Beiträge von mhc

    Der Vorschlag Excel zu verwenden ist wohl ein verfrühter Fastnachtsscherz! Wer mit MG professionell arbeitet, wünscht sich natürlich manchmal, daß etwas schneller Holprigkeiten - wie jetzt das Consors und FlatEx nicht mehr funktionieren - beseitigt werden aber ansonsten ist es viel besser als alles was es am Markt gibt. Wer die Zeit hat mit dem komplexen Excel rumzubasteln ist kein ernsthafter Investor! Also Mein Geld 360 macht weiter so, denn auch dieses banale Finanzblick ist absolut keine Alternative!

    Es gibt Menschen die arbeiten beruflich mit Excel und machen viele Dinge "im Handumdrehen". Ich kann mir vorstellen, dass es auch hier welche davon gibt. Vielleicht sogar die überwiegende Mehrheit. Denn wer sich gerne mit Zahlen beschäftigt, der kümmert sich auch tendenziell etwas mehr um seine privaten Finanzen.

    Ich kann nur zustimmen. Früher habe ich mit Excel gearbeitet; jetzt mit Mein Geld 365. Und ich muss sagen, einen besseren Überblick über meine finanzielle Situation hatte ich nocht nie. Mit einem Klick werden meine Konten aktualisiert und Versicherungsdepots, Haushaltsbuch etc. pflege ich händisch nach. Es gibt sicherlich die ein oder andere Holprigkeit, mit er ich aber leben kann. Und Hilfe finde ich hier im Forum. Auf Mein Geld 365 möchte ich nicht mehr verzichten!

    Bitte beim Posten die Struktur des Forums beachten. Ich habe Deinen Beitrag ins passende Unterforum verschoben.

    Sorry, die Struktur des Forums war mir nicht ganz klar und durchsichtig. Ich wußte nicht mal, dass meine Frage was mit ScreenParser zu tun hat; was auch immer das ist.

    Hast Du Dich denn mal, wie in der Meldung vorgeschlagen, im Browser bei der Bank eingeloggt und geprüft, ob da Meldungen kommen?

    Ja, klar! Mehrfach! Einloggen möglich und keine Meldung. Alles wie immer. Nur eben leider nicht in Mein Geld 365.

    Hallo,

    seit heute Morgen habe ich Probleme mit dem Zugang zur Flatex-Bank (Depot) via Mein Geld.

    Gibt es bei euch Probleme? Gibt es eine Lösung?

    Gruß mhc


    Noch einfacher ist es, wenn man die entsprechende Bargeldabhebung auf dem Girokonto (Buchung mit der rechten Maustaste anklicken) auf das Bargeldkonto umbucht und gleichzeitig eine Gegenbuchung erzeugen lässt. Dann erscheint der Betrag auch auf dem Bargeldkonto.

    Vielleicht verstehen wir uns falsch, aber genau das geht doch. Du legst das Wertpapier mit der ISIN XC0009655157 (WKN 965515) an. Dieses zieht Dir die Kurse für den Goldpreis je Feinunze (31,10 Gramm). D.h., Du mußt dann nur noch Deine Gramm Gold im Depot in Feinunzen umrechnen und entsprechend erfassen.


    DANKE!!! Das habe ich gesucht. Mir war nicht bekannt, das Gold diese Wertpapierkennummer hat! Danke für die Info! :thumbup:

    Was meinst Du damit? Den Kurswert manuell erfassen?

    Eben nicht manuell, sondern über Buhl, so wie ich auch Wertpapierkurse abrufen kann ("Wertpapier-Kursaktualisierung").


    Warum nicht? Du hast den Kurs für Gold abrufen und hast so automatisch den Wert Deines Golddepots.

    Alternative wäre das Sachwertdepot. Oder Du legst einfach ein Bargeldkonto an mit einer einzigen Buchung, die Deinen Goldwert wiedergibt.


    ...gerne würde ich angeben, dass ich xxx Gramm Gold besitze und den Goldkurs entsprechend aktualisieren; ähnlich der Wertpapier-Aktualisierung.


    Gut, Gold ist kein Geld. Sonst würde das Programm wahrscheinlich Mein Gold Professional 365 heißen.

    Darf ich mal fragen, warum du neben WISO Mein Geld noch eine EXCEL-Tabelle führst? Genau dafür ist doch WISO Mein Geld da. Historisch wie zukünftig zu wissen, wohin mein Geld geflossen ist und wie viel wohin zukünftig fließen wird.


    Gruß

    Ähhhm, genau dahin ging ja meine Frage. Wie kann ich das, was ich in Excel darstelle, in Mein Geld darstellen.

    Guten Tag,


    wie kann ich Gold in Mein Geld Professional 365 in meinen Wertanlagen darstellen und ggf. auch aktuelle Kurse abrufen.


    Bisher mache ich dies als Aktie, was mir aber nicht gefällt.


    Kann mir jemand helfen? Tipps?


    Gruß Martin

    Guten Tag,


    bisher habe ich neben Mein Geld Professional 365 eine Exceltabelle geführt, in der ich meine regelmäßigen Einnahmen (Gehalt, etc.) und meine regelmäßigen Ausgaben (Miete, Nebenkosten, Telefon, Versicherungen, Netflix etc.) aufgeführt habe, um einen Überblick zu bekommen, wie viel Geld für unregelmäßige Ausgaben übrig bleibt. Kosten, wie Lebensmittel, Bekleidung, unregelmäßige Ausgaben habe ich in der Excel-Tabelle nicht vorgesehen; dafür verwende ich Mein Geld.


    Bisher ist es mir nicht gelungen, eine solche Auswertung in Mein Geld aufzurufen, bzw. einzurichten.

    Kann mir jemand helfen? Tipps?


    Gruß Martin