Beiträge von fibufreak

    Zu dem Thema fehlerhafte Abrechnung versicherungsfreier Gesellschaftergeschäftsführer hatte ich ebenfalls beim Support nachgefragt. Mir wurde mitgeteilt, das als vorübergehende Lösung für jede Lohnart in der Abrechnungserfassung bei dem Geschäftsführer die BG und GTS hinterlegt werden sollen und das Kennzeichen "Versicherungsfreiheit" in den Stammdaten des Mitarbeiters hinterlegt werden soll.

    Dadurch würde der Mitarbeiter nicht in der Betriebsstättenauswertung berücksichtigt.


    Ich habe die Korrektur entsprechend dieses Hinweises ausgeführt, allerdings sehr aufwändig , da die Berichtigung aller Daten ab Januar 2018 erfolgen musste.


    Bei der letzten elektronischen Jahresmeldung an die Berufsgenossenschaft gab es mit dem Gesellschaftergeschäftsführer ebenfalls schon massive Probleme und die Versendung konnte lange nicht ausgeführt werden.

    Das aufgeführte Expressupdate habe ich noch nicht erhalten und finde es auch nicht im Buhl Kundencenter ?


    Mein Problem ist jetzt , das ich den Monatsabschluss Juli trotz der Korrekturen nicht durchführen kann, da bei der Betriebsstättenprüfung folgende Fehleranzeige erscheint : Fehler - Hinterlegen Sie die Betriebsnummer der Betriebsstätte. Diese darf nicht identisch mit der Betriebsnummer der Berufsgenossenschaft sein!

    Es ist die Betriebsstätte betroffen ,die nur für den Gesellschafter-GF angelegt wurde . Hier war ja keine Übermittlung der Daten an die BG erforderlich. Die eingepflegte Nummer ist die BG-Nummer, nicht die Betriebsnummer und damit falsch.


    Leider ist eine Änderung der Betriebsnummer nicht möglich, da das Feld gesperrt /grau hinterlegt ,ist. Eine Beendigung der unkorrekt angelegten Betriebsstätte hilft auch nicht. Egal ob rückwirkend zum 31.12.2017 , noch aktuell oder in der Zukunft.


    Wie kann mit diesen Fehler korrigieren ??