Beiträge von Marsz

    Also, laut Buhl geht es nicht ohne Elsterzertifikat (siehe Anhang).

    Ich habe die Steuererklärung mit Eür mit dem Steuer Versand (vorher per Videoident identifiziert) eingereicht.

    Für die Umsatzsteuererklärung braucht man aber wohl das Elsterzertifikat, ist jetzt beantragt da ich es vorher nicht gebraucht habe.


    Die Eür habe ich mit Wiso Steuer Sparbuch zusammen mit der Einkommensteuererklärung versendet, ist auch angekommen (bestätigt) und ich habe auch den Sendebericht dafür.


    Leider geht das für die Umsatzsteuererklärung nicht und man braucht am Ende doch das Zertifikat.

    Guten Abend, danke schon mal für deine Hilfe.


    Die Umsatzsteuererklärung habe ich soweit fertig, nur ein Problem noch.

    Die Steuererklärung habe ich direkt über Wiso verschickt, wie bekomme ich die Umsatzsteuererklärung jetzt extra verschickt.

    irgendwie ist es jetzt außenvor und ich werde nach dem Elsterzertifikat gefragt.


    Wie kann ich die Steuererklärung nachträglich verknüpfen.


    Lg

    Ok, aber wozu die Umsatzsteuererklärung wenn alles in der Eür steht?


    Und bei der Umsatzsteuererklärung taucht die Kleinunternehmerregelung nicht auf, das ist alles vollkommen widersprüchlich.

    Hallo zusammen, ich hoffe das man mir etwas helfen kann.


    Seit dem letzten Jahr habe ich ein Gewerbe angemeldet nach der Kleinunternehmerregelung.

    Es ist auch soweit alles in Ordnung, ich habe die Steuererklärung erledig.


    Ich benutze das Wiso Steuer Sparbuch 2020.


    Die EÜR habe ich soweit richtig ausgefüllt, aber das Finanzamt möchte noch eine Umsatzsteuerklärung nach der Kleinunternehmerregelung???????

    Wenn ich in der Spalte Betriebseinnahmen auf die Umsatzsteuer gehe, steht da nirgends nochmal was von der Kleinunternehmerregelung.

    Da stehe ich auf dem Schlauch und komme nicht weiter da ich schon alles in EÜR eingegeben habe.


    Evtl findet sich ein netter Mensch der da etwas Licht reinbringt...LG