Beiträge von Grego

    Habe auch ein Ticket in der letzten Woche eröffnet.


    Mit .366 gehts zumindest ein wenig voran. Heute beim 1. Versuch wurde nach langer Wartezeit eine mtan abgefragt, die mir auch erfolgreich geschickt wurde. Anschließend wurde meine Einzahlung auf das Kreditkartenkonto aus dem November erkannt. Aber nicht die Belastung aus dem Oktober. Dazu steht ja auch etwas im changelog, wobei ich dachte, dass dies dann bedeutet, dass es gefixt wurde.


    Geht jetzt nach dem Zufallsprinzip hier und da, aber nicht dauerhaft. Bin im Kontakt mit dem Support. Kann also noch was dauern.

    Schade, geht noch nicht. Hatte Hoffnung, dass es mit .364 geht.

    Auch auf die Gefahr hin, zu nerven: hast Du das mal in einer neuen leeren Datenbank getestet?

    Kein Ding. Habe es in der Tat mit einer neuen Datenbank bei der Version probiert. Die Einrichtung lief sogar durch, auch wenn das Datum der 01.01.1753 war. Die Umsatzabfrage schlug dann mit der bekannten Meldung fehl.

    Die Nummer ist definitiv richtig hinterlegt. Aber ich kann ja auch nicht mal mtan im Programm einrichten. Das kennt nur itan und Chip/Disk. Die Kontoeinrichtung geht ja auch nicht.


    Oder muss man im Programm irgendwas besonderes noch veranstalten, damit es geht?


    Welche 2FA? Der Zugang läuft bei mir ohne Probleme und das mit direkter Anmeldung.


    Gute Frage. Bei Barclaycard online kann man ja auch nichts einstellen dazu. Außer halt die Mobilnummer festlegen.

    Hi muesli.
    Freut mich. Nein, ich mache die Abfrage und dann scheitert es bereits. Bekomme keine SMS. Auch bei .363.


    So langsam könnte Buhl echt mal in die Gänge kommen. Schließlich ist die Meldung vom 13.09.2019, dass es nicht mehr bei Barclays geht...

    Habe es jetzt mal testweise mit einer neuen Datenbank ausprobiert.


    Einrichtung hat mit Hindernissen geklappt. Pin wurde 2x hintereinander abgefragt und bei der Umsatzabfrage wurde der 01.01.1753 ausgegeben. Nach der ersten Umsatzabfrage im Programm kommt das Tagesdatum. Fazit: Es geht.


    In der regulären Datenbank scheitert es weiterhin.


    Konto offline gestellt. HBCI Kontakt gelöscht. Programm neu gestartet. Konto wieder online gestellt, nach Eingabe der PIN kommt wieder folgende Fehlermeldung.


    .353


    PS: Kreditkarte wurde längere Zeit nicht eingesetzt. Aber wenn es mit der neuen Datenbank klappt, sollte es eigentlich auch mit der regulären Datenbank laufen.



    Update .355


    Geht nach wie vor nicht. Einrichtung scheitert jetzt auch mit neuer Datenbank.


    Update .359


    Teilerfolg, kurzfristig. Konto ließ sich offline stellen und neu einrichten. Umsatzabfrage hat 1x geklappt. Buchung (Bargeldabhebung) erscheinte jedoch nicht.

    Anschließende Abfragen schlugen fehl, ebenso wie eine erneute Neueinrichtung.


    Update .362


    Geht noch nicht. Einrichtung scheitert auch mit neuer Datenbank.


    Kann ich bestätigen! :thumbsup:


    Was ich nur seltsam finde, dass beim Giro und der Sparcard alles ohne Sicherheitsverfahren durchläuft und beim Tagesgeld wird das ChipTan-Gerät für den Flickercode benötigt. Nicht sehr komfortabel.

    Lt. Änderungshinweisen gibt es im PreRelease der Version 5.0.1.345 wieder etwas für die Postbank.

    Zumindest bei mir ohne Verbesserung was die Depot-Abfrage angeht - allerdings jetzt mit einer neuen Fehlermeldung: "Cannot access child value on Newtonsoft.Json.Linq.JValue.

    Girokonto funktioniert mit vorheriger und neuer LT-Version einwandfrei.

    Richtig. Beim Tagesgeld erhalte ich auch diese Fehlermeldung! Immerhin eine andere.


    Habe auch neu synchronisiert, wo zurückgegeben wurde "Keine starke Authentifizierung erforderlich".

    alle die mit Tagesgeldkonto und VISA-Kreditkarte hadern - Lesen bildet! Bitte einfach die Nachricht im Informationscenter vom 13. September 2019 beachten:


    ... Die Umstellung gilt leider nur für Girokonten. Für die anderen Konten ist eine Anpassung in Vorbereitung.

    Das wurde meiner Meinung nach im Nachhinein integriert. Sonst hätten es viele sicher gelesen. Habe das auch nie zuvor gelesen.

    mit der Info von https://www.buhl.de/faqs?article=2206 geht es bei uns auch wieder !!!!

    Habe jetzt mal den unteren Teil angewendet (Mein Geld 2020 Pro). Alles vorher auf offline gestellt und alle Postbank Kontakte gelöscht und neu angelegt über den Assistent, Programm neu gestartet. Dann die drei Konten versucht, wieder online zu bringen. Verfahren Chiptan optisch. MobileTan geht auch nicht.


    1) Girokonto: Einrichtung und Abruf funktionieren

    2) Tagesgeld: Einrichtung geht, Abruf scheitert (Sceenshot 1)

    3) Sparcard: Einrichtung scheitert, also auch kein Abruf möglich (Screenshot 2+3). Weiß auch nicht, warum da von Ein-Schritt-Verfahren die Rede ist.


    Mit den alten Einstellungen liefen immerhin Giro und Sparcard. Jetzt geht also noch weniger als vorher.

    Giro- und Sparkonto laufen seit 2 Tagen. Bekomme das Tagesgeldkonto nicht ans Laufen. Alle Updates installiert, bekomme die Meldung von "Fassunglos":

    "Von der Bank wurden keine onlinefähigen Konten zu diesen Verbindungsdaten zurück geliefert".


    Hat hier jemand das Tagesgeldkonto schon ans Laufen bekommen?