Beiträge von Der Hausmeister

    Hallo

    Wie verbuche ich den Kauf ,wenn die Ware

    aus dem Ausland kommt.Neulich habe ich etwas für die Firma bei Ebay bestellt und die Ware kam

    aus Polen.Auf der Rechnung stehen 23%

    Vat (polnische Mwst ).Bin vorsteuerabzugsberechtigt.

    Guten Tag

    Aufgrund meiner Tätigkeit (Objektbetreuung)erstelle ich meinen Kunden eine Jahresrechnung,weil das viel Zeit spart. Damit die monatlichen Beträge

    immer pünktlich ankommen, richten die meisten einen Dauerauftrag ein.

    Nach der Umstellung der Mwst auf 16% im Juli wurde ich angesprochen,dass alles so laufen soll ,wie bisher. (Begründung des Kunden-zu großer Aufwand).Erst am Jahresende soll ich die zu viel berechnete Mwst an den Kunden zurücküberweisen.

    Ich möchte hier keinen Fehler machen.

    Muss ich hier was beachten?

    Wie müsste solche Buchung aussehen,wenn ich am Jahresende dem Kunden diese Differenz überweise.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Guten Tag

    Bin vorsteuerabzugsberechtigt (Nebengewerbe)und habe vor einen Firmenwagen zu kaufen. Es soll ein gut erhaltener Gebrauchtwagen sein mit wenig Kilometer. Beim Kauf vom Händler mit einer Rechnung und Mwst ist die Sache klar.Sollte man hier besser den Kaufbetrag überweisen,oder spielt es keine Rolle ,wie man bezahlt.

    Wie sieht es aus ,wenn ich den Wagen von einer Privatperson ohne Rechnung (nur ein Kaufvertrag )kaufe. Muss auch hier das Geld überwiesen werden.

    Vielen Dank für die Aufklärung.

    Hallo

    vielen Dank für die Aufklärung.

    Ich selber bekomme kein Geld für den Gutachter überwiesen,sondern er bekommt den Nettobetrag seiner Rechnung direkt von der gegnerischen Versicherung erstattet.

    Wenn ich das also richtig verstehe,gilt für mich die erste Variante,also bei der Überweisung der verbleibender Mwst

    1575 an 1200.

    Bekommt man diesen Betrag am Quartalsende bei der Ustvorauszahlung wieder ,oder erst am Jahresende bei der Usterklärung.

    Hallo

    Ich habe ein Nebengewerbe, und bin vorsteuerabzugsberechtigt.

    Neulich wurde bei einem Unfall mein Firmenwagen leicht beschädigt.

    Die Schuld liegt eindeutig beim Gegner,also alles läuft über seine KFZ Versicherung.

    Heute war bei mir der Gutachter, und teilte mir mit ,dass die Versicherung zahlt nur den Nettobetrag seiner Rechnung.

    Die Mwst muss ich zuerst übernehmen ,und anschliessend bekomme ich diesen Betrag vom Finanzamt zurück.

    Ich wäre sehr dankbar für ein Info,wie ich das richtig verbuchen soll ,damit diese Mwst tatsächlich wieder auf meinem Konto landet.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Der Hausmeister

    Hallo *,
    ist es korrekt, Einkommensteuervorauszahlungen auf 1810 Privatsteuern in
    SKR 03 zu buchen oder gibt es da irgendwo ein anderes Konto für in SKR
    03, dass ich nicht finde?

    Ist folgende Buchung besser.


    ESt-VZ und Soli auf 1810
    KiSt auf Sonderausgaben unbeschränkt abzugsfähig

    Wenn ja ,Bitte um die Angabe der Kontennummer.


    Vielen Dank im voraus für Hinweise

    MfG

    Der Hausmeister

    Vielen Dank für die Aufklärung.

    Es tut mir leid,falls ich mich ungenau ausgedrückt habe.Es geht um die Nebengewerbe ,und auf den Rechnungen wird Ust ausgewiesen.

    Die Antwort auf die Frage vom ThomasH2 würde mich auch sehr interessieren.

    Beim Buhl Support wurde mir am telefon gesagt,daß die ganzen Buchungen bezüglich IAB vom Program automatisch vorgeschlagen werden.

    Man geht über Erfassen,Betriebsvermögen,IAB.

    Danach kommen schon die Buchungen 9970 Gegenkonto 9971

    Kto für Hinzurechnung 9972 Gegenkonto 9973

    Herabsetzungsbetrag.

    Wäre sehr dankbar,wenn mir jemand die einzelne og.Schritte beim ausfüllen bei folgendem Beispiel im Program zeigen könnte.

    IAB gebildet bei der Steuererklärung 2018 4000 €

    Kauf PKW 2020 netto 10000€

    Vom Prinzip ist mir die Sache klar,nur möchte man beim ersten Mal keine Fehler bei der Eingabe im Program machen.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Vielen Dank für die Aufklärung.

    Sind die nachträgliche Anschaffungskosten und der Zugang zum WG das selbe.

    Beim Buhl Support wurde mir am telefon gesagt,daß die ganzen Buchungen vom Program automatisch vorgeschlagen werden.

    Man geht über Erfassen,Betriebsvermögen,IAB.

    Danach kommen schon die Buchungen 9970 Gegenkonto 9971

    Kto für Hinzurechnung 9972 Gegenkonto 9973

    Herabsetzungsbetrag.

    Falls ich die LPG Anlage nachträglich einbauen lasse und als Zugang zum WG eintrage,passt der Program alle og Buchungen

    automatisch an.(wegen dem höherem gesammten Anschaffungspreis)

    Nochmals vielen Dank für die Hilfe.

    Vielen Dank

    Also die LPG Anlage wird als Zugang zum WG betrachtet.

    Ich möchte bei den Kosten für den Einbau und den Kauf dieser Anlage einen Teil des Investitionsabzugsbetrages auflösen.

    Den Grössten Teril macht natürlich der Kauf des PKW.

    Muss ich hier was bei dem Program Eür&Kasse besonderes beachten,um den IAB für die LPG zu nutzen.

    Ist das einfacher(Eür&Kasse),wenn ich das Auto schon mit der LPG als WG in die Firma aufnehme,oder ist der Zeitpunkt

    des Einbaus der LPG Anlage nicht von Bedeutung.

    Ich möchte nur,dass die Auflösung des IAB und die daraus resultierende Buchungen bei Eür&Kasse so einfach wie sind.

    Viele Grüße

    Guten Tag

    Ich habe vor einen Firmenwagen zu kaufen der nur im Geschäft benutzt wird(Hausmeisterdienst).

    Nach dem Kauf möchte ich sofort eine LPG Anlage einbauen lassen.

    Angenommen der Wagen kostet 8000€ Netto,die LPG Anlage 2000€ Netto.

    Wie kann ich am einfachsten die LPG Anlage zum Anlagengut als Bestandteil des Wagens aufnehmen.Muss ich hier extra Buchung vornehmen.

    Vielen Dank für die Hilfe.

    Guten Tag,

    Ich wäre sehr dankbar für kurze Erklärung.

    Angenommen man hat vor, innerhalb der nächsten 3 Jahren einen PKW für die Firma zu kaufen(10000€ Netto) ,und bildet rechtzeitig bei der Steuererklärung einen Investitionsabzugsbetrag von 4000€. Es geht um Kleingewerbe(Gewinnermittlung mit EÜR&Kasse SK03).

    Welche Buchungen (Eür&Kasse)nacheinander muss ich vornehmen,wenn der s Investitionsabzugsbetrag aufgelöst werden soll.(Kauf des PKW 10000€ Netto)

    Die 4000€ werden dann dem Gewinn hinzugerechnet.

    Der Anschaffungspreis verringert sich gleichzeitig ebenfalls um 4000€ damit die Abschreibung vom restlichen Betrag(6000€)berechnet werden kann.

    Gleichzeitig hat man die Möglichkeit die Sonderabschreibungsmöglichkeiten zu nutzen.

    Am Beispiel sieht man halt am einfachsten.Vielen Dank für die Aufklärung.