Beiträge von xynoz012

    von dem Hauptzähler verbraucht das "Fremde Gebäude" Wasser, dann die Wohnung über den Nebenzähler.
    Von dem Fremden Gebäude bekomme ich eine Vorauszahlung pro Quartal.

    Die komplette Wasserrechnung von dem Hauptzähler bezahle ich, von dem aus das Fremde Gebäude Wasser verbraucht.
    Von dem Nebenzähler bekomme ich über die Miete Vorauszahlungen.

    Natürlich wird per Verbrauch abgerechnet

    Das versuche ich gerade alles im WISO Verwalter einzustellen.

    Bin gerade am ausprobieren!
    Habe für den "Hauptzähler" nun eine eigene Einheit angelegt und einen Mietvertrag ohne m² und Art des Zählers auf "normaler Zähler (Wohnung Einheit, auch HKV-Zähler) gesetzt.
    Den Nebenzähler der Wohnung auf Zwischenzähler ( Abzweig von einem normalen Zähler) gesetzt, hier den "normalen Zähler" zugeordnet.

    Kann man das so machen?

    Welches Buchungskonto bekommt am besten die Wassergeldpauschale des Hauptzähler Besitzers?
    Ist in der Theorie egal oder?
    Wenn ich in Einnahmen/ Ausgaben die Wassergeldpauschale auf Vorauszahlungen für Garagen setze kann ich diese direkt dem Hauptzähler Besitzer zuordnen!

    Allerdings tauchen bei der Abrechnung bei dem Hauptzähler Besitzer nun auch die Grundsteuern etc. auf, werden zwar nicht berechnet, aber sieht irgendwie blöd aus!
    Kann man bei einem Mietvertrag Grundsteuer, Müll, Versicherungen, sperren/ausschalten?

    Danke schon mal Tipps kann ich jede Menge gebrauchen!

    Hallo,

    so langsam komme ich mit dem WISO Hausverwalter so gerade eben klar!
    Aber die ganzen Grundeinstellungen sind echt nicht leicht!

    Habe eine Frage wie ich den Wasserzähler Hauptzähler der einer Fremden Partei/Immobilie gehört, im WISO Hausverwalter einstellen kann.
    Hab dazu eine kleine "Skizze" erstellt um sich das bildlich besser vorzustellen.



    Die Rechnung zu dem Hauptzähler zahle ich, bekomme von dem "Hauptzähler Besitzer" eine pauschale die ich abrechnen muss/möchte.
    Der Nebenzähler von dem Hauptzähler geht zur der Fremd vermieteten Wohnung.

    Müsste ich nun für den Hauptzähler ein neues Gebäude und Mieter anlegen und alle Umlageschlüssel so ändern das mit der Fremden Partei nur der Wasser Nebenzähler mit dem Hauptzähler verrechnet wird?
    Kann man dann noch die Zähler Gebäude übergreifend zuordnen?
    Wie legt man das am besten im Verwalter an?

    Dann noch eine Frage zur Müllentsorgung!
    Das Lager hat eine eigene Müllentsorgung, die Müllgebühren werden in der Nebenkosten Abrechnung aber auf beide Mieter (Wohnung und Lager) verteilt wie kann ich es so einstellen das nur die "Wohnung" die Müllkosten zahlen muss und nicht das Lager einbezogen wird

    Vielen dank für deine ausführliche Erklärung.

    Ich bin mal alle Umlageschlüssel, Verteiler Schlüssel pro Einheit, Gebäude Wohnung durchgegangen.
    Und habe alles auf 0 gesetzt, jetzt passt es wieder, die Abrechnung sieht nun stimmig aus!

    Wir hatte als wir mit dem Programm anfingen ist schon eine Weile her, wohl zu viel verstellt.
    Jetzt muss ich nur irgendwie wieder die Müllabfuhr ändern.

    Und die Wasserversorgung irgendwie richtig einstellen, da der Hauptzähler in einem anderen Gebäude ist das wir nicht vermieten, mal sehen wie sich das lösen lässt



    Hallo, danke für deine Erklärung

    Das hab ich schon gemacht, bei der Betriebskostenabrechnung werden die kosten aber nicht auf die Fläche verteilt!

    z.B. 240€ Grundsteuer werden einfach zu 50% / 50% aufgeteilt
    Gewerbefläche 250m² 120€ Wohnfläche 64² 120€
    Gebäudeversicherungen werden auch einfach geteilt, ist das so richtig?

    Müsste der Mieter mit der großen Gewerbefläche nicht einen größeren Anteil hat der kosten haben?

    danke schon mal

    Danke für deine Antwort.

    Was meinst du mit dem Verwalter?
    Das Programm Wiso Hausverwalter?
    Wenn ja, dann ja :)

    Ich bezahle 1x Grundsteuer für das Objekt es gibt keinen gesonderten Bescheid.

    Die %te sind die Anteile auf die Fläche gerechnet
    64m² Wohnfläche 20,38%
    250m² Gewerbefläche 79,62%

    Habe nur keine Ahnung wie ich es in dem Programm richtig einstellen soll.
    Für Versicherungen und eben die Grundsteuer

    Kaltwasser wird nach Verbrauch über einen Nebenzähler abgerechnet.

    Hallo, hab gerade ein Problem, bin mir nicht sicher über welchen Umlageschlüssel ich die Grundsteuer und die Gebäude-Versicherungen auf die WOhn und Gewerbefläche aufteilen soll.
    Bei abweichende Zuordnung für Umlage Schlüssel lassen sich die Nachkommastellen nicht eingeben, jemand eine Idee?


    Wohnfläche 20,38%

    Gewerbefläche 79,62%


    Wie kann ich die Nebenkosten für Gebäudeversicherungen, Grundsteuer richtig einstellen?

    So das die Nebenkosten genau auf die Fläche verteilt wird?


    Danke schon mal