Beiträge von Heiko56

    Hallo miwe4,

    wir haben in der Zeit vom 21.07.2020 - 05.10.2020 ,eine Mutter in unserem Haushalt versorgt. Da wir nur über ein Schlafzimmer verfügen, haben meine Frau und ich im Wohnmobil im Garten geschlafen. Dadurch sind zusätzliche Energiekosten entstanden. Meine Muttee hat den Pflegegrad 1, konnte sich aber in der Zeit nicht selbst versorgen, da sie durch den Dekupitus sehr stark in der Beweglichkeit eingeschränkt war. Es sind auch mehrere Fahrten zu Ärzten zur Kontrolle der Wunde erfolgt. Mein Frau hat eine medizinische Ausbildung, so konnte der Verbandswechsel und teilweise die heiltherapeutische Behandlung im Hause durchgeführt werden.

    Guten Tag,

    im Sommer 2020 haben wir meine Mutter nach einer Oberschenkel-OP mit anschließendem verlängertem Heilungsverlauf durch einen Dekupitus (offene Stelle durch falsche Lagerung) mehr als 3Monate bei uns im Haus betreut, um eine erneute Einweisung ins Krankenhaus zu vermeiden. Dort hatte sie den Dekupitus bekommen:cursing:. Kann ich die Kosten in der Einkommensteuer ansetzen (wo) und wie weise ich diese nach?

    Gruß Heiko Wagner :wacko:

    Guten Tag,

    in meinem alten Mietshaus (3 WE) gibt es eine Heizungsanlage, die alle mit Heizwärme versorgt. Nur eine WE bekommt über die Durchlauferhitzerfunktion Warmwasser, die anderen Beiden haben elektrische Durchlauferhitzer. Für die Heizenergie gibt es Wärmezähler für die Beiden WE ohne Warmwasser. In der Heizkostenerfassung wird auch immer die Verteilung der Warmwasserkosten gefordert. Wie kann ich das abschalten, da es sonst wegen (zwangsläufig :wacko:) fehlender Eingaben zu Fehlermeldungen kommt.

    Vielen Dank für Eure Unterstützung

    Gruß Heiko