Beiträge von amafinode

    :thumbup:Na dann hoffen wir mal....Ich kann die Erkennung des Problems leider noch nicht bestätigen, habe auch mehrfach mit dem Support geschrieben und möglichst genau die Probleme (es sind ja mehrere) erklärt, jedoch schlussendlich immer die Aussage erhalten, dass doch alles in Ordnung sei und und und....nach der letzten Mail mit dieser Aussage:


    16.01. Zitat:

    ....Neu ist jetzt lediglich die Darstellung.

    Wir haben heute auch noch einmal Rücksprache mit unseren Entwicklern zu diesem Thema gehalten: Der eigentliche Abruf- und Abgleichprozess hat sich in letzter Zeit nicht geändert. Eine längere Dauer beim Abruf der Bestellungen können wir daher nicht nachvollziehen.

    ...."

    Zitat Ende


    ist mir wieder der Kragen geplatzt.....

    Problem wird aber sein, wenn der Kunde per Banküberweisung und nicht per PayPal zahlt oder? Wie soll MB sonst bei einem Ebay Abruf wissen, ob der Kunde gezahlt hat oder nicht?

    Indem man (in der Regel) die Bestellung in Ebay auf "bezahlt" setzt.

    Am besten man legt ein Ticket an und macht zusätzlich Verbesserungsvorschläge, z.B. für die Erweiterung der Schnittstellen.

    :-)) Wahrscheinlich erleben wir das nicht mehr.


    Offtopic: Das ist wie mit der Grund-Versorgung hier auf dem Land: Da haben wir 1982 !! schon Witze übers Glasfaser von Telekom gemacht ....Heute haben wir hier weder Glasfaser, DSL nur bis max. 4MB, Minimal-Funk draussen, und die wollen uns das bischen 2G abschalten, das man bekommt, wenn man sich draussen aufs Dach setzt...Und wir sind noch nichtmal so weit in der Pampa, sondern mitten im Rhein-Main-Gebiet. Sobald hier das Kabel abschmiert (und das tut es öfters) geht hier gar nichts mehr....


    Ontopic:

    Das primäre Problem sehe ich insgesamt bei den Banken, allerdings gehe ich eher in die konservative Richtung und halte nicht viel von der neuen "Bankenlandschaft"


    Nein: laut Support betrifft es nicht alle Kunden die mit der Ebay-Schnittstelle arbeiten. Das Problem scheint schon bekannt zu sein...

    Als Workaround wurde mir zuletzt eine komplette Neuinstallation empfohlen, hat aber nichst gebracht außer ner Menge Arbeit.

    Na dann wollen wir mal hoffen, dass es jetzt der Support "verstehen will" und an die Entwickler weitergibt ; Ich habe bei meinem Ticket jedenfalls jetzt schon zweimal auf diese Beiträge verwiesen.

    Insgesamt bin ich jetzt schon mindesten 4 mal (2mal Orgamax noch ohne "passende" Vorlage , 2mal Wiso mit angeblich "passender" Vorlage) nicht verstanden worden, egal wie genau ich es erklärt habe.


    Das Thema habe ich aber eigentlich trotzdem schon "abgehakt" da Handwerkskunden eine Minderheit sind. Ärgerlich ist die Werbung.

    Absolut frustrierend.


    Noch läuft nämlich gar nichts im Moment.


    Und dann hab ich vermutlich auch noch ein Modul gekauft, was ich gar nicht benötige.

    Du must schon schreiben was nach der erneuten Installation "gar nichts" läuft. Wieder kein Login möglich ? Nochmal die Daten kontrolliert ? Bei der Deinstallation auch das Installationsverzeichnis gelöscht ?


    Wenn es Dir auch OneDrive "zerschossen" hat, kann das ja nichts mit MeinBüro zu tun haben sondern die Probleme liegen eher im Bereich Deiner direkten Umgebung ?

    Ich habe bei Buhl nochmal ein Ticket und eine Wunschverbesserung aufgemacht mit Hinweis auf diesen Beitrag.

    Kann ich nur unterstützen, zumal es nach meiner Erfahrung ziemlich viele WISO MB- (und sicher auch Orgamax-)Kunden aus Branchen mit der Anforderung kumulativer Abrechnung gibt. Angesichts dessen, dass das Programm keine praxistaugliche Lösung anbietet, immer wieder für mich erstaunlich. Die schieben denn auch Frust, was das angeht (den Rest finden sie ja gut, sonst wären sie keine Kunden) und haben dem Programm allein deshalb schon "innerlich gekündigt", warten nur auf eine passende Alternative.

    Es gibt ja etliche Alternativen - leider nicht so viele für gemischtgewerbliche Betriebe (Handwerk und Online-Handel), die gerne alles in einem Programm hätten. Dazu kommt das Preis-Leistungsverhältnis.

    Und zusätzlich in meinem Fall der absolute Killer: Ich will die Daten im eigenen Haus und nicht in der Cloud. Nur der Online-Handel wäre mir egal, ist ja eh alles irgendwo im Netz. Aber da bin ich schon soweit "gereift" davon abzugehen.


    Ordentlicher Support ist ja überhaupt kein Kriterium mehr; den gibt es einfach nirgendwo mehr (außer in Foren). Der kostet ordentlich Mannstunden und das muss über den Preis reinkommen - das Problem ist dann nur dass keiner mehr das Programm kauft...Orgamax ?

    Es wäre schön wenn das bei den Entwicklern überhaut ankäme. Und wenn es dann ankommt verstehen sie es offensichtlich nicht. Ich habe das schon zu meinen Orgamax-Zeiten mit deren Support durchgekaut - ohne Ergebnis.

    Die Entwickler sollten sich hier wirklich mal Fachleute holen für die Abrechnung, Abschlagszahlungen, Schlussrechnung und deren Bearbeitung.


    Ich habe bei Buhl nochmal ein Ticket und eine Wunschverbesserung aufgemacht mit Hinweis auf diesen Beitrag.

    Genauso. Unbezahlte (Einstellungen ebay-Schnittstelle) schon abrufen und Rechnung generieren macht auch keinen Sinn. Es könnt eja sein, dass der Kunde nicht zahlt...

    Schön dass Du dieses Problem lösen konntest.


    Mach aber trotzdem ein Ticket auf mit Hinweis auf Deine teilweise "Lösung" des Problems. Am besten mit Hinweis hier aufs Forum. Damit die Entwickler und Buhl das auch mitkriegen.

    Was meinst Du mit "die die ebay-Vorgänge nach der neuen Schreibweise" ? Die Bestellnummer ?


    Die Verkaufsprotokollnummer wird doch gar nicht übergeben; ich kann sie jedenfalls nicht in einer der importierten ebay .xml finden; ich ahbe extra die Dateien geöffnet und danach gesucht.
    Die Artikel selbst haben keine "Vertkaufsprotokollnummer", die Verkaufsprotokollnummer ist die interne Nummer für den Verkauf an sich und die ist momentan 5-Stellig


    Wieso da eine 4-stellige Nummer reinkommt kann Dir auch nur der Ebay-Support oder der Buhl-Support erklären. Dazu must Du ein Ticket aufmachen.


    Da bei Dir einiges schiefläuft würde ich an Deiner Stelle überghangsweise versuchen die ebay-Schnittstelle mal neu einzurichten.


    Du könntest auch mal Deine Einstellungen der Ebay-Schnittstelle als Bild posten.