Beiträge von SchalleS

    Hallo zusammen,


    ich erstelle gerade die Steuererklärung für meinen Vater. Er ist Rentner und hat aufgrund einer fehlenden Niere eine Schwerbeschädigung von 40%.


    Wenn ich diese Hinterlegen will, kann ich den Grad der Behinderung auf 40% setze. Dann erscheint unter "Ergebnis" allerdings die Meldung "Kein Pauschbetrag bei dem eingetragenen Grad der Behinderung ohne weitere Merkmale." und "Bei einem Grad der Behinderung, der zwischen 25 und weniger als 50 liegt und keine zusätzlichen Merkmale erhält, kann kein Behinderten-Pauschbetrag geltend gemacht werden. Wenn doch noch weitere Merkmale vorliegen, beanworten Sie die obigen Fragen entsprechend. Wählen Sie aus den Merkmalen die zutreffende Alternative aus".


    Hier kann ich allerdings nur auswählen aus ...

    - Bestand auf Grund der Behinderung ein Anspruch auf Rente?

    - Führt die Behinderung zur Einbuße der körperlichen Beweglichkeit?

    - Beruht die Behinderung auf Grund einer typischen Berufskrankheit?


    bzw. besondere Merkzeichen / Angaben (Beeinträchtigung im Straßenverkehr, außergewhnliche Gehbehinderung, Blind, Hilflos, Pflegegrad 4/5).


    Nur wenn ich hier etwas auswähle, erscheint der Behinderten-Pauschbetrag von 430 Euro. Bei 40% Schwerbehinderung OHNE Merkmal erhält man lt. Programm keinen Freibetrag. Nach Rücksprache mit dem Finanzamt und auch den Steuererklärungen aus der Vergangenheit erhält mein Vater allerdings die 430 Euro.


    Kann mir jemand sagen, ob / wie ich diese im Programm dennoch generieren kann?


    Danke im Voraus


    Gruß