Beiträge von ha-gg-i

    Eine lange Startzeit der Software kann ich bestätigen. Nachdem ich dann die Daten vom HV 2020 in den HV 365 übernommen habe, pflegte ich anschließend einige Einnahmen/Ausgaben ein. Das Speichern bei einigen Einnahmen/Ausgaben dauerte teilweise bis zu 10 sec. In dieser Zeit friert die Software ein. Habt ihr ein solches Verhalten auch schon beobachtet?

    Interessant. Konnte die SW leider nicht starten, dachte es gibt nen Testkey...aber gut.


    Du meinst man ist nun auf max.250 Einheiten beschränkt mit der Professional-Stufe ? Nicht mehr ?


    Wohin werden die Daten denn abgelegt ? Ich hatte sie in einem Cloud-Verzeichnis von OneDrive...wenn das nicht mehr geht, wäre das ein Killerkriterium...

    Ich habe heute den HV 365 installiert und bin auf das gleiche Problem gestoßen. Ich habe bislang alle Projektdateien in einem Verzeichnis, das ich zum einen sichere und zum anderen auch unter Versionsverwaltung habe. Da ich den Aufwand hierfür auf dieses Verzeichnis (VZ) beschränken möchte (und nicht noch zusätzlich das VZ C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\WISO Hausverwalter 365\db\databases sichern/versionieren möchte) habe ich nun einen symbolischen Link vom ..\ProgramData\...\databases VZ auf einen Ordner in meinem Projektverzeichnis erstellt. Nun wird (wie gewünscht) der gesamte Inhalt des ..\ProgramData\...\databases VZ in meinem Ordner erstellt/geändert und ich kann wie gewohnt (nur) dieses eine Verzeichnis sichern/versionieren.


    Mir ist allerdings unklar, warum die Firma Buhl bei der neuen Version, diese Dateien in diesem VZ ablegt bzw. diesen Datenbank-Pfad nicht editierbar für den Nutzer macht :/. Es ist ja meiner Meinung nach schon sehr sinnvoll, dass man projektspezifische Daten an einem Ort liegen haben möchte.

    Sofern ich dich richtig verstanden habe, meinst du mit Aufstellung einen neuen Abrechnungszeitraum für die Heizkosten anlegen?

    Genau hierauf bezieht sich meine ursprüngliche Frage ;)


    In dem Menüpunkt Kostenverteilung -> Angaben zur Heizkostenabrechnung -> <Abrechnungszeitraum> -> Ermittlung der Brennstoffkosten für alle Brennstoffkostenkonten des Gebäudes -> Ermittlung des Brennstoffverbrauchs: Hier sollte nun nach Eingabe des Endbestands der Brennstoffverbrauch ausgegeben werden.


    - Screenshot "Kostenverteilung": Kein Feld sichtbar.

    - Bei geänderter Heizungskonfiguration erscheint das Feld:

    Hallo zusammen,


    ich habe einen ziemlichen (für mich als Anfänger zumindest :) ) komplizierten Fall und weiß nicht wie ich die Daten im WISO Hausverwalter erfassen soll. Zwei weitere Eigentümer und ich haben eine WEG gegründet. Die Hausverwaltung übernehme ich nun mit Hilfe des WISO Hausverwalter.


    Ausgangssituation (vor Gründung der WEG) mit Beispielwerten:

    - 01.09.2018 Das Pelletlager beinhaltet 1000kg Pellets, die wir vom Vorbesitzer in Form einer Barzahlung abgekauft haben

    - 30.10.2018 Gründung unserer WEG.


    Wie erfasse ich nun die Werte im WISO Hausverwalter um eine Abrechnung vom 30.10 - 31.12 zu erstellen?


    Vielen Dank.

    Hallo zusammen,


    ich habe beobachtet, dass mir das Feld "Brennstoffverbrauch" nicht angezeigt wird im Menü Kostenverteilung -> Angaben zur Heizkostenabrechnung.

    Anscheinend ist die Sichtbarkeit des Feldes von der Heizungskonfiguration (im Menü Stammdaten) abhängig. Ändere ich hier die Konfiguration, erscheint auch das Feld.


    Meine Heizungskonfiguration -> (siehe Screenshot) -> Feld "Brennstoffverbrauch" ist nicht sichtbar.


    Ändere ich nun die Einstellung "Wird die Wärmemenge für die Warmwasserzeugung mit einem Wärmezähler gemessen" auf den Wert "Nein" so erscheint unter Kostenverteilung -> Angaben zur Heizkostenabrechnung das Feld "Brennstoffverbrauch"


    Könnt ihr bei euch dieses Verhalten bestätigen?


    Dankeschön und viele Grüße

    Hallo zusammen,


    ich bin Anfänger im Bereich der Hausverwaltung. Habt deshalb ein wenig Verständnis für meine Frage :)


    Ich habe erstmalig die Hausgeldabrechnung/Heizkostenabrechnung für unsere WEG (3 Parteien) erstellt und nun folgendes beobachtet:


    Mein Fall mit Beispielwerten:

    Es entstehen für alle 3 Parteien Erstattungen von jeweils 200€, also gesamt 600€

    Der Kontostand des Bankkontos zum Ende des Abrechnungszeitraums beträgt: 400€

    Der in der Heizkostenabrechnung ausgewiesene Wert des Restbestands der Pellets beträgt: 200€


    Nun ist die Summe der Erstattungen (600€) gleich der Summe des Bankkontos (400€) plus Wert des Restbestands (200€)


    Ist dieser Sachverhalt so korrekt, sprich ist meine Abrechnung so richtig?


    Danke und viele Grüße

    Hallo zusammen,


    ich möchte im WISO Hausverwalter 2018 eine Gutschrift des Wasserversorgers erstellen. Das Buchungsdatum auf dem Bankkonto liegt jedoch außerhalb des Abrechnungszeitraums.

    Für den Fall, dass es sich um eine Ausgabe handelt muss ich ja eine Rechnungsabgrenzung (laut Doku) durchführen.


    Wie funktioniert die Erfassung bei Gutschriften?


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Viele Grüße

    Joachim

    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.


    Die Kaltwasserzähler habe ich noch entsprechend deines Hinweises angepasst.


    Ja richtig, unser Haus besitzt eine Warmwasserzirkulation mit separaten WMZ zur Messung der Erzeugungsenergie von WW. Unter Zähler habe ich hierfür den Zähler Wärmemengenzähler (Heizungsanlage) angelegt (Bild: Zähler_Wärmemenge_Warmwasser.png). Muss ich diesen noch irgendwo in der Software der Heizungsanlage bekannt machen oder erkennt dies die Software selbst?


    Die Wärmemengenzähler (Wohnungen/Einheiten) habe ich für die Fußbodenheizungen angelegt (Bild: Zähler_Wärmemenge_Fußbodenheizung.png).


    Beide Arten von Wärmemengenzähler habe ich in der Einheit kWh konfiguriert und auch die Zählerstände in dieser Einheit erfasst.

    Welche Informationen würden dir noch fehlen?


    Würde gerne auf dein Angebot mit Teamviewer gemeinsam zu schauen annehmen wenn wir so nicht weiterkommen ;)

    Hallo,


    vielen Dank für Deine Antwort.

    Wie erwähnt habe ich alle notwendigen Daten zu Erstellung der Heizkostenabrechnung eingegeben. Unter Kostenverteilung -> Angaben zur Heizkostenabrechnung habe ich einen neuen Eintrag mit dem Heizkostenabrechnungszeitraum erstellt und Anfangs- und Endbestand eingegeben. Einzig was mich etwas verwirrt ist, dass in der Hilfe ein Feld mit dem "Brennstoffverbrauch" erscheint. Dieses Feld gibt es bei mir nicht.


    Können eventuell die Zähler falsch konfiguriert sein? Könntest Du bitte einen Blick darauf werfen.


    Hier noch einige Angaben zu unserer Heizungsanlage:

    - verbundene Heizungsanlage, erzeugt Heizenergie und Warmwasser (Pelletheizung)

    - Ausschließlich Fußbodenheizungen in den Wohnungen


    - Messung der Wärmemenge der Warmwasseraufbereitung über Wärmemengenzähler

    - Wärmemenge der Fußbodenheizungen wird über Wärmemengenzähler gemessen (ein Zähler/Wohnung)

    - Messung des Warmwasserverbrauchs über Unterputz-Wasserzähler

    - Messung des Kaltwasserverbrauchs über Unterputz-Wasserzähler


    Anbei die Screenshots der Konfiguration in der Software.


    Herzlichen Dank im Voraus.


    Viele Grüße

    Joachim

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,


    ich erstelle für unsere neu gegründete WEG mit Hilfe des WISO Hausverwalter 2018 die Heiz- und Hausgeldabrechnung (HkHgA) für unsere selbstverwaltete WEG. Die Stammdaten des Gebäudes habe ich soweit gepflegt und alle weiteren Daten soweit erfasst um eine HkHgA erstellen zu können. Nach der Generierung der HkHgA möchte ich nun gerne eine Gegenprobe machen. An diesem Punkt ist mir schließlich aufgefallen, dass die Summe der sich ergegebenen Erstattungen gleich der Summe des Bankkontostands (zum Zeitpunkt des Abrechnungszeitraumendes) plus der Wert des Brennstoffrestands (zum Zeitpunkt des Abrechnungszeitraumendes) ist. Nun meine Frage an Euch. Habe ich der Abrechnung einen grundlegenden Fehler gemacht, da ich die noch vorhandenen Pellets ja den Eigentümern nicht "erstatten" kann? Oder muss ich den Restbestand bzw. den Wert des Restbestands in irgendeiner Weise verbuchen damit dieser nicht durch den WISO Hausverwalter erstattet wird?


    Herzlichen Dank für Eure Antworten.


    Viele Grüße

    Joachim