Beiträge von Tuvijah

    Insbesondere die Hinweise von Dozent_WISO_MB und Maulwurf stellen die Lösung dar.


    In der Kontenübersicht für z.B. 8300 sieht man, dass die erstellten Gutschriften als Soll im Erlöskonto gebucht werden, da diese ja den Erlös wieder reduzieren. WISO nimmt daher das Saldo aus Soll und Haben als tatsächlichen Erlös an und übernimmt dieses in die EÜR, was dementsprechend auch korrekt ist. (Im oben genannten Beispiel wären die 2000 € im Soll, die Summe der Gutschriften). Somit hat sich mein Anliegen geklärt.


    Vielen lieben Dank :)


    Gruß Tuvijah

    Hallo zusammen,


    Ich entschuldige mich für die verspätete Antwort.

    In der Zwischenzeit habe ich die Rechnungen und Bankkonten querverglichen, finde jedoch die Differenzbeträge immer noch nicht


    Ein Beispiel zum besseren Verständnis (Ist-Versteuerung):


    Jahr XSollHaben
    8300 Erlöse 7% Ust2000100000
    8305 Erlöse 7% Ust noch offen102000102000


    Würde nach meinen Verständnis bedeuten, dass 2k an Ausgangsrechnungen zu 7% noch nicht bezahlt sind?

    In meinem Fall sind jedoch alle Rechnungen bezahlt, weshalb ich nicht verstehe, woher dort eine Differenz kommt.

    Sollte ich auf dem Holzweg sein, so wäre etwas Aufklärung super. ^^


    Gruß Tuvijah

    Hallo zusammen,


    in der Summen- und Saldenliste wird als Summe für die Erlöskonten (Abrechnungsmonat Soll) aufs Jahr betrachtet ein wesentlich höherer Wert ausgewiesen als in der EÜR (ca. + 5%).

    Kann mir jemand einen Denkanstoß geben, woher diese Differenz kommen kann, respektive wo mein Verständnisfehler liegt?


    Gruß

    Tuvijah

    Hallo,


    die einzige Möglichkeit die ich kenne ist (Geschäftskundenvertrag mit DHL vorausgesetzt) sich den "DHL Polling Client" aus dem GKP herunterzuladen. Dieser lädt die CSV von Wiso automatisch ins GKP und kann auf Wunsch auch automatisch die Labels erzeugen.


    Gruß

    Tobias