Beiträge von -WL-

    Ich habe meine Denkfehler/Bedienfehler gefunden. Für die Heizkostenabrechnung ist es wichtig, die Buchungen auf den Heizkostenkonten sowohl mit dem Abrechnungszeitraum und einem Wertstellungsdatum im Abrechnungsjahr zu verbuchen. Dann landet alles richtig auf dem vom Programm vorgesehenen (einzigen) Abrechnungskonto 4590. Bei dieser Vorgehensweise ist es nicht mehr nötig, eine Ausgabebuchung für die Heizungsgesamtkosten auf das Konto 4599 zu buchen. Aber bitte prüfen, dass die vom WISO Programm erzeugte Gesamtkostenhöhe mit dem Umlagebetrag des externen Heizkostendienstleisters exakt übereinstimmt.

    :)

    OK, ich habe das alles verstanden. Ich muss also nach Erhalt der externen Abrechnung den Gesamtbetrag auf das Konto 4599 als Ausgabe buchen, siehe auch Buhl Video, und verteile anschließend in der Eingabemaske die Einzelpositionen auf die Eigentümer.


    Meine andere Frage ging in die Richtung, ob man die so aufgeteilte Heizkostenabrechnung vor der Aushändigung an die Eigentümer wieder rückgängig machen kann (löschen) und für den gleichen Abrechnungszeitraum eine neue (korrigierte) eingeben kann? Ist also das Löschen einer evtl. falsch eingegebenen Abrechnung möglich.

    Ich erstelle meine 1. Nebenkostenabrechnung und habe Probleme bei der Heizkostenabrechnung. In den 4500 Konten habe ich ein Konto "Strom Heizungsanlage" hinzugefügt (4551). Nachdem alle Kosten auf die Konten verbucht waren und die Heizkostenabrechnung (nur Heizung, kein Warmwasser) vorlag, wollte ich die NK Abrechnung genau nach Vorschrift durchführen. Das ist auch fast gelungen, allerdings wird ein Kostenkonto (4530) nicht berücksichtigt. Der auf die Eigentümer zu verteilende Gesamtbetrag beinhaltet den Kontostand nicht. Die Abrechnungszeitzuordnungen und die Beträge sind auf allen Heizkostenkonten korrekt. Auch in der Kostenverteilung zur Heizkostenverteilung tauchen alle bebuchten Konten auf.


    Etwas irritiert bin ich auch durch zwei Videos von Buhl zur Heizkostenabrechnung: Externe Heizkosten abrechnen und verbuchen


    https://www.youtube.com/watch?v=6-Rpr67DPpA

    https://www.youtube.com/watch?v=USZIiLJyoiI


    Hier soll man den Gesamtbetrag der Abrechnungsfirma auf Konto 4599 buchen?! Warum denn das, wenn doch alle Heizkostenkonten exakt verbucht wurden und die Teilbeträge in der wirtschaftlichen Auswertung für jedes Konto exakt angezeigt werden. Die Einzelpositionen der externen Heizkostenabrechnung sind identisch mit den eigenen Kontoständen 4500 bis 4551). Oder muss diese Buchung auf Konto 4599 durchgeführt werden.


    Und noch eine Frage in dem Zusammenhang:

    Wie lässt sich eine für einen Abrechnungszeitraum bereits erzeugte und fehlerhafte Heizkostenabrechnung löschen und neu ansetzen?

    Danke für die schnelle Reaktion.


    Ich habe eine solche Seite mit den Abrechnungskonten gescannt und beispielhaft als Datei angehängt. Ich finde eine solche komprimierte Zusammenstellung sehr gut, weil damit ein Überblick mit den wichtigen Abrechnungsinformationen möglich ist. Eine solche Seite ist auch hilfreich, wenn ein Eigentümer seine ETW vermietet hat und die Mietnebenkosten mit seinem Mieter abrechnen möchte. Natürlich bedeutete das nicht, dass mit dieser einen Seite alle Abrechnungsinformationen vorliegen. Für die Gesamtinformation sind die inhaltsreichen Abrechnungsausdrucke sicher notwendig und sinnvoll.


    Danke für weitere Antworten.

    Ist es wohl möglich, mit der WISO Hausverwaltung die Abrechnungskonten für eine NK Abrechnung für eine WEG Verwaltung auch auf nur einer Seite komprimiert auszudrucken? Der Gesamtausdruck soll natürlich möglich bleiben.


    Ich bitte um Nachsicht, wenn das schon thematisiert wurde. Dann würde ich mich über einen Hinweislink freuen.

    Danke!