Beiträge von tsk

    Nach einer kurzen Prüfung gehe ich aktuell nur davon aus das im Februar 2020 dieser Fehler aufgetreten ist. Die Salden der Vorjahre stimmen wohl durch diese Buchung am 31.12.1970 nicht mehr, was sich aber durch das offline nehmen des Kontos und manuellen Nachbuchungen und dem löschen der Ausgleichsbuchung korrigieren lässt.

    Mein persönliches Frustlevel mit der Software von Buhl Data (Wiso Mein Büro und Wiso Mein Geld) ist seit letztem Jahr kontinuierlich gestiegen.


    Der Support gibt offensichtliche Fehler in der Software nur schwer zu, so hatte ich 4 Monate lang über 3 Tickets angemerkt das beim Abruf von Kreditkarten das Feld Empfänger leer bleibt. Das ganze wurde reproduzierbar, mit Screenshots sowie Logdateien von mir mehrfach gemeldet. Als Antwort erhielt ich immer wieder Seitenlange Anleitungen für Updates der Bankingkomponente, Offline nehmen der Konten und wieder neu einrichten der Kontos.

    Dieses Prozedere dauerte jeweils 2-3 Stunden. Erst durch massives eskalieren des Tickets gab der Support den Fehler zu. Zunächst hieß es, es liegt an meiner Bank. Als ich dann nachfragte welche Bank zu 100% unterstützt wird, weil ich dann die Bank wechseln würde, musste der Support mir kleinlaut mitteilen das es keine Bank gibt mit der das funktioniert. Auch hier versuchte man zunächst mehrfach meine Frage zu übergehen um nicht zugeben zu müssen, das der Abruf von Kreditkarten bei keiner Bank Fehlerfrei funktioniert.


    Falls hier ein Mod mit liest: Der E-Mail verkehr zu dem hier genannten Sachverhalten liegt mir vor, Stand 4. Quartal 2019 bis 1. Quartal 2020!


    Auch Wiso mein Geld ist nicht perfekt und hat seit Jahren Bugs, Stichwort "Vorgemerkte Buchungen". Die Datensicherung in Wiso mein Geld funktionierte bisher auch reproduzierbar in 3 Fällen nicht. Auch der Support konnte nicht weiterhelfen in der Vergangenheit. Hin und wieder verliert Wiso Mein Geld die Banksynchronisation, in dem Fall muss man die Bank neu einrichten. Ich habe gestern beide Abo's gekündigt. Wiso Mein Geld ersetzte ich nun mit Banking4.


    Aufgrund des massiven Buchungsfehlers und vieler kleiner Probleme in der Vergangenheit suche ich nun für Wiso Mein Büro auch eine alternative. Das gestaltet sich aber viel schwieriger als bei Wiso Mein Geld.

    natia: mit automatischem Bankabruf meine ich das ich die Buchungen direkt von der Postbank abrufe, die werden also nicht manuell eingetippt, Stichwort Online Konto. Die Kontobewegungen vom 01.02. bis 11.02. fehlen vollständig. Daher habe ich eine falsche USt-Voranmeldung abgegeben. Aufgefallen ist es erst als ich Kunden angemahnt hatte.


    Meiner Meinung nach ist der Fehler nicht direkt ersichtlich, gerade weil Wiso Mein Büro am 11.02. mit dem korrekten Saldo vom Konto weitermacht. Bei genauer Betrachtung gibt es vom 01.02. auf den 11.02. beim Saldo einen großen Sprung.


    SAMM: Danke für den Hinweis, tatsächlich gibt es am 31.12.1970 eine Buchung "Saldenkorrektur".


    Für mich sind solche Bugs ein no go für eine Buchhaltungsoftware. Entweder hätte hier ein Fehlerhinweis beim Abruf des Kontos erscheinen müssen oder zumindest der Saldo hätte falsch weitergeführt werden müssen. Wie soll ich denn sonst sehen das hier einfach Buchungen vollständig fehlen??


    Oder kontrolliert ihr Zeile für Zeile ob der Saldo stimmt? Die Software soll ja eine Erleichterung sein, wenn ich am Ende jede Buchung mit meinem Onlinekonto vergleichen muss, ist das doch absoluter Murks und unbrauchbar! Interessanterweise hat Wiso Mein Geld diesen Bug nicht!

    Ich habe gestern Kunden angemahnt da deren Zahlungen in Mein Büro trotz automatischem Bankabruf nicht angezeigt werden. Im Februar fehlen einfach mal 12 Tage. Der Saldo wurde aber ab dem 13. Februar mehr oder weniger korrekt weitergeführt. D.h. es gibt einen Sprung über einige Tausend Euro von der letzten Buchung bis es dann wieder weitergeht.


    Demnach ist mein Mahnwesen im Arsch, die letzte USt-Voranmeldung ebenso.


    Bei weiteren Nachforschungen fällt auf das bereits der Saldo am 01.01.2020 eine Abweichung von einigen Tausend Euro hat im Vergleich zu Wiso Mein Geld. Bis dahin waren die einzelnen Buchhungen aber vermutlich noch richtig. Kann aber sein das auch schon in 2019 welche fehlten.


    Wie kann ein solcher Bug entstehen? Die Hotline ist natürlich nicht erreichbar... für mich ist jetzt ein recht großer Schaden entstanden. Ich muss die Buchhaltung der letzten Jahre prüfen und darauf hoffen das der Bug nur im Februar aufgetaucht ist. Wie soll ich mich jetzt noch auf die ganze Buchhaltung verlassen die mit Wiso Mein Büro erstellt wurde.


    Leider ist das ja nicht der erste Bug mit dem ich kämpfe, in den letzten 12 Monaten musste ich bereits mehrfach Tickets aufmachen und gelöst wurde seitens Buhl Data kein einziges.


    Ich kann von dieser Software nur abraten!

    eine kleine Ergänzung dazu: Der Support hat das Problem mittlerweile eingeräumt und meinte das es keine Bank gibt, mit der der Abruf von Kreditkarten Buchungen praktisch nutzbar funktioniert.


    Für Wiso Mein Geld gibt es einen Workaround, so das man die Daten in den Feldern mit einer Regel umschreiben lassen kann. Für Wiso Mein Büro gibt es diese Funktion nicht. Es ist auch unwarscheinlich das man eine solche Funktion nachliefert.


    Also nutzt man entweder einen fehlerhaften Bankabruf und legt sich am Ende mit dem Finanzamt an, oder man Bucht Kreditkarten manuell und zahlt auf's Jahr gerechnet ein vielfaches (Lohnkosten) als mit einer alternativen Software deren jährlichen Lizenzkosten etwas höher sind als bei Mein Wiso.

    Hey Baumiworld, Danke für deine Antwort.

    Leider wird bei mir sehr viel per Kreditkarte bezahlt, wodurch ein riesieger Teil von den Buchungen manuell abgetippt werden muss. Daher werde ich jetzt als nächstes die Datev Lösungen testen.

    Ich wäre ja sogar bereit gewesen die Bank zu wechseln, aber da Buhl Data mir auch keine Bank nennen konnte mit der der Abruf funktioniert, muss halt die Software gewechselt werden.

    Hallo zusammen,


    ich habe die letzten 3 Monate mehrere Tickets bei der Buhl Data eröffnet zu diesem Thema. Leider erhalte ich immer als Antwort ich soll ein Update machen - was ich natürlich jedes verdammte Mal gemacht habe. Nach jedem Update musste ich die Banking Kontakte löschen und neu anlegen, da ein Abruf sonst nicht mehr machbar war. Heißt konkret ich war immer 3-5 Stunden mit dem Mist beschäftigt ohne das sich an dem eigentlichen Problem irgendwas getan hat!


    Im Programm Mein Büro 365 sowie Konto Online 365 habe ich schon immer folgendes beim Abruf von Kreditkarten Daten von der Postbank gehabt:


    beim Abruf von meiner Kreditkarte ist das Feld Empfänger leer und ausgegraut. Das Feld Verwendungszweck enthält die Daten die eigentlich in das Feld Empfänger rein sollten.


    Logdateien und Screenshots hatte ich auch mehrfach schon übermittelt.


    Auch die Frage nach Banken die von der Software vollständig untersützt werden, blieb bisher unbeantwortet.


    Bin ich der einzige der davon betroffen ist? Kann ich mir nicht vorstellen. Mittlerweile liebäugel ich mit anderen Softwarelösungen, auch wenn die Umstellung (Zeitaufwand) teuer wird.