Beiträge von manuhart

    Hallo, Freunde der EDV.


    Dieses Jahr möchte ich meine erste Steuererklärung machen. Dafür benutze ich WISO steuer:Sparbuch 2019 und habe bereits alle möglichen Angaben zu Einkommen und Ausgaben gemacht. Zu meiner Überraschung kommt das Ergebnis Nachzahlung in Höhe von EUR 16,43 heraus. Dies setzt sich aus Abrechnung der Einkommenssteuer sowie des Solidaritätszuschlags zusammen, die in steuer:Sparbuch höher festgesetzt ist, als vom meinem Lohn abgezogen wurde.


    Nach erster Recherche scheint es so als wäre dies kein seltenes Problem - auf jeden Fall würde ich es begrüßen keine Nachzahlung leisten zu müssen. Wäre es schlauer keine Steuererklärung abzugeben, da diese freiwillig ist? Oder gibt es Wege doch noch etwas Geld herauszuholen?


    Vielen Dank für jeden Rat!