Beiträge von Premi

    Hallo,

    auf meiner Startseite lasse ich mir verschiedene Auswertungen als Blöcke anzeigen.

    Über die Einstellungen kann ich die einzelnen Blöcke problemlos konfigurieren - allerdings nur über die Option "Feste Höhe (in Prozent)".


    "Maximale Höhe (in Prozent)" wird angezeigt, kann aber nicht ausgewählt werden.


    Ich habe sowohl im Forum als auch in der Hilfe gesucht, aber dazu nichts gefunden.

    Der Fehler mag bei mir liegen.


    Jemand eine Idee oder Tipp?

    Deshalb hierher verschoben. Zukünftig bitte die Forumssuche nutzen, dann hättest Du diesen Thread mit Lösung sicherlich gefunden.

    Wie ich oben geschrieben habe: ich habe es nicht gefunden, obwohl ich gesucht habe. Hättest doch gleich den Tipp geben können - mir ist unklar, was so ein Kommentar dann bewirken soll...macht dich das glücklich?

    Das ist übrigens kein spezifisches comdirect-Problem, sondern ein grundsätzliches und hat mit comdirect nichts direkt zu tun. Das betrifft jede Änderung der Nutzerdaten. Wäre das jetzt eine VR-Bank gewesen, hätte ich exakt die gleiche Fragestellung gehabt.

    Antwort vom Support:

    "Gehen Sie bitte wie folgt vor:

    • Rufen Sie bitte den Programmbereich "Konten" auf.
    • Öffnen Sie die "HBCI-Kontaktübersicht" über "Onlineverwaltung > Administration > …" in der Funktionsleiste des Registers "Konten".
    • Klicken Sie auf "Neu > DDBAC Administrator" um den neuen Kontakt zu generieren und folgen Sie dem Assistenten, bis der Kontakt definiert ist.
    • Schließen Sie die HBCI-Kontaktübersicht.
    • Wichtig! Starten Sie das Programm nun komplett neu.
    • Anschließend ermitteln Sie die Onlinezugangsart Ihrer Konten in den Kontendetails auf dem Register "Bank- und Kontodaten" erneut (Klick auf die "3 Punkte" bei Zugangsart), wählen die Zugangsart aus und folgen den Fenstern für die Onlineaktivierung.

    Führen Sie nun testweise eine Aktualisierung des oder der betroffenen Konten aus."


    Bei mir hat es funktioniert.

    Zitat von toom

    Das sehe ich komplett anders. Ich habe es z.B. in MG 365 nicht hinbekommen, ein einfaches Balkendiagramm mit meinen Jahresgehältern zu erstellen (Gehaltsentwicklung). Wenn man die Einzelposten einmal in Excel hat, dauert das da keine 30 Sekunden.

    Wenn das Problem auch nach dem Lesen der Hilfe noch besteht, empfehle ich das Einstellen eines neuen Threads. Da wird dann sicher geholfen. Hier würde die Problemlösung/Diskussion vom Thema ablenken.

    zu 1. zu erhaltenen Zahlungen kann ich wenig sagen, da ich mit Paypal nur kaufe.

    Ich hatte ferner den Eindruck, dass bei dir der Verwendungszweck in MG leer ist.


    Hast du evtl. ein Paypal-Geschäftskonto? Dazu kann ich dann ggf. überhaupt nichts sagen. Vielleicht läuft da einiges anders.


    Der relevante Verwendungszweck aus Sicht Paypal ist der Transaktionscode, der in der gesamten Abwicklung (auch den Mails von Paypal) auftaucht.

    Ich muss auch zugeben, dass in meinen Paypaltransaktionen meine Nachrichten an den Verkäufer gar nicht auftauchen. Das läuft bei meinen Käufen immer außerhalb von Paypal. Von daher kann ich wahrscheinlich hierzu auch nichts weiter beisteuern.


    Die Struktur ist bei mir im MG-Verwendungszweck in der Regel wie folgt:

    <Mailadresse Verkäufer>

    Status, z.B. Completed

    <Transaktionscode>

    Typ, z.B. Purchase


    zu 2. kann ich nicht mehr sagen als das, was ich bereits gesagt habe.


    Bei den Auswertungen kenne ich deine Anforderungen an die Auswertungen selbst nicht.

    Hallo,

    1. ich habe die gleiche Version und bei mir funktioniert das mit dem Verwendungszweck.
    2. Das mit dem Umbuchung erkennen wäre für MG wohl etwas schwierig.
      Beispiel: ich bezahle etwas mit Paypal am 16.9, Vom Girokonto wird es erst am 19.9. abgebucht. Der Verwendungszweck ist nicht identisch. Für Privatkunden erscheint das vielleicht direkt als kein Problem. Was aber, wenn ich als Firmenkunde (oder Power-Buyer) viele Transaktionen mit dem gleichen Betrag habe oder mehrere Paypal-Transaktionen zu einer Abbuchung zusammengefasst werden? Paypal verrechnet auch bestehendes Guthaben mit Transaktionen.

    Wäre es eine Lösung, wenn du eine Regel für das Girokonto einstellst, die jeder Paypal-Transaktion automatisch eine Kostenstelle/Kategorie zuweist?

    Bank war comdirect (HBCI). Fehlermeldung habe ich nicht mehr (wg. Rücksicherung). Ich vermute auch nicht, dass es ein MG-Fehler ist.

    Ich habe halt ohne Anleitung "was" ausprobiert.

    Das Konto mit seinen Buchungen soll bestehen bleiben, nur dass ich Benutzerkennung und PIN gleichzeitig tauschen will.

    Dazu gibt es bestimmt irgendwo eine Anleitung - nur habe ich die eben nicht gefunden.

    Hallo,

    durch PSD2 ergibt sich bei mir eine "Komfortlücke".

    Meine Konten habe ich mit meinen Zugangsdaten eingerichtet, die von meiner Frau mit den ihren.


    Durch PSD2 müssen wir jetzt bei Aktualisierungen gemeinsam vor dem Bildschirm hocken, damit dann jeder sein Konto mit seinen TAN bestätigt. :rolleyes:


    Nun habe ich über die Konten meiner Frau jeweils Vollmachten und auch eigene Zugänge (um Aufreger zu vermeiden: umgekehrt ist es genauso - ich bin nur der "Familienbetreuer" von MG).

    Es wäre jetzt einfacher, wenn ich alle Konten mit meinen Zugangsdaten abrufen könnte.


    Im ersten Versuch habe ich über "Konten/Online Verwaltung/Administration/HBCI Kontaktübersicht" den bestehenden Kontakt gelöscht und einen neuen zu dem Konto angelegt.

    Das hat nicht geklappt -> Datenbankrücksicherung.


    Hat jemand einen Tipp? Ich habe übrigens Hilfe und Forum durchsucht und dazu nichts gefunden - vielleicht habe ich die auch nur falschen Suchwörter benutzt....

    Ich habe das Problem vor allem tagsüber. Auch die Umsatzanzeige direkt über die Advanzia-Homepage funktioniert nicht immer.
    Manchmal funktioniert der Login nicht oder es werden keine Umsätze angezeigt.

    Ich denke, das liegt zumindest zum Teil an den Advanzia-Servern, die wohl zu den Hauptzeiten etwas überlastet sind.