Beiträge von Sech57

    Ein Geschäftsgirokonto habe ich nicht, nur ein Privatgirokonto, da gibt es das Problem nicht, Ich vermute daß damit der oder die Verfügungsberechtigten gemeint ist, bzw. sind. Wobei ich aber nicht weiß ob und gegebenenfalls welche Unterschiede es zwischen Geschäfts- und Privatkonten gibt. Daher ist es nur eine Vermutung.

    Doch, es betraf genau das Thema, es bezog sich nämlich konkret auf die Postbank, bzw. konkret auf den Beitrag von UFO unter #505. Es war keine Nebendiskussion und schon garkein Beitrag zur allgemeinen Diskussion, Das jetzt Kraft Mufti hierher zu verschieben macht für mich absolut keinen Sinn, weil es jetzt eben völlig aus dem Zusammenhang gerissen ist und irgendwelche Leser garnicht wissen worum es überhaupt ging.

    Im übrigen ja, die Aktualitätsgarantie war gemeint, Qualitätsgarantie war der falsche Begriff, sorry.

    Und ich zähle mich zwar zu den Differenzierten, das dürfte aus meinen bisherigen Beiträge klar sein, aber nicht zu den Enttäuschten. Davon gibt es hier mehr als mich.

    Insofern trifft mich Deine ungerechtfertigte Kritik nicht.

    Ja, das trifft's genau. Ich kann nur deshalb damit leben weil es auf meinem Anlagekonto seit der PSD2 Umstellung sowieso keine Bewegung gibt, und momentan mache ich da auch absichtlich nichts weiteres. Ärgerlich ist es dennoch daß sie das nach über einem Monat immer noch nicht hingekriegt haben. Spricht nicht gerade für die "Qualitätsgarantie", die sie sich schließlich ja bezahlen lassen...

    Tja, schade, dann kann ich mir ja diese Version ersparen und bei meiner Version 356 bleiben und abwarten bis wieder eine neue offizelle Version automatisch eingespielt wird. Schade auch das Kilroy abgewandert ist, wobei ich aber seinen Ärger und seine Argumentation hinsichtlich Buhl nachvollziehen kann.


    im übrigen stimme aber auch ausdrücklich dem zu was Sven unter #501 geschrieben hat und übe mich deshalb in Geduld was das Anlagekonto angeht. Alles andere funktioniert ja inzwischen. Einigermaßén jedenfall... ;)

    DerPetzi und @Killroy


    Bei mir war das vorher nicht so daß nach einer TAN gefragt wurde. Die ja sowieso nicht gab. Sondern ich musste BestSign einfach nur bestätigen. So wie jetzt eben auch.

    Die Kursaktualisierungen beim Depot funktionieren bei mir nicht. Sie funktionieren nur mit dem neuen Kursabo. Und vorher wurde bei mir auch immer nur der alte Wert vor der PSD2 Umstellung angezeigt. Jetzt aber wird auch der jeweils aktuelle Wert angezeigt.


    UFO


    Ja, probiere das was Killroy geschrieben hat. Bei mir wurde im DDBAC Administrator "Konto auswählen" angezeigt, damit konnte ich das Depot zuordnen.

    (Das gilt übrigens auch für das Girokonto und die Sparcard. Bei den anderen Konten steht "Konto anlegen", das habe ich aber nicht gemacht, denn diese Konten funktionieren einfach auch so, ohne irgendwas zu machen.)

    Also bei mir funktionieren mit dieser PreRelease Version mit der Endnummer 356 alle Konten (Giro, Tagesgeld, Sparcard. Visa Card, Depot) (und sogar PayPal, obwohl das nix mit FinTS zu tun hat) einwandfrei wie vorher mit der offiziellen LT Version mit der Endnummer 352. die ich hatte. Außer dem Anlagekonto, das funktioniert nach wie vor nicht, mit den diversen Fehlermeldungen, die hier schon von verschiedenen Leidensgenossen beschrieben wurden.

    Und das Depot liefert nach wie vor keine Kursaktionalisierung mehr, im Gegensatz zu früher vor der PSD2 Umstellung. Dafür kann aber MG, bzw. Buhl vermutlich nichts, das liegt meiner Meinung nach an der Postbank, die diesen Service offenbar eingestellt hat. Daher habe ich mir jetzt das Kursabo für 12 € im Jahr zugelegt, damit funktionieren die Kursaktualisierungen.


    Dieses BestSign Fenster, das da neuerdings mit dieser Version aufpoppt, vorher war das nicht, das mit dem blauen Zahlenfeld, das ist wahrscheinlich irreführend. Man muss da nicht irgendeine TAN eingeben, die BestSign in der Tat eh nicht liefert, sondern BestSign einfach nur bestätigen, bzw. freigeben. Deshalb das "mit meinem Fingerabdruck als Auftragsfreigabe zufrieden" . So ist es bei mir auch.

    Bei mir funktioniert die Aktualisierung des Depot vollständig. Da ich keine neuen An-/Verkäufe hatte, wurden allerdings nur die Kurse aktualisiert.

    Mein altes Anlagekonto wurde als Girokonto geführt. Ich hatte es gemäß Empfehlung offline gestellt. Ich bekomme es nicht wieder online (wird nur PIN/TAN web angeboten - "scarper ist nicht mehr akuell").

    Ich habe ein neues Anlagekonto über HBCI-Kontakte angelegt. Merkwürdigerweise wird diese Konto nun als Depot geführt. Die Aktualisierung erfolgt über BestSign, bricht dann aber ab.

    Ja. das mit dem Anlagekonto ist bei mir ganz exakt genauso. Und was das Depot angeht ist es bei mir so, daß ich ebenfalls keine neuen An-/Verkaufe getätigt habe, und das wird mit aktuellem Datum auch korrekt so angeszeigt. Aber bei mir werden eben keine Kurse aktualisiert, im Gegensatz zu früher. Der letzte bei mir angezeigte Kurs ist vom 13. September.

    Mittlerweile funktioniert funktioniert die Aktualisierung meines Depot. Welch ein Fortschritt!!

    Es ist auf FINTS eingestellt. Ob der Screenparse läuft, weiß ich nicht.

    Mein Anlagenkonto funktioniert weiterhin nicht. Ich hatte es offline gestellt. Bei neuen Zugangsdaten wird PIN/TAN (Web) abgefragt. Läuft nicht. Ich habe ein neues Konto eingerichtet über Onlineverwaltung FinTS etc. Abfrage funtioniert aber nicht.

    Bei mir funktioniert das Anlagekonto auch nicht, egal wie eingestellt oder neu angelegt, Und die Aktualisierung des Depots funktioniert nur datumsmäßg, nicht inhaltlich. Da bleibt alles auf dem Stand vom 06. Aug. bzw. 13. Sep.

    Hallo Phaetonblau,
    freut mich für Dich, aber wie hast Du das mit Easytrade hingekriegt? Bei mir geht es nicht, auch nicht mit Neuanlegen des Kontos...

    Also ich bin bei den Konten in die "Onlineverwaltung --> Administration --> HBCI Kontaktübersicht". Dort bin ich dann links auf die Screenparser-Seite gewechselt und habe bei den Konten bei Anlagekonto den Prozess für "Konto anlegen" durchgespielt. Danach hat es funktioniert. Allerdings konnte ich das, wie gesagt, nicht mit dem vorhandenen Easytrade-Konto bewerkstelligen, sondern es wurde ein neues Konto erzeugt. Es wurden mir dann die Buchungen der ca. letzten 3 Monate abgerufen, von daher ist es kein so großer Aufwand, die beiden Konten zusammen zu führen, denn das neue Konto ist ja quasi noch leer.

    Danke Dir für Info, aber das funktioniert bei mir leider so nicht, Ich kann zwar ein neues Konto erzeugen wie von Dir beschrieben, das wird auch als erfolgreich angelegt angezeigt (mit Saldo 0,00 €), aber beim Abrufen kommt es dann zu einer Fehlermeldung: "Verarbeitung nicht möglich (9010) Transaktion nicht erlaubt (9010)"

    Zu der ursprünglichen Frage möchte ich jetzt auch meinen Senf dazugeben, weil ich glaube als MG Nutzer seit 2008 ein bißchen mitreden zu können.

    Also: Es gibt zwar ab und zu Mängel (von der derzeitigen PSD2 Problematik, für die Buhl wohl nichts kann, mal abgesehen), aber die werden in der Regel behoben. Wenn auch manchmal mit größerer zeitlichen Verzögerung.

    Was ich zu schätzen weiß ist die mehr oder weniger intuitive Bediienung, ohne großartig das Handbuch lesen zu müssen. (Handbücher lesen hasse ich sowieso... ;)).

    Und so habe ich im Laufe der Zeit durch die Methoden "Learning by doing" und "Try and error" immer mehr nützliche Funktionen entdeckt und genutzt, nicht zuletzt was Auswertungen angeht,

    Fazit also: Mit gewissen Abstrichen, mit denen ich leben kann, bin ich im Großen und Ganzen zufrieden und werde bei MG bleiben.


    Im Gegensatz zum Steuersparbuch, was ich ebenfalls seit 2008 hatte. Davon war ich im Laufe der Jahre immer mehr enttäuscht und habe daher das Abo letztes Jahr gekündigt.

    PS: Aber, wenn man erstmal drin ist (mit BestSign), da kann man in den Einstellungen bei den Sicherheitsverfahren mTAN tatsächlich noch auswählen. Ob (und gegebenenfalls wie) das dann funktioniert, habe ich aber nicht ausprobiert, ich bin bei BestSgn geblieben.

    Zumal da sowieso steht daß das mTAN Verfahren nur noch zur Aktivierung eines BestSign Verfahrens funktioniert.

    mtan geht nach wie vor bei poba. Daher war da wohl für einen gewissen Anteil an Kunden Entwicklungsbedarf

    Komisch, bei mir geht das nicht. Ich kann zwar im Programm tatsächlich mTAN auswählen, was ich vorher garnicht wusste, das habe ich jetzt erst durch diesen Hinweis entdeckt. Aber das Abrufen von Konten funktioniert damit nicht mehr, da kommt es zu einer Fehlermeldung. Nach zurüclstellen auf BestSign ist dann alles wieder normal.

    Auf der Webseite der Postbank geht jedenfalls mit mTAN definitiv nichts mehr, da kann man sich garnicht erst einloggen.

    Die Änderung, die Du meinst, bezieht sich auf die Targobank. Während ich von der Postbank geredet habe. Im übrigen zeige ich nicht "ständig" mit dem Finger auf andere, sondern habe mich in diesem Zusammenhang zum ersten Mal geäußert. Für ein "ständiges" mit dem Finger auf andere zeigen meinerseits bitte ich um konrete Beispiele statt allgemeiner Vorwürfe. Du wirst keine finden, es gibt nämlich keine.

    FinTS auswählen und als BLZ die vom Girokonto benutzen, So habe ich es gemacht. bzw. so hat es bei mir funktioniert, Und ja, Kreditkarte und Tagesgeld gehen nur nur mit BestSign, nur Girokonto und Sparcard gehen ohne. Und es sieht nicht so aus daß es in absehbarer Zeit einen besseren Abruf geben wird.

    Was sich an dieser Formulierung an Änderung verbirgt? Ja, das weiß ich, nämlich daß die mTANs durch BestSign, bzw. chip/TAN abgelöst wurden.

    Im übrigen sehe ich in der Änderungsmitteilung weder das Eingeständnis eines Fehlers, noch eine ehrliche Dokumentation. Bzw. es ist in der Tat eine Dokumentation, aber eine peinliche eben. Und ob ich schon mal Fehler gemacht habe, bzw. gebeichtet habe, das geht in diesem Zusammenhang an der Sache vorbei.