Beiträge von manne35

    Sorry, ich meinte die Nr. des Steuersatzes.

    Ging bei meinem Test irgendwie nur bis Steuersatz 99, aber vielleicht habe ich auch einen Fahler gemacht...

    Was ist denn das für eine tolle Liste mit den Steuersätzen je EU Land ? ist die aus Unternehmer ?

    gruss

    manne

    Steuersätze anlegen funktioniert ja schon, jedoch irgendwie hatte ich Probleme bei 3 stelligen, und 2 stellige werden nicht reichen.

    Ich dachte eigentlich, dann müssen wir diese Steuersätze einer Steuerkategorie also Land zuweisen.und diese Steuerkategorie können wir dann im Vorgang auswählen. Ob das dann mit Brutto Netto auch klappt weiss schlicht. Ich werde sowieso versuchen den Steuersatz je nach Land beim Importieren beim Produkt zu hinterlegen.

    Aber das microtech Team weiss bestimmt einen besseren workaround.

    Gruss manfred

    Bei der microtech Version gibts sowas für die bisherige MOSS Lösung, Also rauslassen als Auswertung um die DAten für OSS zu verwenden.

    Allerdings ist die Lösung bei allen Artikeln die verschiedenen Steuersätze zu hinterlegen ein unnötiges Aufblähen der Datenbank usw.

    Mir würde es genügen einfach eine komplette Rechnung mit einem Steuersatz einem Land und einem Konto usw zuordnen zu können. Bei verschiedenen Steuersätzen in einer Rechnung müsste man diese halt splitten.

    Nur:- bei jedem Artikel alle EU Steuersätze als Ausnahme zu hinterlegen ist für mich als kleinen Händler irgendwie wie ..."Atomraketen auf unfähige EU Regierung in Brüssel"...

    Ich denke ich habs gefunden:

    Vorgang --> Preise invl Steuer / Auslandskunde. / Steuerkategorie

    Da müssen die Lander auswählbar sein, dann kann man auf einen Rutsch die Steuersätze der Artikel ändern.

    Vielleicht genügt es neue Steuerkategorien anzulegen,....

    ***Edit, besserer Lösungsansatz unten


    Aber ich brauche sowas einfaches. Einfach einen kompletten Vorgang mit allen Artikeln auf ein Land Erlöskonto, fertig, alles andere, also jedem Artikel alle Steuersätze zuordnen oder sowas ist kaum machbar.

    Ich habe es ja bereits geschrieben

    Im anderen Thema, dass es bei m tech geht, da dort auch eine Länder Steuerkategorie Zuweisung möglich ist.


    Allerdings ist dies dennoch irgendwie extrem. Jedem Artikel alle Steuersätze aller Länder zuweisen, nicht nur 50 neue Erlös und Steuer konten.

    Ich bleibe gespannt...

    der Offene Posten muss stimmen, also diesen erhöhen auf 504 Euro

    Zuordnen

    In Buchhaltung übernehmen

    Dort die 4 Euro extra als Erlös verbuchen. Und 500 normal gegen Debitor.


    Überzahl Beträge kann man halt nicht einfach zuordnen, nur Skonto wenn s weniger ist.

    Ich hätte vermutet, dass viele Wiso Nutzer vor denselben Fragen stehen.


    Mein Vorgehen wäre eben für jeden der neuen Steuersätze ein neues Erlöskonto zu erstellen.

    Das sind aber gleich mal 20 bis 35 neue Erlöskonten.


    Und es wäre schön, wenn diese Erlöskonten dann, genauso wie bei der zusamenfassenden Meldung irgendwie exportiert werden könnte für die Übermittlung an das OSS. Dafür wäre aber microtech gefragt. Dafür werde ich dort mal fragen.

    lgmanne

    Danke für Deine Antwort.


    Jetzt hab ich einfachmal weiter getestet und gespielt:


    Für Restbetrag OP machen.

    --- dann rüberziehen und OP ausgleichen ins Hauptbuch

    -- dann hab ich 2 Buchungen 1x Bank an Debitor, also OK

    und 1x genau den Überzahlbetrag als zweite Buchung, das muss ich dann händisch auf erlöskonto abändern.

    ( Das würde zur allergrössten Not ja gehen, wenngleich es besser wäre eine Art negatives Skonto oder sowas einzugeben)


    Seltsamerweise hat er mir den OP auf diese Weise nicht ausgebucht , also OP der R'Echug immer noch in OP Übersicht anstatt im OP Archiv...

    Muss ich wohl noch etwas runspielen...


    Das mit dem extra OP machen wäre klasse, wenn man irgendwie ein Konto hätte, das dann immer auf das Haupt Erlöskonto zielt. DAnn würde die Buchung schon immer im Hauptbuch richtig ankommen...


    gruss manne

    Hallo zusammen,

    Gibt es denn inzwischen eine Lösung wie man im Zahlungsverkehreingang eine Überzahlung gleichzeitig mit dem OP zuweisen kann?

    Also den Zahlbetrag dem OP und das Zuviel gezahlte z.B. gleich direkt auf ein Erlöskonto?

    Grüße manne

    Hallo,

    ein relativ betagtes Thema, aber da ich momentan dieselbe Lösung suche:


    Wie ist denn die Formel die die Null Salden Debitorenkonten unterdrückt ?

    Entweder die ganze Zeile oder eben nur die 0 in den letzten 2 Spalten?


    Das ist die Bedingung die jetzt in den letzten 2 Spalten steht

    Cond(@User01>=0,External$('Betrag(@User01)'))

    Cond(@User01<0,External$('Betrag(-@User01)'))


    Vielleicht ist es ja sogar möglich eine ganze Zeile unter eine Bedingung zu setzen um die ganze Zeile zu unterdrücken, also nicht anzuzeigen.?

    Leider ist der Formulargestalter schon recht,.. naja... zum Glück professionell, aber bei komplexen Fragen dafür auch nicht so einfach... :-)


    LG manne

    Hallo,

    kann es wirklich sein, dass ich mit dem Unternehmer Profesionell nur eine einzige email Adresse Als Versand Adresse angeben kann ?


    Ich kann verschiedene email Anbindungen anlegen, aber letztendlich wird immer nur eine einzige, immer diesselbe email zum Versenden genutzt ?


    Problem: bei 50 Nacheinander emails kann man schnell mal auf eine Blacklist rutschen und dann war s das mit der email Adresse. Zudem gibt es ja auch Betriebe, in denen mehr als nur ein User email schreibt. ... ;-) ja dies soll es geben, auch hierzulande. ;-)

    Gruss

    Manne

    EDIT Ich meinte natürlich dass ich die Steuerschlüssel gesperrt habe und nicht die Konten ;-)


    Jetzt nach dem Lauf des 2 Schrittes des Assistenten frage ich mich immer noch: Was hat der Assistent denn eigentlich gemacht ?

    Bei den Produkten Steuer geändert und in der Buchhaltung im 2 Schritt nur den Standartsteuersatz geändert ?


    Bezügl. Vorgabelayouts: warum sind denn da keine neuen Vorgabelayouts dabei, die die 16 und 5 % Steuersätze schon drinne haben ?

    Oder finde ich die nicht ?

    gruesse

    manne

    hallo,

    Ich habe nur Schritt 1 des Assistenten gemacht und getestet mit Rechnungen 16 %. Positionen, da kommt dann diese Meldung mit alten Steuersätzen.

    Vielleicht ist die dann morgen auch weg nach dem 2. Assistenzschritt.

    Die alten Erlöskonten 19% und 7%usw habe ich jetzt auch für den Assistenten gesperrt , da ich sichergehen will dass auf alle Fälle kein Erlöskonto während des Jahres 2 verschiedene Steuersatz Rechnungen bekommt.

    Ich vermute fast eine Schritt für Schritt Erklärung zum händisch umstellen wäre vielleicht in meinem Fall günstiger gewesen als ein Assistent der was macht, was ich nicht weiß 😉😊