Beiträge von qbtr

    Dann müsste es in der Liste oder woanders noch einen Platzhalter geben, damit man die Aktion nicht vergisst, nachzuholen.

    Das könnte man über einen zweiten Status lösen: "Manuell zu verarbeiten" - und dann nach erfolgter manueller Buchung: "Manuell verarbeitet".

    Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage, die hier ganz gut dazu passt: Wie regelt ihr das mit Umsätzen, die manuell in den Einnahmen und Ausgaben gebucht wurden?


    Ein Beispiel wäre eine Rechnung, die sich auf mehrere in WISO Hausverwalter angelegte Häuser bezieht. (vgl. Eine Zahlung, mehrere Häuser) Diese kann man nicht über die "Umsätze verarbeiten"-Funktion buchen, da hier nur immer ein konkretes Haus auszuwählen ist.


    Entsprechend erstelle ich derzeit manuelle Buchungen. Jedoch würde ich gern in der Spalte "Status" diese Information ablegen. "Nicht verarbeiten" bildet dies ja nicht ab. Ich hätte gern einen Status wie "Manuell verarbeitet".


    Wie löst ihr das?


    Viele Grüße

    qbtr

    Da die Gartenpflege sicherlich mittels Umlageschlüssel Wohnfläche umgelegt wird stellt sich mir die Frage, haben alle 3 Häuser die gleichen Gesamtwohnflächen. Wenn ja 1/3 pro Haus, ansonsten musst du es entsprechend aufteilen.

    Danke für den Hinweis! Die Gesamtwohnflächen für jedes der drei Häuser, sind theoretisch identisch, praktisch weichen aus historischen Gründen die in den Mietverträgen eingetragenen Wohnflächen leicht ab, sodass auch die Gesamtwohnflächen entsprechend unterschiedlich sind. Das muss natürlich berücksichtigt werden.


    Ich habe bisher immer versucht, die Buchungen auf Basis der Bankkonto-Umsätze zu erstellen, um eine bestmögliche Nachvollziehbarkeit zu erhalten. Hier muss ich mich damit abfinden, dass ich die Buchungen manuell erstellen muss und in den Bankkonto-Umsätzen "nicht verarbeiten" steht. Wenn man einen Bankkonto-Umsatz über mehrere Häuser aufteilen könnte, wäre das Problem gelöst.


    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Hallo Zusammen!


    Ich würde gern eine Zahlung auf mehrere Häuser aufteilen. Konkret geht es um einen Wohnblock bestehend aus 3 Häusern, die auch im WISO Hausverwalter als solche angelegt sind, und eine Rechnung des Hausmeisterservice für die Pflege der gemeinsamen Grünanlage. Die 3 Häuser haben dasselbe Bankkonto zugewiesen, über welches auch die Zahlung erfolgt.


    So wie ich das sehe, muss eine Zahlung immer einem bestimmten Haus zugeordnet werden. Ich hatte gehofft, die Zahlung per "Buchung aufteilen" auf die drei Häuser aufteilen zu können. Aber das geht nicht, da die Buchung bereits vorher einem Haus zugeordnet werden muss.


    Folgende Lösungsansätze sehe ich:

    - Den Wohnblock als ein Haus anlegen. Nachteile: Zu viele, bspw. defekte Adressierung per Serienbrief, Mehrfachvergabe von Stockwerken, Probleme bei der NK-Abrechnung

    - Den Hausmeister-Service um 3 Rechnungen bitten

    - Oder eine geniale Idee von euch?


    Ich habe das Netz und die Foren-Suche bezüglich meiner Frage wirklich gequält, aber scheinbar mit den falschen Suchbegriffen.


    Liebe Grüße

    qbtr