Beiträge von micx

    Bei mir funktioniert die Aktualisierung des Depot vollständig. Da ich keine neuen An-/Verkäufe hatte, wurden allerdings nur die Kurse aktualisiert.

    Mein altes Anlagekonto wurde als Girokonto geführt. Ich hatte es gemäß Empfehlung offline gestellt. Ich bekomme es nicht wieder online (wird nur PIN/TAN web angeboten - "scarper ist nicht mehr akuell").

    Ich habe ein neues Anlagekonto über HBCI-Kontakte angelegt. Merkwürdigerweise wird diese Konto nun als Depot geführt. Die Aktualisierung erfolgt über BestSign, bricht dann aber ab.

    Mittlerweile funktioniert funktioniert die Aktualisierung meines Depot. Welch ein Fortschritt!!

    Es ist auf FINTS eingestellt. Ob der Screenparse läuft, weiß ich nicht.

    Mein Anlagenkonto funktioniert weiterhin nicht. Ich hatte es offline gestellt. Bei neuen Zugangsdaten wird PIN/TAN (Web) abgefragt. Läuft nicht. Ich habe ein neues Konto eingerichtet über Onlineverwaltung FinTS etc. Abfrage funtioniert aber nicht.

    Den neuen HBCI Kontakt nicht über den DDBAC-Admin anlegen, sondern mit der nächsten Option "Onlinekonto/Depot/Kreditkarte" Der Kontakt ist nach der Synchronisierung als PIN/TAN Kontakt vorhanden. Nun diesen Kontakt aufrufen und den DDBAC-Admin (steht unter den Konten) ausführen. BestSign o.ä. einrichten.

    Wo finde ich die Option "Onlinekonto/Depot/Kreditkarte" ?

    Dank der Erläuterung von Billy habe ich es gefunden, löst aber mein Problem nicht. Meine Situation:


    Postgiro und Sparbuch konnte ich dank der Anleitung (Zugang offline setzen dann neuen Zugang) einrichten und es funktioniert. Mein Depot bietet mir aber kein FinTS (BestSign) Zugang an, Nur den alten PIN/TAN(Web). Dies ist nicht mehr zulässig. Wenn ich die BLZ ändere (wie Girokto) wird FinTS angeboten und meine Postbank-ID abgefragt. Soweit so gut. Bestandsabfragen sind aber nicht möglich. Wenn ich das Konto über DDBAC-Admin (wie oben) neu einrichte, klappt dies mit der richtigen (Depot-) BLZ über FinTS (DCBA). Aber Bestandsabfragen funktionieren auch nicht.


    Bei meinen Starmoney-Programm funktioniert dies. Dort ist ein normaler PIN/TAN(Web)-Zugang geschaltet. Mir wurde gesagt, dass die Postbank Depotabfragen über FinTS (DCBA) nicht zulässt. Wenn ich versuche, den normalen PIN/TAN(Web)-Zugang einzurichten, fordert "WISO-Buhl Mein Geld" : Alias#Postbank-ID. Meine Eingabe der Postbank-ID funktioniert aber nicht.


    Das Problem ist also einen normalen PIN/TAN(Web)-Zugang (mit Postbank-ID und BestSign) für mein Depot aufzubauen.

    Starmoney hat dies problemlos hingekriegt.

    Den neuen HBCI Kontakt nicht über den DDBAC-Admin anlegen, sondern mit der nächsten Option "Onlinekonto/Depot/Kreditkarte" Der Kontakt ist nach der Synchronisierung als PIN/TAN Kontakt vorhanden. Nun diesen Kontakt aufrufen und den DDBAC-Admin (steht unter den Konten) ausführen. BestSign o.ä. einrichten.

    Wo finde ich die Option "Onlinekonto/Depot/Kreditkarte" ?

    Sorry, ich hatte das im falschen Thread geschrieben - als replik dort, hier passte das nicht. Was ich mit PIN und Buchstaben meinte, hatte ich woanders geschrieben. Ein Passwort ist nun mal kein PIN. Das brauche ich hier nicht wiederholen.

    Mich zu korrigieren bezüglich Buhl und WISO klingt für mich ein wenig besserwisserisch.


    Meine Probleme liegen beim Postbankdepot - siehe den Thread dort. Ich gebe WISO bzw. Buhl noch eine Woche, dann mache ich ein Ticket auf oder ich wechsel.

    Alles richtig, aber: "Number" ist nun mal 'ne Zahl. Und der Ziffernblock ist auch völliger Blödsinn.

    Ein PIN kann als Passwort durchgehen aber ein Passwort ist kein PIN.

    Manchmal erschein im Dialog auch: PIN/Passwort. Das ist ein Fortschritt.


    Ich hatte von WISO mehr Professionalität erwartet. Auch die Postbank ist nicht sehr hilfreich. Wahrscheinlich funktioniert der Dialog zwischen Buhl und Postbank nicht optimal.

    Ich hatte ähnliche Probleme. Mitlerweile funktioniert mein Post-Girokonto. Wenn allerdings der PIN gefragt wird, ist das BestSign Passwort gemeint!!

    Wie man ein Passwort PIN (pers. Indet. NUMBER) nennen, kann ist mir ein Rätsel und mehr als verwirrend.


    Bei meinem Depot und Anlagekonto komme ich nicht weiter. Die Anleitung von Buhl sagt ja, man solle erst die Konten "offline" setzen", dann schließen, dann erneut die zugangsdaten eingeben. Hat beim Giro-Konto funktioniert. Aber bei meinem Depot etc. fragt er nur nach den alten Zugangsdaten (Kto.Nr.+Verf.Ber.).

    Beim PIN nehme ich an, dass der alte PIN gemeint ist. Erwartungsgemäß funktioniert es nicht und es kommen Fehlermeldungen.


    Dann habe ich über über die HBCI-Kontakte das Depot neu eingerichtet. Das funktioniert und der Zugang ist per BestSign. Aber die Bestandsabfrage funktioniert nicht (ausgegraut). Auch "aktualiseren" liefert Fehlermeldungen.


    Wie bereit erwähnt, funktioniert bei "Starmoney" alles bestens. Eigentlich wollte ich Starmoney nicht mehr verwenden da ich bisher WISO besser fand.

    Nach vielen Mühen konnte ich meine Giro-Postbankkonten umstellen. Aber bei meinem Depot hakt es.

    Zwar konnte ich mittlerweile auch das Postbankdepot mit Zugang: FinTS (HBCI) PIN/TAN und BestSign einrichten. Synchronisation wird erfolgreich durchgeführt. Aber ich kann keine Bestandsabfrage machen.

    Erstaunlicherweise funktioniert dies mittlerweile mit "Starmoney" problemlos.

    Bei mir konnte ich mittlerweile das Postbankdepot mit Zugang: FinTS (HBCI) PIN/TAN und BestSign einrichten. Synchronisation wird erfolgreich durchgeführt. Aber ich kann nicht aktualisieren und keine Wertpapiere abrufen.


    Erstaunlicherweise funktioniert dies bei "Starmoney"