Beiträge von zuckermilch

    Hallo zusammen!


    Ich habe eine ähnliche Frage und bin sowohl im Forum als auch auch Google nicht fündig geworden.


    Im Jahr 2016 habe ich eine berufsnahe Fortbildung zum Bankfachwirt gemacht. Jedoch als Privatstudium, Haupttätigkeitsstelle war mein Arbeitsort, an welchem ich auch weiterhin 40 Stunden die Woche gearbeitet habe.

    Wie der Threadersteller auch hadere ich nun damit, wie ich die Hin- und Rückfahrten angeben kann, wo doch die Uni in meinem Falle NICHT die 1. Tätigkeitsstelle war.


    Der Veranstaltungsort lag nur 3 KM von meiner Wohnung entfernt, folglich bin ich in der Regel mit meinem unmotorisierten Drahtesel gefahren.


    Mir ist schon klar, dass ich dafür keine Ausgaben hatte, aber ich kann ich mir vorstellen, dass es dennoch sowas wie eine Pauschale pro KM gibt?


    Kann mir jemand hier weiterhelfen?



    EDIT: Bin selber drauf gekommen: Unter den erfassbaren Fahrzeugen lassen sich auch Fahrräder erfassen. Diese sind anschließend unter "Weg Wohnung - Fortbildungsort mit eigenem Fahrzeug" auswählbar.