Firma zahlt mir hingegen 30€ Spesen täglich.


    Auf den von mir gestellten Rechnungen werden Spesen als solche deklariert. Laut Recherche muss ich nur den Teil an gezahlten Spesen versteuern, welche über den vom Gesetzgeber vorgesehenen Tagespauschalen liegt (12€ bei Abwesenheitsdauer von mind. 8 Stunden/24€ bei Abwesenheitsdauer von mind. 24 Stunden).


    Rechenbeispiel:


    Anreise Tag:

    Tagespauschale/Verdienst: 100€

    Verpflegungspauschale: 30€


    Tagespauschale/Verdienst: 100€

    Verpflegungspauschale: 30€


    Abreise Tag:

    Tagespauschale/Verdienst: 100€

    Verpflegungspauschale: 30€


    Die von mir gestellte Rechnung entspricht in diesem Fall 390€. An den An-/Abreise Tagen kann 12€ und an dem Tag dazwischen 24€ Verpflegungsmehraufwandspauschale geltend machen.


    3. Gehe ich nun hin und kürze die Rechnung auf der Steuerklärung um die Summe von 48€ die ich an den Tagen geltend machen kann?



    Zukünftige Abschreibungen


    Zum 1.1.2018 hat sich die Obergrenze zur sofortigen Absetzbarkeit geringwertiger Wirtschaftsgüter von 410€ Netto/487,90€ Brutto auf 800€ Netto/952€ Brutto für Arbeitnehmer erhöht.


    4. Gilt diese Erhöhung der Obergrenze auch für gewerbliche Anschaffungen?



    Vielen Dank vorab für eure Unterstützung!


    Dennis :)