Beiträge von Lilly65

    Ich hatte anfang der Woche beim Support/Vertrieb um ein Angebot für ein Upgrade gebeten.


    Antwort von Buhl:


    ...„Wir bieten unseren Kunden Support auf schriftlichem Wege.

    Für den telefonischen Support kann Optional das Service Paket Telefonsupport dazu gebucht werden.

    Geben Sie bei einer Bestellung Bitte mit an, ob das Service Paket mit dazu gebucht werden soll."...


    Das Angebot enthielt dann den normalen Listenpreis der Professional-Version +


    "Service-Paket Telefonsupport

    - Telefonischer Support innerhalb der Servicezeiten

    - 6 Support-Tickets innerhalb der Vertragslaufzeit inklusive

    - Ein Paket endet nach vollständigem Verbrauch der

    erworbenen Tickets, spätestens nach Ablauf der 12-

    monatigen Laufzeit"


    zu einem Preis von 120 EUR/Jahr netto - in meiner alten Standard-Version ist der Telefonsupport inklusive.


    So schaut´s aus ….

    Guten Abend eco,


    ich verfolge diesen Thread seit ein paar Tagen, immer in der Hoffnung, dass Buhl ein Entgegenkommen anzeigt.


    Ich selbst benutze seit 15 Jahren die Standard-Version Lohn & Gehalt - 3 Mitarbeiter mit Festlohn - völlig ausreichend …


    Gestern habe ich einen höflichen, ausführlichen Brief an Buhl geschrieben, die unverschuldete Situation der vielen kleinen Betriebe geschildert und gebeten, die Möglichkeit einer KUG-Abrechnung auch in den Standard-Versionen nochmals zu prüfen (evtl. auch gegen einen verträglichen Aufpreis oder Einmalzahlung).

    Mein Brief wurde an den Support von microtech weitergeleitet und ich erhielt heute folgenden Dreizeiler – ohne Anrede, ohne Grußformel :(


    "Der Leistungsumfang der einzelnen Produkte wurde schon lange vor Corona von uns festgelegt. Das Leistungskriterium für KUG ist erst ab der Ausbaustufe Lohn&Gehalt Professional enthalten.

    Eine Anleitung ob und wie Sie KUG ohne Softwareunterstützung abbilden können haben wir nicht."


    wirklich schade …


    Ich werde jetzt noch ein paar Tage abwarten ... vielleicht geschieht ja noch ein Wunder.


    Ansonsten erhalten meine Mitarbeiter für März den vollen Lohn (trotz verkürzter Arbeitszeit) und ab dem 2. Quartal übernimmt mein Steuerbüro die Abrechnung.


    Viele Grüße